• Floh30
    Dabei seit: 1152662400000
    Beiträge: 1191
    geschrieben 1278321374000

    Mich würde interessieren, ob hier im Forum Leute sind, die im Urlaub auch wandern gehen. :D Ich habe die Suchfunktion schon etwas gequält, bin dabei aber auf nichts gestoßen. Deshalb also meine Frage:

    Was war für Euch die schönste Wanderung auf Rhodos - also ein absolutes Muss !?

     

    Vielleicht gehört das Thema ja auch zu Aktiv - wandern, aber ich weiß nicht, ob Rhodos Fans dort auch reinschauen.

  • Rhodos-Peter
    Dabei seit: 1163635200000
    Beiträge: 7083
    Verwarnt
    geschrieben 1278880225000

    Hallo Floh,

    richtige ausgeschiderte Wanderwege gibt es auf Rhodos eigentlich genau so wenige wie Radwege. Unsere kleinen Wanderungen haben sich deshalb auch nur auf Epta Piges, Petaloudes, Monolithos und die Wege zu einigen Klöstern beschränkt, auch finde ich, es eigentlich zu warm zum Wandern. Die beste Zeit zum Wandern ist sicher bis April und dann erst wieder ab Oktober und man sollte aufpassen, wo man hintritt, es gibt tatsächlich noch viele Schlangen in der Wildnis :shock1: ,

    LG Peter

    "Ein Merkmal geistiger Mittelmäßigkeit ist die Sucht, immer etwas zu erzählen" -Jean de La Bruyère-
  • Floh30
    Dabei seit: 1152662400000
    Beiträge: 1191
    geschrieben 1278965706000

    :D  Danke mal. Wir passen sowieso auf - Schlangen gibt's ja auf jeder Insel. Dass es keine ausgeschilderten Wanderungen gibt, weiß ich bzw. haben wir bereits vor einigen Jahre schon bemerkt.

    Wir sind immer Anfang Juni auf den verschiedensten Inseln und da gehen wir auch immer brav und heuer werdens die letzten 2 Septemberwochen, da sollte es auch schon gehen.

     

    Petaloudes haben wir schon 2002 gemacht - ich glaube die Völkerwanderung spar ich mir heuer, obwohl es ja wunderschön ist, dort hochzugehen - auch ohne Schmetterlinge. Epta Piges wollen wir heuer von Archangelos aus "erwandern". Ich habe ja auch sogar einen Wanderführer, aber ich bin mir etwas unschlüssig, welche Wanderungen wir machen sollten, deshalb dachte ich mir, es kommen vielleicht ein paar Vorschläge, dass ich dann weiß, was sich wirklich lohnt, aber wie man merkt, gehen nicht viele Leute wandern :laughing:

     

    LG aus einem 37° heißen Niederösterreich

  • Floh30
    Dabei seit: 1152662400000
    Beiträge: 1191
    geschrieben 1281956056000

    So 1x schmeiß ich den Thread noch nach oben - vielleicht schaut ja doch zufällig mal ein Wanderer in dieses Forum :?

  • Rhodos-Peter
    Dabei seit: 1163635200000
    Beiträge: 7083
    Verwarnt
    geschrieben 1281962647000

    Hallo Floh,

    die Wanderer schauen vielleicht eher in diesen Thread  ;)

    LG Peter

    "Ein Merkmal geistiger Mittelmäßigkeit ist die Sucht, immer etwas zu erzählen" -Jean de La Bruyère-
  • Floh30
    Dabei seit: 1152662400000
    Beiträge: 1191
    geschrieben 1282041925000

    Danke Peter für den Link, aber da kommt ja auch nix - es liegen halt alle nur am Strand oder sitzt im Auto - anscheinend :?   Deshalb brauchen auch alle AI :laughing:

  • Rhodos-Peter
    Dabei seit: 1163635200000
    Beiträge: 7083
    Verwarnt
    geschrieben 1282059430000

