• Mimaus2002
    Dabei seit: 1154476800000
    Beiträge: 25
    geschrieben 1210797393000

    Hallo zusammen,

    auch wenn im Forum schon viel über Überbuchungen geschrieben wurde, habe ich immer noch eine speziellere Frage. Ich fliege im September mit JahnReisen nach Mallorca (DA-Zimmer). Das Hotel ist scheinbar schon innerhalb kürzester Zeit ausgebucht und jetzt frage ich mich, ob schonmal jemand Erfahrungen gemacht hat, wie JahnReisen bei Überbuchungen vorgeht. Ich meine aber speziell das Vorgehen, wenn man erst vor Ort mitgeteilt bekommt, dass das Hotel nicht verfügbar ist. Hatte letztes Jahr ein Paar, die mir von einer Odysee erzählt haben, ehe sie endlich ein Hotel hatten.

    Versucht JahnReisen die Leute am Ort unterzubringen oder musste einer von euch schon mal woanders hin ziehen?

    Bin dankbar für eure Erfahrungen, auch wie ihr das geregelt habt, da ich alleine unterwegs bin und keinen habe, den ich vorschicken könnte.

    LG

  • izul
    Dabei seit: 1158192000000
    Beiträge: 291
    geschrieben 1210856967000

    wir waren mit jahn reisen bereits einigemale (Dom. Rep. & Ägypten)unterwegs und haben immer das gebuchte hotel sowie die gebuchten zimmer bekommen.

  • Stephan_Knopf
    Dabei seit: 1187136000000
    Beiträge: 119
    geschrieben 1211904323000

    Ich hab mit JahnReisen auch keine schlechten Erfahrungen gemacht. Im Gegenteil, ich fand den Service und die Abwicklung recht gut.

    Nette telefonische Betreuung, Super Angebot und noch einen kostenlosen Reiseführer.

    Denke nicht das es da Probleme mit Überbuchung gibt.

    Um auf Nummer sicher zu gehen, würde ich aber trotzdem mal die Hotline anrufen, die werden dort sicher einiges zu berichten wissen.

  • puschellotte
    Dabei seit: 1108425600000
    Beiträge: 1313
    geschrieben 1227191647000

    Ich werde nicht mehr mit Jahn verreisen.

    Die sind doch nur ein Anhängsel an den Billigveranstalter ITS.

    Wir sind vor 2 Tagen aus Ägypten zurückgekommen.

    Gebucht hatten wir das Hotel - übrigens hatte ich für insgesamt 9 Personen gebucht - bereits im April.

    Hotel war Grand Makadi.

    Erst außerhalb des Flughafens wurden wir darauf hingewiesen, dass wir in ein anderes Hotel, auch nicht am selben Ort, gebracht werden.

    Und auch dabei war man sehr unfreundlich.

    Es wäre ja auch ein 5 Sterne Hotel und wir sollten uns nicht so anstellen, vielleicht würde es uns ja noch besser gefallen.

    Übrigens waren wir nicht die einzigen.

    Alles was Jahn überbucht hatte (u.a. auch 25 Personen aus dem Siva-Grand-Beach) kam ins LTI Pyramisa (2000 Betten, der einzige Speisesaal glich einer Kantine in einem riesigen Industriebetrieb), die haben Platz für alle, rundum das Hotel reihte sich eine Baustelle an die andere.

    Werde einen "lieben" Brief an Jahn schreiben.

  • izul
    Dabei seit: 1158192000000
    Beiträge: 291
    geschrieben 1227192089000

    immer liegt es nicht am veranstalter wenn das hotel überbucht ist.

    oft liegt es auch am hotel selbst. jahn reisen war uns gegenüber sehr kulant als wir einmal beschwerden hatten.

  • Kessi
    Dabei seit: 1109116800000
    Beiträge: 3237
    geschrieben 1227202027000

    Ach, hin oder her!

    Verzeiht bitte jetzt meine Äußerung, aber ich habe in der Reiserechts-Rubrik nun schon unzählige "Überbuchungs"-Themen verfolgt.

    Mal ist es der eine Veranstalter, mal der andere.

    Eigentlich sorgen alle dafür, dass man ein Dach über dem Kopf hat.

    Bei dem einen gibt es einen Mietwagen-Gutschein für nen Tag, beim anderen nen Ausflug und wenn man ganz hartnäckig ist, bekommt man auch mal nen Batzen Kohle zurück.

    Wer letztendlich schuld ist (Hotel oder Veranstalter) lässt sich nicht genau sagen und wie sowas überhaupt passieren kann, könnt Ihr ausführlich eben in verschiedenen Themen in der Reiserechtsrubrik lesen.

    Wir haben auch bereits mal im Dezember gebucht für den nächsten September. Und nicht untergekommen im richtigen Hotel sind die Leute, die früh gebucht hatten. Die Last-Minute-Ankömmlinge (gleicher Tag, gleicher Veranstalter) kamen ins richtige Hotel.

    Du kannst es einfach nicht ändern und zum jetzigen Zeitpunkt schon überhaupt nicht beeinflussen. - So traurig das Thema auch ist.

    Und ganz besonders ich kann diese Bedenken schon lange vorm Urlaub verstehen, nachdem ich das eben selbst schon erlebt hatte.

    Ich leide seitdem ab dem Augenblick der Buchungs selbst an "Überbuchungsängsten".

    Am besten geht es mir also scheinbar in der Zeit, zu welcher ich noch keinen nächsten Urlaub gebucht habe.

    Da sieht man mal wieder. Es gibt nicht nur die Vorfreude, sondern auch die Ängste, was alles nicht klappen könnte.

    Fast während des gesamten Oktoberfestes - der Wiesn - in München. Partyurlaubs-Fragen werden auch gerne beantwortet, vorausgesetzt dies wurde nicht schon 50 x in der Partyurlaubsrubrik getan.
  • carofeli
    Dabei seit: 1109289600000
    Beiträge: 5939
    geschrieben 1227204531000

    Auch wenn Mimaus2002 inzwischen sicher wieder zu Hause ist und alle Aufregung vielleicht ganz umsonst war, ist es schon verwunderlich, worüber so manche vor Urlaubsbeginn alles nachdenken und sich sorgen. Da würd ich mir gar keinen Kopf drüber machen, denn wenn der Ernstfall eintritt, helfen mir die Tipps und Erfahrungen der anderen ja nicht wirklich.

    Ein schnell ausgebuchtes Hotel muss ja nicht immer gleich Überbuchung heißen.

    Wer reisen will, muss Liebe zu Land und Leute mitbringen, keine Voreingenommenheit.
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!