• derdon123
    Dabei seit: 1415318400000
    Beiträge: 1
    geschrieben 1415357726000

    Liebe Community,

    Habe vor 4 Tagen eine Reise per Telefon bei 5vorflug gebucht, Veranstalter fti.

    Der Dame am Telefon habe ich ausdrücklich gesagt das, ich die Reise nur buche, 

    Sofern die Zahlung am flughafen möglich ist.

    Dies wurde mir bestätigt und ich habe die Reise gebucht für 2 Personen und ein Kind

    Nun nach ziglosen Mails mit fti und 5vorflug, stellte sich heraus das die Dame am Telefon mir eine falsche Auskunft gegeben hat. Und ich den Betrag bis nächsten Mittwoch komplett zahlen muss, ich dies aber nicht kann (lohn +weihnachtsgeld kommt erst am Ende des Monats )

    Kann ich die Reise anfechten wegen Irrtum? 

    Gibt es da etwas im bezug zum fernabgabegesetz?

    Widerufsrecht?  Die Reise ist bereits am 30. November.

    Desweiteren habe ich auch schriftlich eine Mail in der steht es sei möglich, 

    Am flughafen zu zahlen natürlich gegen Aufpreis. 

    Ich hoffe Ihr könnt mir weiterhelfen:)

    Edit: habe heute früh bei fti angerufen, die beharren alle auf ihre agb und es sei nicht möglich

    Die Reise kostenlos zu stornieren

  • curiosus
    Dabei seit: 1469923200000
    Beiträge: 53026
    gesperrt
    geschrieben 1415359914000

    Willkommen im Forum.

    Zum RV FTI findest Du hier bereits einen Thread (s. link-Liste), in dem Du Dich entsprechend informieren kannst.

    Desweiteren kannst Du bzgl. Widerrufsrecht/Fernabsatzgesetz im Forum für reiserechtliche Fragen hier und hier die Sachlage eruieren.

    Hier schließen wir allerdings aus Gründen der Übersichtlichkeit wieder.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!