• smacks
    Dabei seit: 1129680000000
    Beiträge: 868
    geschrieben 1294001508000

    Hallo zusammen,

    nachdem ich sehr lange hier im Forum gelesen habe, bin ich als Alleinerziehender Vater immer noch sehr verunsichert.

    Meine Tochter (16) und ihre Freundin (15) möchten im Sommer 2011 ihre erste Jugendreise machen.

    Ob Ruf oder Rainbow..ich blicke nicht mehr durch.

    Gibt es noch Reiseversanstalter die einen Blick auf die Jugendlichen haben?

    Party na klar, aber nicht bis zum Anschlag. Welcher Reiseveranstalter bzw. dessen Betreuer achten auf die Jugendlichen?

    Vielleicht gibt es doch noch einen Tipp, wo eine gewisse Verantwortung seitens der Betreuer kein Fremdwort ist? Welcher Veranstalter wäre zu empfehlen?

    Viele Grüße.

    Uwe

    Das letzte Hemd hat keine Taschen. 53 x Mallorca. Dubai, USA, Thailand, Kanada, Senegal, Dänemark, Österreich, Schweiz, Portugal, Frankreich, Ungarn, England und zahlreiche andere Länder.Hotelbewertungen 128 bisher.
  • martinagans
    Dabei seit: 1158364800000
    Beiträge: 1446
    Zielexperte/in für: Kroatien
    geschrieben 1294053152000

    Hallo,

     

    in dem angegebenen Alter könnte man ja auch eine Sprachreise machen, also nicht nur ausschliesslich party und fun. Mein Sohn, jetzt 16, macht das seit 2 Jahren und drückt die 3 Stunden Sprachunterricht vormittags mit Leichtigkeit weg, außerdem bringts auch noch etwas. Ab dem Nachmittag gibt es viele Angebote für Sport oder andere kreative Sachen, wie malen, schauspiel etc. Und abends ist immer Party. Das ganze ist nur kontrollierter, und ich finde das auch richtig so. Er war jetzt 2 x in EWngland, in diesem Sommer geht es entweder nach Malta (Englisch) oder an die Costa Brava (Spanischunterricht). Anbieter dafür gibt es viele, unter anderem auch RUF, die besser sind als Ihr Ruf. Wir haben einen anderen Veranstalter, mit dem mein Sohn sehr gerne fährt, auf Wunsch nenne ich ihn Dir gerne per PN.

     

    lg

    ruth

    Nil admirari!
  • *mega*star*
    Dabei seit: 1299542400000
    Beiträge: 56
    geschrieben 1303941037000

    Hi Smacks,

    war selbst mal mit Höffmann Reisen im großen Sommer Ferienlager! Sehr empfehlenswert!

    Die Betreuer sind sehr gut vorbereitet und verantwortungsvoll, es gibt klare Spielregeln an die sich jeder halten muss und keinen Abweichungen zulässt. So ist der Alkoholkonsum im Lager strikt verboten, Nachtruhe wird konsequent eingehalten, Piercings & Tattoos stechen lassen im Jugendurlaub sind auch verboten!

  • HelenII
    Dabei seit: 1191628800000
    Beiträge: 1
    geschrieben 1304801908000

    Hallo Uwe,

    ich habe selber zwei Kids, die dieses Jahr erstmals eine Jugendreise machen und verstehe, dass Du Dir Gedanken machst. Unsere Tochter (16) fährt mit Ruf nach Italien. Sie fährt mit ihrer ganzen Clique (die ich kenne), alle sind sehr zuverlässig - soweit man das in dem Alter sein kann ;) .

     

    Unser Sohn (15) fährt mit einem gemeinnützigen Verein, der aus einer ursprünglich kirchlichen Initiative hervorgegangen ist, in ein Camp nach Schweden.

     

    Mindestens so wichtig wie der Veranstalter ist der Zielort. In Lloret sind die Mädels sicher anderen Versuchungen ausgesetzt als auf einem Zeltplatz an der Ardeche oder einem Camp in der schwedischen Wildnis.

     

    Bockmist machen kann man auch bei strengen Betreuern und kein Veranstalter kann garantieren, dass Alkohol oder andere Dinge außen vor bleiben. (Wir Eltern zuhause ja auch nicht!)

