• Szween
    Dabei seit: 1389139200000
    Beiträge: 312
    geschrieben 1470819919000

    Hallo

    Ich habe mal eine allgemeine Frage zu den Reiseveranstaltern innerhalb einer Gruppe.

    Zb. TUI , Thomas Cook etc pp.

    Ist es da egal wo man seine Reise bucht , wenn die von meherern eigenen Firmen angeboten werden ? Bei Tui z.B Airtours und . Tui bei Thomas Cook : Neckermann und Öger . Wenn die Leistungsbeschreibungen identisch sind , muss man ja nicht den "Premiumanbieter" nehmen gelle ? Die Incoming Agentur usw ist doch eh gleich .

    Oder hat es Vorteile bei der bekanntesten Marke der Reisegruppe zu buchen ?

    Danke

    Gruß

  • regent0
    Dabei seit: 1182211200000
    Beiträge: 923
    geschrieben 1470824056000

    Könntest Du diese Frage etwas präzisieren?

    Ist hiermit eine Pauschalreise, eine Rundreise oder aber ein Ausflug (der am Reiseziel gebucht werden kann) gemeint. :?

    Wilfried

    °° Lache niemanden aus, der einen Schritt zurück geht. Bedenke immer, er könnte auch Anlauf nehmen. °°
  • Szween
    Dabei seit: 1389139200000
    Beiträge: 312
    geschrieben 1470832942000

    Ups ja .

    Es geht nur um Pauschalreisen . Nichts individuelles. Normales von der Stange so zu sagen.

  • Günter/HolidayCheck
    Dabei seit: 1092268800000
    Beiträge: 13118
    Administrator Zielexperte/in für: Fuerteventura
    geschrieben 1470833868000

    Veranstalter werden im Markt unterschiedlich positioniert.

    Machen wir das mal bei Thomas Cook(Group)  fest

    Neckermann gilt als Billig-Veranstalter --Öger als Türkei Spezialist---nur hatte Cook ( gemeint ist der Veranstalter, nicht die Group) --- den Fehler gemacht, häufig Hotels auf beiden Vertriebs-Kanälen anzubieten- dies sorgte in den letzten Jahren bei den  Kunden natürlich für Verwirung.

    Nun steuert man um:

    Aus dem Veranstalter T.Cook wird Thomas Cook Signature, den alten Namen wird es nicht mehr geben. Und dieser Veranstalter geht nur noch Richtung Premium.

    Details und mehr Infos dazufindest Du auch hier

    Die Zeit für diese Umstellung war mehr als reif.

    Identische Hotelangebote bei den beiden Veranstaltern sind also bald Geschichte

    Auch die TUI (auch hier ist der Veranstalter, nicht die Group gemeint) geht diesen Weg- weg von Billigangeboten, hin zu mehr Premium. Billiganbieter ist hier 1-2-fly. Mit Airtours. L'tur, aber auch Gebeco, plus Berge und Meer- rundet man das Angebot für alle anderen Zielgruppen ab.

    Nur hatte TUI die Zeichen der Zeit etwas früher erkannt.

  • Martin586
    Dabei seit: 1371081600000
    Beiträge: 65
    geschrieben 1470837736000

    Auch wenn 2 Veranstalter einer Gruppe die "gleiche" Reise anbieten, können die Leistungen dennoch unterschiedlich sein. War das nicht mal bei Pauschalreisen mit Tui so?!

    Die Pauschalreise findet mit Flügen von TUI-Fly statt. Wer die Reise bei Tui bucht, der hat beim Flug Verpflegung und erhöhtes Freigepäck (20kg) inklusive - wer die "gleiche" Reise mit 12-Fly bucht, der bekommt den Tui-Fly Tarif bei dem man nur 15kg und keine inkludierte Verpflegung bekommt ?!

    (Ich weiß nicht ob dies noch aktuell ist)

  • regent0
    Dabei seit: 1182211200000
    Beiträge: 923
    geschrieben 1470842243000

    @Günter:

    Klasse Statement, wäre eigentlich auch ein gutes Schlusswort gewesen.  ;)

    Wilfried

    °° Lache niemanden aus, der einen Schritt zurück geht. Bedenke immer, er könnte auch Anlauf nehmen. °°
  • vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 38673
    geschrieben 1470854660000

    Vielleicht könnte man noch ergänzen, dass die Bedürfnisse der Kunden immer feiner justiert werden und dann mit dem Markenimage verbunden.

    Nicht ganz unwichtig, wenn man beispielsweise Wert auf hochwertige Zimmerkategorien legt oder einen gewissen Service im Rahmen des Fluges. Bei Chartergesellschaften hebt sich ein scheinbarer Preisvorteil nicht selten schlichterdings auf, bucht man zusätzliche Leistungen hinzu.

    Und ja, Martin586 - das Beispiel ist durchaus noch aktuell und recht anschaulich.

    Deshalb sollte man sich den Leistungsumfang genau ansehen und evaluieren, worauf man verzichten kann bzw. welche zusätzlichen Kosten man mit einem Upgrade verursacht.

    Sei Du selbst die Veränderung, die Du Dir wünschst für diese Welt
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!