• Gabi2001
    Dabei seit: 1181260800000
    Beiträge: 3482
    geschrieben 1360501019000

    Hallo,

    wir kommen am 2.5.2013 mit dem Schiff in Singapur an und haben 3 Tage zur Verfügung. Der Rückflug ist am 5.5.2013 0.50 Uhr, die erste Nacht sind wir noch auf dem Schiff, die Ausflüge über Costa sind völlig überteuert.

    Wie würdet Ihr vorgehen, ich möchte nicht planlos durch diese große Stadt laufen oder fahren.

    Hop and Hop wäre eine Alternative, Zoo, ( Nachtsafari ) Nachtmarkt, China Town, little India, Baumwipfelpfad zum Mount Faber, danach mit dem Cable Car dann nach Sentosa und den Tag dort verbringen, Marina Bay, usw.usw.

     vielleicht kann ein Singapur Profi eine Art Checkliste einstellen, das man ein Zeitgefühl bekommt.

    Vielen Dank für die Mühe.

    Gabi 2001 ( Franz )

    man lebt nur einmal, erben braucht auch keiner, deshalb lebe jetzt !!!, denn es nützt nichts, der Reichste auf dem Friedhof zu sein.
  • Munto
    Dabei seit: 1238112000000
    Beiträge: 344
    geschrieben 1360515538000

    Letztlich kann man an einem Tag schon sehr viel erledigen (auch ohne eine Tour zu buchen). MarinaBay - Little India - Chinatown & NightSafari kann man locker an einem Tag bewältigen, vorrausgesetzt man schläft nicht bis 10-11Uhr, sondern geht zeitig los.

    MarinaBay würde ich aber zwei mal besuchen...einmal Tagsüber und am besten nochmal zum Sonnenuntergang -> um dort von der Dachterrasse die Lichtshow zu genießen!

  • chriwi
    Dabei seit: 1125446400000
    Beiträge: 22480
    geschrieben 1360595277000

    Grundsätzlich richtig! 3 Tage sind zu kurz um alles zu sehen. Ich war 7 Nächte / 8 Tage in Singapore, hab kaum geschlafen (um keine Zeit zu verschwenden) und ich denke ich brauch nochmal gut 2 Wochen. ;)   

    Zur Frage "Wie würdet ihr vorgehen":

    Ich würde einen Reiseführer lesen oder mich auf der sehr guten offiziellen Tourismusseite von Singapore informieren und alles, was ich gerne sehen mag auf einen Zettel notieren. Außerdem würde ich Gabi ersuchen, das gleiche zu tun. Und dann würde ich die Sehenswürdigkeiten nach geographischen Gesichtspunkten ordnen und einen Plan machen.

    So mache ich es immer, nicht nur in Singapore.  

    Forenregeln... <--- Das war ich nicht, das war ein Admin!!! Vorher hatte ich da meine Homepage stehen und den Hinweis auf eine sehr coole Vietnam-Gruppe, die ich leite.
  • djsmdamc
    Dabei seit: 1262736000000
    Beiträge: 56
    geschrieben 1361537713000

    hallo,

    in 3 tage ist tatsächlich nicht viel zu sehen, aber es ist dennoch machbar, tolle eindrücke aus sin mitzunehmen.

    in der city kann man einen  ganzen tag (eigentlich auch mehr)  spazieren, ohne dass einem langweilig wird. abends ist ebenfalls sehr vieles machbar ( quays, marina bay, esplanade, night safari,...)

    ziele wie sentosa, jurong, nightsafari, vorgelagerte inseln, etc. sind einfach kombinierbar, da die öffentlichen verbindungen spitze sind(besser als in wien).

    falls du ein smartphone hast, hol dir eine app (zb. tripadvisor). diese stellt sogar offline kartenmaterial, routen, bewertungen, sehenswürdigkeiten, etc. zur verfügung (gratis).

    so ausgerüstet, kann man sich durch sin durchkämpfen.

    aloha

  • ZenQi93
    Dabei seit: 1187308800000
    Beiträge: 592
    geschrieben 1361806001000

    Mit dem Hop on and Hop Off Bus bekommt ihr eine guten Überblick und eine kleine Orientierung wo was zu sehen und erleben ist.

    Als Ergänzung zu eurer Planung vielleicht noch:

    Ich würde mir auf jeden Fall auch den Botanischen Garten (dort ist auch eine Hop on Haltestelle) ansehen. Hierzu benötigt man schon einen halben Tag.

    Die Orchard Road entlang zu flanieren sollte auch nicht fehlen. Hier würde ich auch locker ein paar Stunden einplanen.

    Am Abend einen Singapore Sling in der Long Bar vom Hotel Raffles sollte auch nicht fehlen.

    Eine Runde im Singapore Flyer drehen (bei Tag oder/und Nacht), usw.

  • Renate777
    Dabei seit: 1142640000000
    Beiträge: 43
    geschrieben 1363365083000

    Kauft Euch den sehr informativen kleinen Reiseführer von MarcoPolo, lest Euch vorab ein bißchen ein, Hope On Busse sind wirklich keine schlechte Sache u. man weiß dann zumindest vorab ein bißchen Bescheid.

    Viel Vergnügen in Singapur

    Renate

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!