• anpo
    Dabei seit: 1130803200000
    Beiträge: 1
    geschrieben 1654284436624 , zuletzt editiert von Ahotep

    Wir haben eine Pauschalreise im Mai 2022 - Portugal (Flughafen Faro, Ziel Salgados) über Ferien Direkt gebucht. Die agieren vor Ort über einen lokalen Veranstalter MTS GLOBE.

    Wir haben inkl. Transfer vor Ort gebucht. Da wir 3 Gepäckstücke dabei hatten, wurde uns der Transfer verweigert! Auch gegen Angebot von Aufpreis wurden wir nicht mit genommen, obwohl genügend Platz im Bus vorhanden war.

    Also hatten wir den Transfer bezahlt und mussten zusätzlich das Taxi bezahlen.

    Organisierter Betrug deshalb: die Empfangsdame am Schalter (die sah die 3 Gepäckstücke - wusste es also ganz genau) holte den Busfahrer. Zwischen den beiden gab es verdeckte Zeichen (keine Einbildung!). Wir am Bus: der Fahrer verweigerte den Transfer wegen des dritten Gepäckstücks und sagte uns, wir sollten an den Schalter zurück gehen; die Dame kümmert sich dann um den Transfer. Wir zurück am Schalter - Dame stellte sich quer: wir sollten unseren Transfer selbst organisieren. Also blieb nur ein Taxi. Wem gehört das Taxiunternehmen bzw. wer streicht Provision ein ???

    Also Finger weg von ferien-touristik!!!

  • Kourion
    Dabei seit: 1216684800000
    Beiträge: 23668
    geschrieben 1654284689470 , zuletzt editiert von Kourion

    Hallo anpo,

    ich wäre an deiner Stelle vorsichtiger mit der Wortwahl. Das geht gar nicht.

    Ansonsten... zum Veranstalter gibt's bereits einen Thread - hier klicken

    Es kommt nicht darauf an, mit dem Kopf durch die Wand zu gehen, sondern mit den Augen die Tür zu finden. (Werner von Siemens)
  • Ahotep
    Dabei seit: 1096243200000
    Beiträge: 25875
    Administrator Zielexperte/in für: Nilkreuzfahrten Nil-Region
    geschrieben 1654285232247 , zuletzt editiert von Ahotep

    Hallo anpo

    Ich hoffe, Du ruderst mit dem öffentlichen Betrugsvorwurf zurück, sonst gibt es noch böse Post für Dich. Die Incoming Agentur MTS Globe, die für den Veranstalter vor Ort alles regelt, hat da wohl Vorgaben. Bei einigen Veranstaltern muss man zusätzliche Gepäckstücke im Vorfeld anmelden, sonst wird der Transport verweigert, besonders Sportgepäck oder sperriges Gepäck klick Kläre uns mal bitte auf, um welche Gepäckstücke es sich handelte. Hast Du nach dem Urlaub ein Schreiben an den Veranstalter formuliert und um Aufklärung gebeten?

    Wir sollten alles erst einmal hinterfragen und um Klärung bitten.

    Ich werde den Threadtitel entschärfen, da wurde wohl nicht über die evtl. Folgen nachgedacht.

  • Ahotep
    Dabei seit: 1096243200000
    Beiträge: 25875
    Administrator Zielexperte/in für: Nilkreuzfahrten Nil-Region
    geschrieben 1654285285575 , zuletzt editiert von Ahotep

    Ach ja, Kourion hat ja schon den Veranstalter Thread verlinkt. Sei so nett und kopiere den Beitrag dort hinein, danke sehr.

    Antworten gerne dort.

    Mal sehen ob da noch was kommt. Scheinbar wird identischer Beitrag nur in Bewertungsportale kopiert. Ist man überhaupt an Klärung interessiert bei solch einem Vorgehen?

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!