• b.emmrich
    Dabei seit: 1146096000000
    Beiträge: 15
    geschrieben 1148844049000

    Wer verreiste jüngst mit GTI und wurde mit ihrer neuen Rückreiseabsicherung bekannt gemacht? :?

    So erging es meiner Tochter und ihrer Freundin als diese vor kurzem im Türkeiurlaub im Hotel Diamond Beach (Side) waren.

    Reiseveranstalter: GTI

    Da die Absicherung mit dem berühmten "Begrüßungscocktail" verknüpft ist, sind auch Stammgäste (welche normalerweise auf diesen verzichten) mehr oder weniger gezwungen, hier teilzunehmen.

    Nach der Begrüßung durch den Reiseleiter, dem obligatorischen Getränk und dem Versuch Ausflüge an den Urlauber zu bringen, werden die Tickets telefonisch überprüft. Das ganze dauert ungefähr 1 Stunde.

    Trotzdem wurden 1 Tag vor der Abreise, wie üblich, an der Infotafel des Reiseveranstalters die Liste mit Namen und Abfahrtszeiten ausgehängt....

    :question:

    biggi
  • Erika1
    Dabei seit: 1088985600000
    Beiträge: 9490
    geschrieben 1148846230000

    Das ist ja nicht zu fassen!

    Scheinbar eine weitere, neue Methode, die Gäste dazu zu bringen, an dieser Begrüßungs-Cocktail-Ausflugs-Verkaufsveranstaltung teilzunehmen!

    Bei Öger hört sich das etwa so an (beim Empfang der Gäste im Transferbus): "Bitte kommen Sie unbedingt zu unserem Begrüßungs-Cocktail. Sie erfahren wichtige Einzelheiten zu diesem Land, Ihrem Urlaub und - das Wichtigste überhaupt!!! - zu Ihrer Abreise, damit gewährleistet ist, daß Sie Ihr Flugzeug auch ganz sicher erreichen...."

    Blablub - wir besuchen keine Begrüßungs-Cocktails.

    Hoffentlich haben sich Deine Tochter und ihre Freundin nicht ins Bockshorn jagen lassen.

  • mosaik
    Dabei seit: 1082419200000
    Beiträge: 1939
    geschrieben 1148891468000

    Entweder der Reiseveranstalter informiert seine Gäste unübersehbar in seinen Reiseunterlagen, dass eine Rückflugbestätigung notwendig ist oder er hat selbst für seine Gäste dafür zu sorgen.

    Und schreibt er eine Rückflugbestätigung vor, so muss er dafür auch eine Telefonnummer bekannt geben. ... diese zu kontaktieren heißt es üblicherweise, bis spätestens 48 Stunden vor Abflug.

    Verweigert ein Reiseveranstalter den Heimflug mit dem Hinweis, der Kunde wäre nicht am 1. Tag beim Empfangscocktail gewesen, wird er 100prozentig Schiffbruch vor Gericht erleiden.

    Also nicht hingehen!

    Gruß

    Peter

  • mpenzi_18
    Dabei seit: 1110499200000
    Beiträge: 962
    geschrieben 1148892712000

    Ne Erika,keine neue Masche von GTI.......das handhaben die schon lange so und viele Touris lassen sich dadurch ins Bockshorn jagen :?Wir haben das schon letztes Jahr im Februar miterlebt,wie der Reiseleiter im Transferbus(nachts um 3 Uhr)auf die Touris eingeredet hat,das Sie zum Begrüßungscocktail kommen müssen....blabla,und ich schätze mal,ca.90% haben aus Angst,nicht wieder nach Hause befördert zu werden,daran teilgenommen :shock1:

    Gruß Kotu

    Ich bin nicht geboren worden, um so zu sein wie andere mich gerne hätten!!!
  • b.emmrich
    Dabei seit: 1146096000000
    Beiträge: 15
    geschrieben 1148928352000

    Meine Tochter und ihre Freundin haben zwar am Begrüßungstreff teilgenommen, aber da wir schon oft mit ihr in der Türkei waren, hatte unsere Tochter schnell die Nase voll. Der GTI-Reiseleiter soll auch sehr unhöflich und arrogant gewesen sein, und wär das nicht schon genug: er hat den Gästen zum Beispiel geraten, sie sollen Schmuck nur von privaten Großunternehmen :question: kaufen oder bei Bedarf an Ausflügen wurden die Anbieter außerhalb des Hotels natürlich in Grund und Boden geredet..

    Als meine Tochter ihn dann höflich fragte wie lange es denn wohl noch dauere, wurde sie nur mit barschem Tonfall an den Kollegen weitergeleitet, der die Absicherung vornahm und auch wesentlich netter war..

    biggi
  • Admin
    Dabei seit: 1041724800000
    Beiträge: 907
    geschrieben 1148991445000

    Grundsätzlich sollte an dieser Stelle mal etwas erwähnt werden:

    Egal ob GTI oder andere Veranstalter:

    Viele Reiseleiter sind heutzutage keine "Angestellten" der Veranstalter mehr.

    Auch wenn Sie deren Schilder oder nette Uniformen tragen. Diese Arbeit übertragen die Veranstalter - aus Kostengründen - vor Ort ansässigen Agenturen. Incoming Agenturen heisst das Zauberwort! Das geschieht zu einem Festpreis für die komplette Betreuung.Gerne geredet wird nach außen über solche Dinge natürlich nicht.

