• Sabane
    Dabei seit: 1173571200000
    Beiträge: 15
    geschrieben 1173658923000

    Liebe Griechenlandreisende,

    als alter Fan des Landes (Kreta, 95!) will ich nach vielen Jahren mal wieder "zu Besuch kommen".

    Die Auswahl der geeigneten Insel ist schwierig, aber damit bin ich ja hier nicht alleine :-)

    Wir sind zwei Frauen Mitte 30. Ein Reisebüroexperte hat uns sehr Naxos ans Herz gelegt, aber nach weiteren Recherchen mach ich mir einfach Sorgen, dass es dort ZU ruhig ist und im September nur noch Rentner und Familien unterwegs sind. Der eine oder andere Club für den Abend wäre schon ganz schön, dazu ein paar Bars zur Auswahl, wo man Leute trifft (nicht nur Teenies...). Wobei: ... Ballermann-like muss es dann aber auch nicht sein.

    Was meint Ihr Experten? Zu große Ansprüche?

    Oder gibt es einen perfekten Gegenvorschlag? Rhodos ist nämlich in der zweiten Wahl. Hat - denke ich - den Vorteil, dass die Insel auf keinen Fall zu groß wird für zwei Wochen, denn ein bißchen umgucken will ich mich schon, neben Stand und Ausgehen.

    Naxos (Stadt) hat ja den großen Vorteil, dass man da gut in der Nähe (oder in ) der Stradt campieren kann und gleichzeitig für die Strandgänge nicht unbedingt ein fahrbarer Untersatz erforderlich ist. Das würde für zwei Wochen unser Budget sprengen (paar Tage geht schon...) Gibt es einen ählich perfekten Ort auf Rhodos?

    Würde mich sehr über Antwort freuen!

    Yassu!

    Sabane

  • Tangomaus
    Dabei seit: 1107820800000
    Beiträge: 3910
    geschrieben 1173736673000

    Hallo!

    Auch wir werden im September nach Naxos fliegen. Da wir im Herbst schon auf vielen Inseln waren und da immer noch genügend los war, haben wir in dieser Beziehung keine Bedenken. Ich glaube doch, daß es die eine oder andere Bar geben wird, in der man noch einen kleinen Absacker nehmen kann. ;)

    13.8. - 19.8 Steiermark, 15.10 - 13.11. Gran Canaria
  • effi
    Dabei seit: 1119657600000
    Beiträge: 695
    Zielexperte/in für: Athen
    geschrieben 1173749225000

    Ich kann mich meinen Vorschreibern nur anschließen. Auch auf Naxos werdet Ihr Clubs und Diskotheken finden ( Ist leider schon ein paar Jahre her, dass ich dort meine Nächte verbrachte ;)) Es gibt sie aber auf jeden Fall.

    Für ein aufregenderes Nachtleben wäre aber wirklich Paros empfehlenswerter. Im Hauptort Parikia und auch in Naoussa gibt es dafür unzählige Möglichkeiten. Generell sind Naxos oder Paros sowieso keine "Rentnerdomänen" und Familien wird es im September auch nicht mehr viele geben. Ein weiterer Vorteil von Paros: Man braucht nicht unbedingt einen Mietwagen. Die Insel ist, im Gegensatz zu Naxos, rundum erschlossen und es gibt hervorragende Busverbindungen bis spät in die Nacht. Allerdings sind die Strände nicht so weitläufig und traumhaft wie auf der Nachbarinsel. Eine gute Alternative zu Rhodos ist es auf jeden Fall!

    Viel Spaß bei Eurer Planung wünscht

    Effi

  • Sabane
    Dabei seit: 1173571200000
    Beiträge: 15
    geschrieben 1174255335000

    Oh, danke, für Euren guten Tipps!!

    Hat etwas gedauert, bis ich wieder Zeit für das Thema hatte, aber es scheint sich doch alles in die Richtung Paros zu entwickeln. Hab schon fleissig recherchiert und bekomme täglich mehr Reiselust.

    Also wenn noch jemand nen richtig guten Geheim-Hotel-Tipp hat, so zwischen Stadt und Strand....

    Grüße erst mal!

    S.

  • anke74
    Dabei seit: 1106006400000
    Beiträge: 334
    geschrieben 1174295986000

    @ Marcus

    danke für den TV-Tip! ;)

    LG, Anke

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!