• firli
    Dabei seit: 1121299200000
    Beiträge: 4
    geschrieben 1283343258000

    Hallo Reisende nach Karpathos!

    Wolle hier nur die Warnung abgegeben, dass jedes Kilo Übergepäck am Flughafen von Karpathos rigoros von den (griechischen) Mitarbeitern des Check-In bezahlt werden muß. Wir hatten 3 Koffer für 2 Erwachsene + 1 Kind und hatten je 20 kg frei. Trotz der vorherigen Warnung des Reiseleiters "ging" es sich leider mit den 20 kg aus - und wir hatten dann doch 4 kg zu viel. Das macht bei Austrian Airlines - der friendly airlines - einen Betrag von € 16,-- aus. Da hatten wir noch Glück im Unglück. Bei AIR BERLIN verlangt man € 10,-- pro Kilogramm. Uns wurde uns dann vor Ort noch mitgeteilt, dass Reisende noch ordentlich Souvenirs eingekauft haben und dann die Rechnung in Höhe von € 120,-- von den Mitarbeitern erhielten....ES GIBT IN KARPATHOS KEINE PARDON. Also Vorsicht!!!

  • Tangomaus
    Dabei seit: 1107820800000
    Beiträge: 3909
    geschrieben 1283352614000

    Hallo!

     

    Was soll diese Warnung. :frowning:

     

    Das gilt nicht nur für Karpathos.

    Wenn 20,-kg frei  sind, dann muß man damit rechnen, daß jedes weitere Kilo kostet - weltweit.

     

    Ingrid

    13.8. - 19.8 Steiermark, 15.10 - 13.11. Gran Canaria
  • alupur
    Dabei seit: 1175212800000
    Beiträge: 1
    geschrieben 1286208474000

    Hallo Ingrid,

    Die Warnung ist sehr wohll berechtigt, besonders für alle, die schon mehrmals in Karpathos Urlaub gemacht haben.

    Komischerweise hatten wir auf der Hinfahrt kein Übergewicht in Düsseldorf und plötzlich 4 kg Übergewicht beim check-in in Karpathos. Die Handtücher waren trocken und wir hatten sogar Proviant dabei auf der Hinfahrt. Ein Schelm, wer hier schlechtes denkt, aber vielleicht sollten mal die Waagen von Swissport überprüft werden. Ich werde einfach das Gefühl nicht los, dass hier gezielt abgezockt wird. Beweisen kann man sowas natürlich nicht.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!