• Crazysurfer
    Dabei seit: 1128124800000
    Beiträge: 2
    geschrieben 1128166360000

    Hat jemand auch so eine Angebot vom Bertelsman bekommen um an der Großen CLUB Gala teilzunehmen?Das ganze soll ja nix weiter kosten nur An-Abreise soll man selber bezahlen.Vielleicht hat jemand schon Erfahrungen gemacht mit so einer Reise im letzten Jahr.danke

  • Sokrates
    Dabei seit: 1083888000000
    Beiträge: 14852
    Administrator Zielexperte/in für: Istanbul
    geschrieben 1128174264000

    Als "alter" - im Sinne von "ehemaliger" - Bertelsmann-Kunde habe ich diesen Schrieb auch bekommen und sofort unter "P" in der Senkrechtablage entsorgt.

    Veranstalter ist dabei ja nicht Bertelsmann, sondern ein Reiseunternehmen, das die Adressen von B. gekauft hat, der Name ist irgendwo auf dem Prospekt gaaaanz klein und gaaaaanz unten. Man zahlt - für´s Erste - tatsächlich nur den Flug, damit der Veranstalter auf seine Kosten kommt - und das kommt er! - sind die Nebenkosten, die meistens im Prospekt nicht oder nur verschleiert erwähnt werden (Nutzung z.T. kostenpflichtig, etc...) das "dicke Ende", das auf den Kunden zukommt.

    Wenn man das alles zusammenrechnet, kommt man mit einem regulär gebuchten Aufenthalt in der Regel günstiger weg.

    Niemand hat was zu verschenken!!!!

    LG

    Sokrates

    Egal welche Hautfarbe, Religion, Geschlecht oder Nationalität - ich habe mit fast keinem Menschen Probleme. Probleme habe ich nur mit A....löchern!
  • Crazysurfer
    Dabei seit: 1128124800000
    Beiträge: 2
    geschrieben 1128176957000

    Danke schön! Sowas hab ich mir schon gedacht.

  • Erika1
    Dabei seit: 1088985600000
    Beiträge: 9490
    geschrieben 1128177736000

    Wir kamen Anfang Dezember 2004 bei unserer Rückreise auf dem Flughafen Antalya mit einer Dame ins Gespräch, die uns begeistert von ihrer Bertelsmann-Reise erzählte.

    Es war eine Rundreise, sehr anstrengend sagte sie, u.a. Pamukkale mit Übernachtungen und Frühstück in verschiedenen Mittelklasse-Hotels. Für Hin- und Rückflug habe sie etwa 300 € bezahlt. Alles in allem hätte die einwöchige Reise 700-800 € gekostet...

    Solche Reisen außerhalb der Saison habe ich schon für € 299 bei regulären Reiseveranstaltern gesehen.

    Der Papierkorb ist wirklich die beste Aufbewahrung für solch ein vermeintliches Schäppchen.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!