     

    Letztlich ist aber doch die Frage, wie sehr Du Deiner Tochter vertraust: Kann sie die Konsequenzen ihres Handelns abschätzen und Dinge vermeiden, die nachhaltige Folgen haben können? Auch, wenn die Versuchung groß ist? Dann lass sie fahren und halte das "Restrisiko" aus! Wenn Deine Erziehung der letzten 16 Jahre was gefruchtet hat, wird sie schon heil nach Hause kommen.

  • Melanie.Fleiting
    Dabei seit: 1305072000000
    Beiträge: 1
    geschrieben 1305125738000

    hallo smacks

    ich verstehe deine sorge voll und ganz. meine tochter war im letzten Jahr auch das erste mal allein unterwegs. das ist keine spaßige vorstellung für uns eltern. aber zu deiner beruhigung: es hat alles wunderbar geklapp. sie war zusammen mit ihrer besten freundin unterwegs und kam gesund - nur ein wenig müde ;) - aus dem urlaub zurück.

    uns war wichtig, dass die kids nicht in einer partyhochburg wie lloret landen. so haben wir sehr sorgfältig recherchiert und sind auf eine jugendreise nach korsika gestoßen. dort ist die welt noch in ordnung. die kids auch ohne mega-disco einen riesen spass. die mädels haben da neue freunde kennengelernt und alle zusammen wollen dieses jahr wieder hin. mein tip: www.youngtravelclub.de

  • Big-drill
    Dabei seit: 1307404800000
    Beiträge: 2
    geschrieben 1307467437000

    Hallo smacks,

    Ich kann Ihnen Ruf Jugendreisen sehr empfehlen :)

    Die Kinder haben ihre Freiheiten, allerdings müssen sie sich auch nach gewissen Spielregeln richten. Ein ausführlichen "Eltern Bereich" finden sie auf der homepage von Ruf Jugendreisen (www.ruf.de) dort werden häufige Fragen beantwortet.

    Wenn ich Ihnen ein 2 spezielle Reisezeile empfehlen darf:

    Playa de aro. Ein sehr schöner Ort, super zum Shoppen und einfach nur Ausspannen. Playa ist sicherlich keine Party Metropole, allerdings kann durch RUF bis zu 3 mal die Woche gefeiert werden. Vor allem für die 15 Jährige Begleitung ist dies meiner Meinung nach der beste Urlaubsort. Wenn sie etwas Bestimmtes erfahren wollen können sie mir gerne eine Nachricht schreiben.

    Mein zweiter Vorschlag wäre Calella.

    Dies hat ähnliche Vorteile wie Playa nur hat sich Calella in den letzten Jahren zu einer Partymetropole entwickelt.

    Ich hoffe, dass ich helfen konnte.

    lg

    Nico

  • amycool
    Dabei seit: 1306972800000
    Beiträge: 1
    geschrieben 1308172583000

    Hallo smacks,

    Ruf-Jugendreisen ist wirklich ein super Reiseveranstalter!! Die Kinder haben 24 Stunden einen Ansprechpartner. Ich bin selber schon mit Ruf gefahren und muss sagen, es war ein toller Urlaub. Die Teamer sorgen sich um Ihre Kinder. Ebenso bieten sie auch sehr viele Ausflüge an.

    Falls Sie weitere Fragen zu Ruf-Jugendreisen haben, dann können Sie mir gerne eine Nachricht schreiben.

    Wenn es um die Reiseziele geht, würde ich das gleiche empfehlen wie big-drill.

    LG

    Amy

  • yunus.kilic
    Dabei seit: 1316217600000
    Beiträge: 1
    geschrieben 1316303702000

    Danke.super Tip.

  • blubb5555
    Dabei seit: 1395878400000
    Beiträge: 12
    geschrieben 1408275783000

    Ich(17) war dieses Jahr in nautic almata mit go jugendreisen... Kann ich sehr empfehlen v a wegen der angesprochenen Sorgen.. Also Alkohol ist nicht komplett verboten was ich gut finde denn verbote klappen ja doch nie... Aber die teamer achten schon sehr darauf dass jeder nur das trinkt was er auch darf und dass sich keiner völlig abschießt. Auf dem Campingplatz selber kommt man nicht an Alkohol (in Spanien ab 18) und der nächste Ort ist etwas entfernt. Man hat ab 16 die Möglichkeit mal nach empuriabrava zu fahren aber da passen die teamer auch auf. Wer den absoluten partyurlaub sucht ist in nautic vielleicht nicht richtig aufgehoben aber für alle anderen ist es da echt toll! Und die Eltern müssen sich echt keine sorgen machen;)

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!