• privacy
    Dabei seit: 1171238400000
    Beiträge: 2837
    geschrieben 1189192087000

    Als kleine Sensation wird gewertet, daß die zu 100% der TUI

    gehörende Magic Life Hotelgruppe ab November 2007 auch

    über Bentour Austria gebucht werden kann.

    Magic Life + Bentour Kooperation >hier klicken<

    Etwas "befremdlich" diese Aussage des geschäftsführenden Gesellschafters:

    Er wolle dazu beitragen, den österreichischen Charakter der Clubs zu stärken. "Unsere Kunden wollen Rot-Weiß-Rot, nicht Schwarz-Rot-Gold", sagte Erel in Anspielung auf die Tatsache, dass in einigen Clubs zuletzt das deutsche Deutsch mitunter dominanter war als das österreichisch gesprochene Deutsch.

    Ob Buchungen deutscher Urlauber zurückgewiesen werden ?

    Wenn alle Experten sich einig sind, ist Vorsicht geboten. Bertrand Russell (1872-1970)
  • Günter/HolidayCheck
    Dabei seit: 1092268800000
    Beiträge: 14486
    Administrator Zielexperte/in für: Fuerteventura
    geschrieben 1189194480000

    Naja, privacy, das ist wohl eher ein Vermarktungsthema/Problem

    Gulet, bei dem der derzeitige Geschäftsführer von Betours früher war, -siehe Presseartikel- ist ja eine 100% TUI Tochter.Und Gulet vermarktet Magic Life in Österreich....Da liegt der kleine Deal(mehr ist das nicht) schon in der Luft.

    Schau mal, wenn z.B Discount-Travel, als TUI Unternehmen in Deutschland alle möglichen Fremdveranstalter(Neckermann, Öger, TOC, Alltours, att, Schauinsland, FTI, 1-2-fly u. v.a. im Programm anbietet und verkauft findet das kaum mehr jemand spannend, hierzulande.

    Eine TUI-Firma, kein Reisebüro - nein ein Veranstalter - vermarktet die großen und kleinen Konkurrenzmarken!!

    Keine Sensation in Österreich,höchstens eine nette Pressemitteilung,mehr nicht!

    Viele Grüße

    Günter

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!