• aberhallo
    Dabei seit: 1098316800000
    Beiträge: 5
    geschrieben 1098362364000

    hallo ich weiss nicht ob der beitrag hier richtig ist aber ich versuch es mal

    wir hatten vor in der woche vom 23.10-01.11 eine woche türkei zugeniessen

    wir bekamen post von einer fa, direct reisen aus teneriffa diese hatte folgendes angebot für uns

    hotel titanic beach resort hotel 5 sterne allinclusiv für  2 erwachsen und 2 kinder für

    1.198;-€

    naja super angebot dachten wir und haben dann ach einigen telefonaten diese reise gebucht am 08.09

    und auch laut vertrag die gewünschte anzahlung 50% des preises bezahlt

    und jetzt gings los wir bekamen eine bestätigung unserer buchung und der geleisteten anzahlung

    den rest sollten wir bezahlen wenn wir die unterlagen des reiseveranstalters per post bekämen

    aber die zeit verging und auf post warteten wir vergeblich

    wir riefen dann im tagesrytmus in teneriffa an wo man uns mit den allermöglichsten ausreden hinhielt

    mal war die post unterwegs

    dann der strom ausgedallen

    streik in spanien

    kinder von mitarbeitern krank

    uswman sagte uns immer wieder wir sollen uns keine sorgen machen es wird schön alles gut gehen

    ich muss zugeben das es unsere erste reise mit einem reiseveranstalter sein sollte und wir über keinerlei erfahrungen mit solchen sachen verfügen

    um es kurz zumachen am 18.10 bekamen wir post wo us mitgeteilt wurde das unsere reise überbucht ist und wir drei möglichkeiten hätten (wohlbemerkt 5 tage vor unserem geplanten reisetermin)

    1 die reise auf unbestimmte zeit verschieben

    2 irgendwann mal 2 wochen unterkunft auf den kanaren

    3 geld zurück

    keine frage wir hatten die nase so voll von diesen ,,,,,,,,,,,,,,,,

    das wir die rückgabe unserer anzahlung wollten

    ob wir das geld tatsächlich bekommen bleibt jetzt noch abzuwarten

    deshalb kann ich nur sagen finger weg von

    die FA direct-reisen .........

    geändert :Admin 

  • jaykayham
    Dabei seit: 1093478400000
    Beiträge: 2403
    geschrieben 1098381733000

    Auf der einen Seite finde ich es sehr schade, dass ihr nun keinen herbsturlaub habt!

    Aber, wieso bucht man eine Türkei-Reise bei einer in spanienanässigen Firma OHNE Reisepreissicherungsschein??? Das ist schon fast fahrlässig... Tut mir leid, aber ich kann es nicht verstehen WIESO man so eine Reise bucht!

    Erzähl doch mal, welches Hotel hattet ihr gebucht und habt ihr das Geld auf ein spanisches oder deutsches Konto bezahlt???

    LEBEN IST, WAS EINEM BEGEGNET, WÄHREND MAN AUF SEINE TRÄUME WARTET!
  • aberhallo
    Dabei seit: 1098316800000
    Beiträge: 5
    geschrieben 1098389790000

    hallo chris

    also wir haben einen sicherungsschein einer spanischen bank

    der grund die reise auf teneriffa zubuchen war das es dort einen mwst satz von 4% gibt, und uns gesagt wurde daher könne man die reisen deutlich günstiger anbieten

    das angebot war das hotel titanic beach resort 5 sterne

    1 woche allinclusiv für 2 erwachsenen und 2 kinder 1198€

    ich weiss nur beim nächsten urlaub gehe ich in ein ganz normales reisebüro auch wenn ich was mehr zahle

    gruss dirk

  • jaykayham
    Dabei seit: 1093478400000
    Beiträge: 2403
    geschrieben 1098403702000

    Na dann viel erfolg, dass ihr das geld wiederbekommt!!

    LEBEN IST, WAS EINEM BEGEGNET, WÄHREND MAN AUF SEINE TRÄUME WARTET!
  • aberhallo
    Dabei seit: 1098316800000
    Beiträge: 5
    geschrieben 1100262948000

    ich wollte nur sagen das ich immer noch auf mein geld warte

  • aberhallo
    Dabei seit: 1098316800000
    Beiträge: 5
    geschrieben 1101731899000

    immer noch

  • ck
    Dabei seit: 1081641600000
    Beiträge: 166
    geschrieben 1101739244000

    Hallo Dirk,

    habt ihr rechtliche Schritte gegen den Reiseveranstalter eingeleitet? Für mich sieht das sehr nach Methode aus und stellt ev. einen strafrechtlichen Tatbestand dar.

    Christin

  • aberhallo
    Dabei seit: 1098316800000
    Beiträge: 5
    geschrieben 1101891276000

    hallo

    wir stellen uns gerade die frage ob wir hier rechtliche schritte unternehmen sollen oder nicht

    die problematik ist sicher das wir hier im ausland klagen müssten

    und dies natürlich erstmal wieder kosten verursacht

    auf der anderen seite überlege ich mir ernsthaft ob ich nicht lieber selber nach teneriffa fliege und die sache in die hand nehmen soll

    richtig ist auf alle fälle das solchen ...... das handwerk gelegt werden sollte

    Hinweis des Admins: Beleidigungen, Beschimpfung oder ähnliche Äußerungen wollen wir hier nicht. Bitte sachlich bleiben, auch wenn es gemäss Deiner Sicht/Schilderung der Sachlage nicht ganz einfach ist...

    Hast Du schon einmal geprüft, ob über die Tourismusbehörden, die ja in Spanien bei Beschwerden etc. recht rigoros vorgehen, eine Einflussnahme/Klärung möglich ist? Stelle Deine Fragen auch mal in unserem Forum Reiserecht, da haben wir sehr gute User, die Dir möglicherweise auch Tipps geben können.

    Gruß

    Admin

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!