• Martina02
    Dabei seit: 1144281600000
    Beiträge: 231
    geschrieben 1182362366000

    Hallo,

    kennt jmd. o.g. Reiseveranstalter (Spezialveranstalter Lateinamerika)?

    Wie sind Eure Erfahrungen?

    LG,

    Martina

  • ElMatador
    Dabei seit: 1300838400000
    Beiträge: 1
    geschrieben 1300882378000

    Liebe Martina,

     

    Ich kenne Tourismus Schiegg gut. Wohnsitz ist in Schwangau in der Nähe von Füssen.

    Vor allem sind die Reisen nach Chile-Argentinien zu empfehlen.

    Probleme hatte ich noch garnicht, ich habe aber auch Glück bis jetzt gehabt. Sogar in Punta Arenas (Süden Chiles) und Ushuaia (Süden Argentiniens) hatte ich nie Regen.

    Ich komme gerade (Februar) wieder von einer super Reise nach Chile.

     

    LG, Florian

  • Günter/HolidayCheck
    Dabei seit: 1092268800000
    Beiträge: 13858
    Administrator Zielexperte/in für: Fuerteventura
    geschrieben 1300901702000

    ...arbeitest nicht vielleicht auch da? ;)

  • annama2
    Dabei seit: 1339113600000
    Beiträge: 1
    geschrieben 1339144559000

    Hallo,

    ich war im letzten Jahr mit Tourismus Schiegg in Ecuador und auf den Galapagos-Inseln.

    Auf dem Festland haben wir eine Kreuzfahrt auf dem Amazonas gebucht, mit der wir sehr zufrieden waren.

    Auf den Inseln waren die Partnerveranstalter jedoch sehr unseriös! Unser Boot für die Kreuzfahrt, die wir dort gemacht haben, war überbucht, der Tauchveranstalter hatte keine Lizenz (so dass wir unseren Ausflug nach dem ersten Tauchgang abbrechen mussten) und Equipment, das mit Klebeband repariert wurde (einem Taucher unserer Gruppe blieb dann auch unter Wasser die Luft weg) und wir hatten dort vor Ort keinen richtigen Anbieter, an den wir uns wenden konnten, nachdem wir in ein anderes Hotel umgebucht wurden, das dreckig war und nicht dem entsprach, was wir gebucht haben.

    Als Entschädigung haben wir zu zweit 50 Euro bekommen, was im Vergleich zum Reisepreis und zu dem, was wir da an Beeinträchtigungen hatten, ein Witz ist.

     Ich denke, dass wenn man von Deutschland aus über einen Reiseanbieter bucht und viel mehr bezahlt, dass man dann davon ausgehen können soll, dass dieser nur Partner hat, die in Ordnung sind.

    Das Angebot war auch immer ziemlich unübersichtlich, weil man nicht sehen konnte, was die einzelnen Bausteine gekostet haben.

    Ich würde jedem empfehlen, das selbst zu organisieren. Dann kommt man zum Einen viel günstiger weg und kann sich vor Ort wenn etwas nicht stimmt direkt wehren und einen anderen Anbieter wählen.

    Grüße

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!