• goldeibe 37
    Dabei seit: 1396569600000
    Beiträge: 6
    geschrieben 1591535022067

    Reisedienst Kaiser, Zwickau, ist der Veranstalter einer wegen Corona abgesagten und bezahlten Kreuzfahrt, reagiert nicht auf Anfragen, zahlt den Reisepreis nicht zurück und legt bei dem Mahnbescheid ohne Begründung Widerspruch ein. Jetzt muss sich ein Gericht mit diesem rechtlich eindeutigen Erstattungsanspruch befassen. Überlegen Sie es sich gut, bei dieser Firma zu buchen!

  • Ahotep
    Dabei seit: 1096243200000
    Beiträge: 23196
    Administrator Zielexperte/in für: Nilkreuzfahrten Nil-Region
    geschrieben 1591536103791

    Nun wir habe einen Sammelthread zu den Rechten der Reisenden bei Covid19, kopiere den Beitrag doch dort hinein, danke.

    Geht es bei Dir auch um einen Gutschein, den Du nicht akzeptieren willst?

  • goldeibe 37
    Dabei seit: 1396569600000
    Beiträge: 6
    geschrieben 1591614903710

    Hallo,

    nein, es geht darum, dass diese Firma nach Absage der Reise überhaupt nicht mehr erreichbar ist . Sie reagiert weder auf Emails noch auf Fax und wir deshalb nun die weiteren rechtlichen Schritte einleiten müssen.

  • Kourion
    Dabei seit: 1216684800000
    Beiträge: 21680
    geschrieben 1591616261944

    @goldeibe 37

    Also das Telefon funktioniert. :wink: Ist aber so wie bei derzeit so einigen Veranstaltern und Vermittlern: Man wird gebeten, von Telefonanrufen wegen der hohen Anzahl der Anrufe abzusehen, wenn's um gebuchte Reisen geht. Kunden werden aktiv informiert werden.

    Ist also nicht wirklich etwas soo Besonderes.

    Wenn du allerdings nicht länger warten willst, bleibt es dir natürlich unbenommen, rechtliche Schritte einzuleiten wie du oben schreibst.

    Es kommt nicht darauf an, mit dem Kopf durch die Wand zu gehen, sondern mit den Augen die Tür zu finden. (Werner von Siemens)
  • lehav@t-lino.de
    Dabei seit: 1592666297639
    Beiträge: 1
    geschrieben 1592666546081

    @kourion sagte:

    @goldeibe 37

    Also das Telefon funktioniert. :wink: Ist aber so wie bei derzeit so einigen Veranstaltern und Vermittlern: Man wird gebeten, von Telefonanrufen wegen der hohen Anzahl der Anrufe abzusehen, wenn's um gebuchte Reisen geht. Kunden werden aktiv informiert werden.

    Ist also nicht wirklich etwas soo Besonderes.

    Wenn du allerdings nicht länger warten willst, bleibt es dir natürlich unbenommen, rechtliche Schritte einzuleiten wie du oben schreibst.

    Ich schließe mich allen Usern an .Absolut kein Interesse an einer Kunden Akquise. Um in dieser Corona Zeit eine Kunden passende Lösung zu finden. 

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!