• lorenzo13
    Dabei seit: 1175385600000
    Beiträge: 85
    geschrieben 1193765770000

    Hallo Leute ,

    folgende Situation..................

    als bekennender "Defne Star Fan " habe ich im Sommer 2007 bei Neckermann für 100 Euro für 2 Personen eine Reiseoption für für das oa. Hotel für Mai 2008 eine Reiseoption gebucht.

    Heute bekomme ich von Neckermann einen Brief ,in dem mir mitgeteilt wird, dass das Hotel nicht mehr 2008 im Katalog buchbar ist.

    Als Alternative wurde mir ein anderes Hotel angeboten ,das nun in keiner Weise meinen Vorstellungen entspricht und mit dem Defne Star nicht zu vergleichen ist.......von meiner abgeschlossennen Option kein Wort und vom Alternativhotel gleich eine Rechnung dabei. Schon sehr seltsam !!!!!

    Frage........ weiss jemand was da los ist ,warum das Hotel nicht mehr buchbar ist ?? Wer hat diese Erfahrung auch schon gemacht ??

    Gruss Lorenzo

  • Ronny87
    Dabei seit: 1109203200000
    Beiträge: 1808
    geschrieben 1193775648000

    Warum bist du von Neckermann enttäuscht?

    Neckermann hat für die nächste Saison eben keinen Vertrag mit diesem Hotel und bietet dir eine Alternative an, die du nicht annehmen brauchst. Punkt! Zudem hattest du keine option, sondern eine sog. Vorausbuchung, die Bedingungen sind deutlich bei jedem Veranstalter hinterlegt im Katalog.

    Zum Beispiel hat Öger Tours, FTI und Alltours das Hotel noch im Angebot im nächsten Sommer ...

    Grüße

    Gehe deinen eigenen Weg und lass die anderen lachen.
  • Nicki1
    Dabei seit: 1101081600000
    Beiträge: 203
    geschrieben 1193834573000

    Hallo Lorenzo

    Ich kann Deine Entäuschung verstehen. Mir ist das auch schon so gegangen, dass Neckermann ein Hotel nicht mehr im Angebot gehabt hat, dass wir vorreserviert haben.

    Ein Alternativhotel anzubieten ist ja gut und recht, aber noch schlauer fände ich es von Neckermann, wenn Sie einem persönlich anrufen würden, ob den dieses Alternativhotel für einem im Frage kommt. Sollte ein Hotel nicht mehr im Angebot eines Reiseveranstalters sein, dann sollten die Kunden, die eine Vorreservation getätigt haben, nicht erst 2 Wochen vor Buchungsfreigabe darüber informiert werden, dass das Hotel nicht mehr im Angebot ist, da es bei den Haupturlaubszeiten und Feiertagen, sonst bei einem anderen Veranstalter auch schon zu spät sein könnte!

    Ich weiss Lorenzo, dies ist natürlich kein Trost, aber ich hoffe für Dich, dass du das Defne Star noch bei einem anderen Veranstalter zu Deinem Wunschtermin buchen kannst :? .

    Für mich und meinen Mann kommen auch immer nur die Hotels in Frage, die wir vorreserviert haben, sonst bräuchten wir diese Vorausbuchung logischerweise gar nicht. Irgendeine Alternative ist nicht das gelbe vom Ei.

    Grüssle

    Nicki

  • maximax
    Dabei seit: 1118188800000
    Beiträge: 1242
    geschrieben 1193836281000

    @ lorenzo13

    Natürlich ist Deine Enttäuschung verständlich und auch vollkommen berechtigt. Wenn Dir das angebotene Alternativ-Hotel nicht gefällt, dann mußt Du es auch nicht akzeptieren. Neckermann muß die Vorausbuchung canceln und es steht Dir frei, das Defne Star Hotel bei einem anderen Anbieter zu buchen.

    Auf einem anderen Blatt steht die Art und Weise, wie Neckermann Dir mitteilt, daß das Hotel im nächsten Jahr nicht mehr gelistet ist. Wenn Sie dich als Kunden weiter behalten möchten, hätte ich mir vorstellen können, daß sie Dich selber oder über das Reisebüro telefonisch davon in Kenntnis gesetzt hätten. Aber so mußt Du dich als Teil der "Masse Kunde" vorkommen, und das würde mich auch ärgern und keinesfalls dazu bewegen, Neckermann zukünftig zu präferieren.

    Suaviter in modo, fortiter in re.
  • Bienekind
    Dabei seit: 1091059200000
    Beiträge: 1008
    geschrieben 1193854926000

    Hallo Lorenzo,

    du hast ja bist zum 10. oder 11. November Zeit, das neue Angebot abzulehnen. Wir hatten auch eine Vorausbuchung bei NEC, allerdings für das Paradise Side Beach. Das hat auch nicht so geklappt, wie wir eigentlich wollten. Wir bekamen eine Bestätigung über eine andere Reisedauer. Dem voraus ging allerdings einige Tage vorher eine Mitteilung über die Änderung der Vorausbuchung. Unser Reisebüro ist nicht explizit von Neckermann informiert worden. Wenn wir uns nicht auf einen anderen Flugtag u. eine andere Dauer hätten einigen können, hätten wir das Angebot auch abgelehnt und uns schweren Herzens ein anderes Hotel gesucht.

    Marianne

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!