• pepsicarola
    Dabei seit: 1237766400000
    Beiträge: 9
    geschrieben 1295137265000

    Hallo,

    möchte diesen Sommer mit meiner Familie wieder nach Österreich zum wandern und frage seit geraumer Zeit einige Familienhotels an. Wir müssen leider in den Ferien fahren und da habe ich die Erfahrung gemacht, dass viele Hotels eine Anzahlung vom Gesamtpreis als Sicherheit verlangen. Aus Hoteliersicht schon zu verstehen. Nur wo ist meine Sicherheit? Im Reisebüro erhalte ich einen Sicherungsschein, aber wie sieht es aus wenn ich eine Reise privat ohne Veranstalter buche. Kann ich einem unbekannten Hotelier einfach so ein paar Hundert Euro überweisen, ohne zu wissen wie seriös er ist?

    Wer kann mir meine Unsicherheit ein wenig nehmen oder wer hat da mehr Erfahrung wie ich und hat ein paar Tips.

    Wenn ich die Anzahlung nicht bezahle, weisen die Hotels daraufhin, dass keine Garantie für die Buchung gewährleistet werden kann.

    Was NUN??

  • urselchen
    Dabei seit: 1212710400000
    Beiträge: 4957
    geschrieben 1295140267000

    Hallo pepsicarola,

    ich mußte im Oktober für die Übernachtung vor dem Abflug in den Urlaub auch das Zimmer schon ein paar Wochen vorher  bezahlen, sonst hätte ich es nicht bekommen. Ich hab das Geld online überwiesen, und mir eine Bestätigung per Email mit einer Zusicherung der Zimmerreservierung schicken lassen, und das hat super geklappt.

    Das kannst du dir ja dann ausdrucken und als Beleg mit in den Urlaub nehmen. Zur Kontrolle, daß du das Geld überwiesen hast, hast du dann ja auch noch deinen Kontoauszug wenn du es online bezahlst, und per Überweisungsträger  dann ja sowieso den Durchschlag. Ich hätte da keine Bedenken.

    schönen Urlaub wünscht dir  urselchen

  • Bobbsi
    Dabei seit: 1113350400000
    Beiträge: 527
    geschrieben 1295161721000

    Diese Vorgehensweise ist mittlerweile fast überall völlig normal und ehrlich gesagt, Gedanken habe ich mir darüber noch nie gemacht. Die Anzahlung ist für die Hoteliers auch eine Art Sicherheit, dass der Urlauber die Reise in Anspruch nimmt. Bei Hotels, die ich nicht kenne, handhabe ich es so wie urselchen. Meist bestätigen die Hotels auch die Anzahlung schriftlich.

    Falls Du immer noch Bedenken hast, kannst Du deinen Urlaub auch über einen Reiseveranstalter buchen, die bieten ebenfalls genug Hotels aus Österreich an.

  • chepri
    Dabei seit: 1148342400000
    Beiträge: 3476
    gesperrt
    geschrieben 1295171978000

    Alle Bestätigungen helfen nichts, wenn das Hotel in der Zwischenzeit Insolvenz angemeldet hat. Ob dann in der Konkursmasse noch etwas übrig bleibt, um den Rückzahlungsanspruch zu befriedigen bezweifle ich. Genau dieses Risiko deckt der Reisepreissoicherungsschein ab.

  • pepsicarola
    Dabei seit: 1237766400000
    Beiträge: 9
    geschrieben 1295217096000

    Ich werde sicherheitshalber doch lieber über das Reisebüro buchen. Denn da erhalte ich einen Sicherheitsschein, der mir garantiert dass ich für mein Geld auch eine Leistung erhalte und wenn nicht, habe ich Anspruch auf Ersatz.

    Ich finde es von den Hoteliers zwar verständlich, dass sie eine Anzahlung verlangen, aber nicht gerecht. Denn von ihnen erhalte ich keine Garantie, dass ich meinen Urlaub antreten kann. Wenn irgendwas schiefgeht, und das kann immer mal der Fall sein, gerade in der heutigen wirtschaftlichen Lage, dann sehe ich mein Geld nur noch mit ganz viel Glück.

  • gcmv
    Dabei seit: 1124064000000
    Beiträge: 131
    geschrieben 1295531439000

    @pepsicarola: Ich buche seit Jahren bei diversen Hotels in Österreich, bzw. Südtirol direkt ohne Veranstalter und habe noch nie ein Problem gehabt.

    Wenn das Hotel auch über einen Veranstalter angeboten wird und es preislich keine Unterschiede gibt, hast du über den Veranstalter natürlich bessere Karten, für den Fall der Insolvenz des Hoteliers.

    Wäre der direkt gebuchte Preis allerdings günstiger als der des Veranstalters, würde ich an deiner Stelle das geringe Risiko der Direktbuchung eingehen ...

     

    Grüße gcmv

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!