    Viele Incoming Agenturen übernehmen gleichzeitig für mehrere Veranstalter das komplette Handling. Also auch die Transfers vom/zumAirport, die Ausflugsdurchführung. Übrigens verfahren so verstärkt auch die großen Veranstalter

    Ausserdem übernehmen größere Incoming Agenturen inzwischen sogar den Hoteleinkauf vor Ort und die Nachverhandlungen mit den Hotels.Auch da verlässt man sich auf vorhandene Kompetenz und Detailkenntnisse in den Feriengebieten.

    Dennoch: Bei solchen Aussetzern von Reiseleitern sollte man den Veranstalter informieren. So eine Agentur kann man ja auch mal ausgewechselt werden.

    Gruss

    vom Admin

  • coral741
    Dabei seit: 1107561600000
    Beiträge: 534
    geschrieben 1149276666000

    Hä????

    Kann mir mal jemand erklären, was "Rückreiseabsicherung" bedeutet? Bislang kenne ich es nur so, daß die Rückflugtermine in den Mappen der Reiseveranstalter 2-3 Tage vor dem Rückflug bekanntgegeben werden. Ist das bei GTI anders? Sind die Nichtteilnehmenden nachher diejenigen, die bei überbuchtem Flieger umgeroutet werden?

    Haben gerade Last Minute bei GTI (Türkei nächsten Donnerstag) gebucht und wir wollten eigentlich für eine Wo Aufenthalt auch nicht an der Veranstaltung teilnehmen.

    Vielen Dank schonmal

    Gruß

    coral741

    Achte auf die wirklich wichtigen Dinge! Das Leben ist viel zu kurz um es mit Banalitäten zu verschwenden.
  • b.emmrich
    Dabei seit: 1146096000000
    Beiträge: 15
    geschrieben 1149278230000

    An Coral741:

    Während der Fahrt mit dem Bus vom Flughafen zum Hotel (ich hoffe ihr landet nicht mitten in der Nacht :?) werded ihr zum ersten mal davon hören: Der Reiseleiter wird auf den Begrüßungscocktail verweisen und ihnen einschärfen, dass die Teilnahme an diesem unausweichlich ist, denn wenn die Rückreise nicht abgesichert wird, würden sie angeblich auf eigene Faust zum Flughafen fahren müssen..

    Also wenn ihr erfahrene Türkeiurlauber seid, könnt ihr darauf eigentlich verzichten. Es dient wirklich nur dazu, überteuerte Ausflüge an den Urlauber zu bringen...

    Lest euch nochmal den Beitrag von mosaik durch.

    Lasst euch nicht verunsichern und falls ihr doch teilnehmen solltet, besteht darauf die Absicherung sofort durchführen zu lassen, denn es spart wirklich Zeit!

    Im Falle meiner Tochter wurden die Namenslisten einen Tag vor der Abreise aufgehangen.

    biggi
  • coral741
    Dabei seit: 1107561600000
    Beiträge: 534
    geschrieben 1149283100000

    @ b.emmrich

    Ja, leider landen wir mitten in der Nacht. Waren aber die letzten freien Flugplätze und besser nachts, als gar nicht :D

    Du schreibst, daß sie sagen, wenn die Rückreise nicht abgesichert ist, muß man allein zum Flughafen fahren.

    Genau das ist meine Frage. Da ich so etwas noch bei keinem Reiseveranstalter gehört/gelesen hab, interessiert mich, was an der sogenannten Rückreiseabsicherung dran ist. Entsteht bei Nichtteilnahme laut Reisevertrag eine echte Rechtsgrundlage mit Folgen für den Urlauber oder ist es einfach nur ein Einschüchterungsversuch zur Teilnahme an einer Ausflugsverkaufsveranstaltung ohne weitere Folgen?

    Gruß

    coral741

    Achte auf die wirklich wichtigen Dinge! Das Leben ist viel zu kurz um es mit Banalitäten zu verschwenden.
  • jacky92
    Dabei seit: 1094342400000
    Beiträge: 168
    geschrieben 1149292648000

    Hallo zusammen

    :(bisher hat man immer nur von GTI gelesen oder gehört das man seinen Rückflug bestätigen lassen muss/soll.

    Wir waren bisher als Familie 3x in der Türkei jeweils mit deutschen Veranstalter. Keine Probleme.

    Im April 06 war meine Frau mit einer Freundin für eine WO in der Türkei. Veranstalter: Öger Tours!

    Und Sie berichtete das es neu sei das man seinen Rückflug bestätigen lassen muss, nur beim Bergrüßungscoktail möglich

    Hat Sie auch gemacht, gleichzeitig einen Ausflug gbucht allerdings mit dem obligatorischen Gutschein und landete unter anderem in einer Schmuckfabrik. Da fühlte Sie sich überhaupt nicht wohl.

    Was hat Sie dann gemacht? Einen Ring für 50.- Euro gekauft.

    Danach war Ruhe!

    Aber auch Sie hatte Angst sonst nicht nach Hause zukommen.

    Ich weiss allerdings nicht ob es nun am Begleiter lag oder ob Öger neuerdings auch diese Masche durchführt.

    Gruß

    Sven

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!