Rhodos(Archangelos-Stegnos Bucht) - mit dem Boot nach Symi+Tilos+Kos möglich?

  • Heimer0203
    Dabei seit: 1214784000000
    Beiträge: 2
    geschrieben 1214847168000

    Hallo ans Forum,

    nette Seite, nettes Forum. Eventuell buche ich sogar über diese Seite hier. Prima Arbeit sag ich da nur und sehr hilfreich.

    Zu meinem Anliegen. Ich fliege zum ersten mal im August nach Rhodos (ich und Freundin). War vorher eher nur Griechenland-Festland Urlauber. Wir werden 14 Tage in Rhodos verbringen und sind eher ziemlich aktiv anstatt nur immer am selben Strand/Ort rumzuhängen. Mein Vorteil ist natürlich das ich Halb-Grieche bin und die Sprache einigermasen gut kann.

    Wir würden am liebsten so viel wie möglich rumfahren und erkundschaften. Unsere Pension ist wie oben stehend in Archangelos in/an der Stegnos Bucht. Was ist von diesem Ort zu halten? Laut Landkarte befindet es sich ja so ziemlich zwischen Lindos und Rhodos Stadt. Nicht das wir auf Partys usw. stehen, wir wollen eher ruhiger wohnen. Eure Erfahrungen bzw. Meinungen zu diesem Ort bzw. den Pensionen dort würden mich sehr interessieren. Ich dachte daran das wir die erste Woche mit dem Bus/Taxi jeweils immer bis nach Rhodos Stadt / Lindos fahren. An paar Tagen der zweiten Woche dann mieten wir uns ein Auto und erkunden dann die westliche Insel. Kann jemand auch was zu den Taxi-Preisen sagen?

    Nun hatte ich aber folgende Idee.... falls man 3 Tage zur freien Verfügung hat könnte man die denn nicht nutzen um ein Mini-Inselhopping zu machen? Also von Rhodos nach Symi, von Symi nach Tilos und eventuell sogar noch für einen Tag nach Kos? Wäre das problemlos möglich?

    Wäre sehr dankbar für paar Tipps/Meinungen.

    Einen schönen abend allen gemeinsam.

  • Lilian1507
    Dabei seit: 1173916800000
    Beiträge: 1087
    geschrieben 1214859613000

    Archangelos gehört zu den größeren Orten auf Rhodos, meines Wissens hat lediglich Rhodos-Stadt mehr Einwohner. Ich war erst einmal dort, um die Johanniterfestung zu besichtigen. Dabei sind wir zunächst quer durch den halben Ort gefahren, bis wir an unser aus der Ferne gesichtetes Ziel kamen. Jedenfalls war in Archanelos tagsüber viel los.

    ;)

    Zu den Taxipreisen habe ich nur noch die Strecke Rhodos - Faliraki im Kopf: 12 Euro für 12 - 15 km.

    Wir hatten einen Mietwagen, das ist auf jeden Fall zumindest für einige Tage empfehlenswert. Nach Lindos würde ich eine Bootstour empfehlen. Mit dem Mietwagen ist's auch ok, kostenlos parken könnt Ihr in der Nähe der Paulusbucht. Die Busverbindungen nach Rhodos und Lindos sind recht preiswert.

    Inselhopping habe ich selbst noch nie gemacht. Klingt aber sehr interessant. Fähr-/Bootverbindungen nach Symi und Kos gibt auf jeden Fall. Hier im Forum gibt es sicher User, die das schon selbst ausprobiert haben.

    Viele Spaß auf Rhodos!

  • Rhodos-Peter
    Dabei seit: 1163635200000
    Beiträge: 7087
    Verwarnt
    geschrieben 1214903822000