    @Floh

    ganz so drastisch würde ich es jetzt nicht formulieren, aber wenn man auf Rhodos einen Touristen mit hundertprozentiger Sicherheit erkennen will, dann hat er Wanderschuhe an oder ein Fahrrad unter dem Hintern. Wandern auf Wanderwegen oder radeln auf Radwegen gibt es praktisch bei den Einheimischen nicht und auf den Strassen ist es einfach zu gefährlich (keine Radwege, unbefestigte Strassenränder, Löcher, Unebenheiten, tiefe Gullis, usw.) Radfahren könnte man z.B. gefahrloser im ziemlich verlassenen Inselinnern, doch hier braucht wegen vieler Höhenunterschiede eine gute Kondition und es ist einfach zu weit abgelegen und kein Fahrradverleih weit und breit, dazu die sengende Hitze, nein, man kann nicht alles haben. Wandern geht eigentlich auch nur im Frühjahr bis Anfang Mai und dann erst wieder ab Oktober, oder in den frühen bzw. späten Abendstunden, es ist zu heiß und etwas Spass soll es auch machen. Dann lieber Siesta unterm Schirm oder im Schatten und die Seele baumeln lassen,

    doch das weißt Du ja alles besser als ich ;)

    LG Peter

    "Ein Merkmal geistiger Mittelmäßigkeit ist die Sucht, immer etwas zu erzählen" -Jean de La Bruyère-
  • der-heinz
    Dabei seit: 1282003200000
    Beiträge: 20
    geschrieben 1282122474000

    PN für dich Floh!

  • Floh30
    Dabei seit: 1152662400000
    Beiträge: 1191
    geschrieben 1286536426000

    So meine Lieben - jetzt grabe ich meinen eigenen Thread wieder aus. Wir sind zurück von 14 Tagen Rhodos und die Zeit wurde wieder einmal zu knapp, um alles zu machen, was wir vor hatten.

    An den typisch touristischen Reisezielen ist es noch voller geworden als 2002. Ob das an der Reisezeit lag (14 Tage früher als 2002) oder einfach an der Tatsache, dass sich mittlerweile fast jeder ein Auto leihen traut, wissen wir nicht, trotzdem - wenn man abseits der Touristenpfade "wandelt", trifft man auf ruhige Dörfer, nette Menschen, sogar "mitwandernde" Hunde und vor allem Stille und keine lärmenden Touristen.

     

    Wir haben manche unserer geplanten Wanderungen gemacht, zwar nicht alle geschafft, aber doch einige. Wenn es jemanden vielleicht interessiert, kann er dies mitsamt dem ganzen Reisebericht auf meiner Homepage nachlesen - hier klicken

    (ist noch nicht ganz fertig, aber nächste Woche ist er dann komplett).

     

     

  • Feuermännin
    Dabei seit: 1095811200000
    Beiträge: 22369
    gesperrt
    geschrieben 1287534936000

    Hallo

    Ich finde es super. wenn es noch Menschen gibt, die die wunderschöne Natur und die Ruhe genießen wollen, und nicht 14 Tage in diesen schrecklichen AI-Bunkern sitzen.

    (Wer das muss, der soll das.)

    Ja, wandern auf den griechischen Inseln, (und jetzt nicht nur Rhodos) ist ein wunderbarer Zeitvertreib. Gibt es doch bezaubernde Landschaften, grandiose Gegenden die einen Besuch allemal wert sind.

    Gerade Rhodos, aber auch Kreta und viele andere Inseln bieten sich dazu an.

    Wir sind auf den Monte Smith gewandert, haben damals die abendliche Rhodos Stadt bewundert. Wir sind zum Rodini Park gewandert, durch das Schmetterlingstal

    und auf die Burg von Lindos.

    Es gibt in Griechenland und speziell auch auf Rhodos viele Möglichkeiten zum Wandern. Und alle sind sie sehr interresant

     

    LG

    Bernd

    Es gibt zwei Dinge, die sind unendlich. Das Universum und die Dummheit der Menschen. Wobei ich mir bei Ersterem nicht sicher bin. Albert Einstein
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!