• Reisefreundin1412
    Dabei seit: 1338249600000
    Beiträge: 83
    geschrieben 1342521369000

    Huhu!

    Wir fliegen im Dezember für 10 Tage nach New York und ich hatte mir überlegt von dort aus einen Tagesausflug zu den Niagara Fällen zu buchen. Bin im Reisekatalog zufällig darauf gestoßen. Die Beschreibung lautet in etwa so:

    Abholung ca. 5 Uhr morgens vom Hotel, Transfer zum Flughafen (i.d.R. JFK), Flug bis nach Buffalo, von dort aus deutsche Reisebegleitung, Besichtigung der Fälle von amerikanischer und kanadischer Seite, eine Tour hinter die Fälle und ein Mittagessen mit Blick auf die Fälle. Anschließend wieder Transfer zum Flughafen nach Buffalo, Rückflug und wieder Transfer bis zum Hotel in Manhattan. Dauer ca. 12 Stunden.

    Ich weiß, es hört sich stressig an. Wir würden uns das aber zutrauen. Außerdem möchten wir für diesen Kurztripp nicht so viel an Gepäck mitnehmen und deshalb abends wieder in unserem Hotel in Manhattan schlafen.

    Was meint ihr? Habt ihr damit schon Erfahrungen gemacht?

    Ich bin neugierig auf eure Kommentare.

    Liebe Grüße und lasst den Kopf aufgrund des Wetters nicht hängen!

    "Die Welt ist ein Buch. Wer nie reist, sieht nur eine Seite davon." (Zitat von Aurelius Augustinus)
  • Lind-24
    Dabei seit: 1146182400000
    Beiträge: 27415
    Zielexperte/in für: Berlin
    geschrieben 1342525758000

    Schau mal hier gab es schonmal eine ähnliche Frage und auch hier

    LG

    Urlaubstage sind die Oasen in der Wüste des Alltags
  • Reisefreundin1412
    Dabei seit: 1338249600000
    Beiträge: 83
    geschrieben 1342528858000

    Danke für die schnelle Antwort. Hab diesen Beitrag wohl übersehen.

    Der erste Link kommt ja nun nicht in Frage, da eine Fahrt mit dem Mietwagen an einem Tag hin und zurück aufgrund der Entfernung ja völlig ausser Frage steht.

    Der zweite Link war da schon interessanter. Muss mich bzgl. des Shuttles von Buffalo zu den Fällen noch mal schlau machen, da wir nämlich ausnahmsweise mal nicht vor hatten uns ein Auto im Urlaub zu mieten. Sonst müssten wir dafür noch den internationalen Führerschein beantragen.

    Mal sehen was draus wird.

    "Die Welt ist ein Buch. Wer nie reist, sieht nur eine Seite davon." (Zitat von Aurelius Augustinus)
  • mathias16
    Dabei seit: 1221868800000
    Beiträge: 47
    geschrieben 1342807771000

    Hallo !

    Haben den tagestripp 2007 gemacht , war super organisiert ,von hotel abgeholt worden , der flug nach buffalo , und dann mit an Minivan zu den Fällen  hat alles toll geklappt , u so stressig wars auch nicht , allerdings waren dir im juni dort , und hatten glück mit den Wetter  !  Damals um 250-

    Im dez fahren glaub ich die boote auch nicht mehr !

    Beim heurigen NY Tripp hatten wir auch überlegt , aber zu einen preis von ca 530 -  haben wir s gelassen !

    lg

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!