    Hallo Heimer0203,

    Du hast Recht, Archangelos liegt an der Ostküste, ca. 30 km unterhalb von Rhodosstadt, von Archangelos bis zur Stegna-Bucht (mit einer der schönsten Strände auf Rhodos) sind es noch gut 2 km zu Fuss. Es gibt ein gut funktionierendes und für griechische Verhältnissse sogar recht pünktliches Busverbindungsnetz, so dass Du problemlos nach Lindos, Rhodosstadt, usw. kommst. Ein Auto ist aber für individuelle Erkundungen wirklich zu empfehlen, vor Ort beginnen die Preise pro Tag ab 20-25 Euro, Rabatte bei längerer Mietdauer sind möglich. Für eine Tour mit dem Pkw habe ich Dir einen HC-Reisetipp von mir verlinkt >>>klick hier<<< Die Westküste ist von Prasonissi/ Kattavia bis hoch nach Apolakkia recht unberührt und naturbelassen. Weiter fährst Du dann zum Kloster Monolithos und von dort kommst Du nach Kritina (einer der schönsten Orte, mit Haltebucht für Fotos ;o)). Die gesamte Westküste bis hoch zum Flughafen ist weitgehend vom Hotelbau verschont geblieben, unberührte Natur, Gewächshäuser, Landwirtschaft und ein paar Tavernen mit leckerem Fisch, viel mehr gibt es dort nicht. Vom Flughafen bis Rhodosstadt (Ialyssos, usw.) findest Du wieder sehr viele Hotels und an den Stränden immer kräftigen Wind. Ebenso wie unten in Prasonissi sind hier idealle Voraussetzungen zum Surfen.

    Fährverbindungen nach Kos, Symi und Tilos findest Du am Mandrakihafen in Rhodos. Die Schiffe legen in der Regel ab ca. 9.00Uhr ab und sind am späten Nachmittag/Abend zurück. Inselhopping ist möglich, aber dann über mehrere Tage (ahnlich wie bei einer blauen Reise). Am besten, Du schaust Dich im Hafen um, hier triffst Du sicher auf ein passendes Angebot für Euch.

    Alle Sehenswürdigkeiten auf Rhodos aufzuzählen würde hier wahrscheinlich den Rahmen sprengen, klicke Dich hier bei HC doch einfach durch die Reisetipps zu Rhodos, viel Spass dabei,

    schönen Urlaub und

    Gruß Peter

    PS: Gerne kannst Du auch auf mein Profil klicken, unter Tipps in der Kopfzeile stehen noch ein paar Empfehlungen zu Rhodos, vielleicht ist da ja was bei für Euch. Einen Besuch auf dem Markt am Sonnabend morgen sollte auf jeden Fall in Eurem Reiseprogramm sein.

    "Ein Merkmal geistiger Mittelmäßigkeit ist die Sucht, immer etwas zu erzählen" -Jean de La Bruyère-
  • silkaseventy
    Dabei seit: 1201046400000
    Beiträge: 18
    geschrieben 1216484220000

    Hallo Heimer,

    von Rhodos Stadt kommt man täglich nach Symi, und nach Kos geht auch häufig ein Boot.Mit dem Katamaran bist du nicht lange unterwegs. Die Verbindungen nach Tilos sind, glaube ich, etwas schlechter.Aber Ihr könntet

    Kalymnos noch mit einbauen.Oder Ihr setzt von Kamiros Skala nach Chalki über.Da gibt es auch täglich Boote.

    Symi, Kalymnos und Tilos lohnen sich auf jeden Fall! Chalki testen wir dieses Jahr selbst.

    Viel Spaß,

    Silka

  • missberli
    Dabei seit: 1168646400000
    Beiträge: 16
    geschrieben 1216551583000

    Hier findest du Routen und Preise von Dodekanisos Seaways:

    http://www.12ne.gr/en/

    Die Fahrt mit dem Katamaran von Rhodos nach Symi dauert ca. 1 Stunde, bis nach Kos insgesamt 2 bis 2,5 Stunden. Ein Aufenthalt an der frischen Luft ist nur begrenzt möglich. Im Schiff sind Sessel auf 2 Decks in mehreren Reihen hintereinander aufgereiht (ähnlich Flugzeug). Draußen gibt es nur hinten wenige Bänke. Man kann an der Reling bis nach vorne gehen, es ist aber extrem windig.

    Nicht ohne Grund befinden sich an jedem Platz Kotztüten. Der Katamaran ist sehr schnell und schaukelt teilweise heftig. Dazu kommt noch, dass überall auf dem Schiff geraucht werden darf, was die Luftqualität auf den Decks nicht gerade verbessert.

    Rhodos - Kos kostet 30 EUR (einfache Strecke)

    Abfahrt 8.30 Uhr (es gibt aber auch nachmittags Abfahrten, soweit ich mich erinnern kann)

    Gruß,

    missberli

  • Heimer0203
    Dabei seit: 1214784000000
    Beiträge: 2
    geschrieben 1217501730000

    Woohooo, am Samstag gehts los.... freu mich schon so sehr.

    Danke nochmals an alle für die guten Tipps.

    Hab mir dann doch noch einen Reiseführer gekauft für unterwegs. Den von Baedeker (Allianz Reiseführer). Fand ich ganz nett, vor allem die Routen-Tipps.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!