• Pesche
    Dabei seit: 1096588800000
    Beiträge: 673
    geschrieben 1199287811000

    Hallo zusammen

    In Luxor wollen meine Frau und ich ein Minarett besteigen. Auf dem Schiff informiert uns der einheimische Reiseleiter: Für “Touris” Tabu!

    Gleichwohl setzen wir uns von der Gruppe ab und suchen ein imposantes Minarett in der Nähe des Luxortempels auf. Besichtigung leider für “Ungläubige” nicht möglich, teilt uns der Wächter mit. Jetzt muss ich mir etwas einfallen lassen. Und ich werde fündig: Dank frommer Mine und einem Bakschisch ändert er seine Meinung. Ob dank frommer Mine oder Bakschisch sei mal dahingestellt! Also die etwas kriminelle Wendeltreppe rauf. Oben angelangt, erwartet uns ein herrlicher Blick über Luxor. Wir dürfen allerdings nicht zu nahe an die Fensteröffnungen. Man hätte uns von unten sehen können. Und wir waren ja “Ungläubige”. Für uns, aber auch für den Wächter hätte eine Nichtbeachtung schwerwiegende Folgen ausgelöst. Und einige Tage Knast in Luxor und zusätzliche Überzeit-Arbeit für den Schweizerkonsul in Kairo wollten wir nicht herausfordern. Also wieder die Wendeltreppe runter.

    Bei der Verabschiedung hält der Wächter unmissverständlich seine hohle Hand hin. Ich schüttle den Kopf und sage: <>. Darauf antwortet der Wächter treuherzig: <> Diese Antwort hat mich restlos überzeugt und ich überreiche dem Wächter noch einen zweiten Bakschisch -- in der Hoffnung, dass Allah den Betrag angemessen findet, mit uns zufrieden ist und uns nicht bestraft!

    Gruss

    Pesche

    Die Welt ist ein Buch. Wer nie reist, sieht nur eine Seite davon!
  • Voyager_100
    Dabei seit: 1101427200000
    Beiträge: 172
    geschrieben 1199289172000

    Den ganzen Aufwand und das Risiko nur um auf einen Turm zu steigen?

    Seid ihr abenteuerlustig?

    Voyager_100
  • juanito
    Dabei seit: 1115596800000
    Beiträge: 12407
    geschrieben 1199289604000

    Vor Jahren war ich auch schon einmal in einem Minarett oben auf.

    Das war in Edirne in der Selim Cami erbaut 1569-75 vom großen Baumeister Sinan, der viele Moscheen in der Türkei und Süd-Jugoslawien erbaute.

    Kostete mich damals 2 DM Trinkgeld.

    In Istanbul war es nicht möglich.

    En marcha con compañero Fidel en la sierra maestra 1959
  • shiva_cgn
    Dabei seit: 1175904000000
    Beiträge: 90
    geschrieben 1199455198000

    Abgesehen davon, daß Christen und auch Juden keine Ungläubigen sind, da deren Religionen sowie der Islam Buchreligionen sind und den selben Stammvater haben - nämlich Abraham - finde ich solche "Tipps" bedenklich.

    Gewisse Verbote, insbesondere wenn sie religiösen Ursprungs sind, sollten respektiert werden, sowohl im Ausland als auch im Heimatland.

    Gruß

    Shiva

    ***Eine Frau ohne Bauch ist wie ein Himmel ohne Sterne***
  • puschellotte
    Dabei seit: 1108425600000
    Beiträge: 1313
    geschrieben 1199455827000

    ich hätte dabei in so einem Land schlicht und einfach Angst :(

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!