• Merlumy
    Dabei seit: 1284422400000
    Beiträge: 26
    geschrieben 1357299170000

    Hallo zusammen,

    bevor ich nachfolgend diverse Vermerke bekomme, mir zu meinen gestellten Fragen doch die bereits vorhandenen Treats durchzulesen, bitte ich euch, nicht zu streng mit mir zu sein. Ich habe leider im Moment beruflich und privat so viel um die Ohren, dass ich leider nicht dazu komme, hier oder im www alles selbst zu erlesen, deshalb wollte ich den einfacheren Weg wählen und erfahrene NY er  um Rat bitten.

    Wir werden Anfang März eine Woche nach NY fliegen. Es ist das erste Mal :-)

    Nun meine Fragen:

    Geldwechsel, hier in D oder in NY machen ? Wieviel Bares so ungefähr mitnehmen?

    Mein Mann möchte da ein  z.B. Steakhaus besuchen, in dem man nur bar bezahlen kann.

    Ausflüge ( Heliflug, Karten für ESB oder City Pass) hier vor Ort beim Reiseveranstalter buchen, oder in NY vor Ort? Was ist günstiger bzw. geschickter?

    Flughafentransfer, vor Ort auf eigene Faust ins Hotel finden, oder lieber gleich hier mitbuchen?

    Wellness, unser Hotel ist kein Luxushotel und bietet daher kein Wellnessbereich/ Massagen an. Da wir so etwas aber gerne im Urlaub machen, wollte ich um Rat fragen ob es und wenn ja welche, Wellnesseinrichtungen in Manhatten gibt, die man als Touris nutzen kann. Welche Erfahrungen habt ihr da gemacht?

    Kann man sich in den Luxushotels in den Spas Termine geben lassen, obwohl man kein Gast ist?

    Sollte man das vor Ort machen oder auch in D, z.B. das Hotel anschreiben etc.?

    Ich danke schon mal recht herzlich, auch wenn solche Anfängerfragen vielen leicht auf die Nerven gehen....

    Gruss MM

  • DonDaniel80
    Dabei seit: 1184544000000
    Beiträge: 160
    geschrieben 1357315914000

    Hallo, anbei einige Infos zu deinen Fragen...

    Wir werden Anfang März eine Woche nach NY fliegen. Es ist das erste Mal :-)

    Nun meine Fragen:

    Geldwechsel, hier in D oder in NY machen ? Wieviel Bares so ungefähr mitnehmen?

    Mein Mann möchte da ein  z.B. Steakhaus besuchen, in dem man nur bar bezahlen kann.

    In D für 1 Woche und bei 2 Personen ca. 300 Euro in Dollar wechseln und mitnehmen. Mehr Bargeld braucht ihr in der Regel nicht, da man das meiste mit Kreditkarte zahlt. Ein paar Dollar sollte man aber doch als Bargeld immer dabei haben, um z.B. die Subway-Wochenkarte zu bezahlen, für Taxifahrten oder für Restaurantbesuche. Auch ist es ratsam immer ein paar DOllar Kleingeld fürs Trinkgeld übrig zu haben! Sollte das Bargeld nicht ausreichen könnt ihr euch in NY auch an jeder Ecke günstig Geld am Automaten abheben.   

    Ausflüge ( Heliflug, Karten für ESB oder City Pass) hier vor Ort beim Reiseveranstalter buchen, oder in NY vor Ort? Was ist günstiger bzw. geschickter?

    Einfacher und zum Teil auch günstiger ist es, die Ausflüge schon vorab in Deutschland über einen Veranstalter zu buchen, dann erspart ihr euch das teilweise lange anstehen am Ticketschalter vor Ort. Allerdings seid ihr dann nicht mehr ganz so flexibel bei eurer Planung vor Ort. 

    Flughafentransfer, vor Ort auf eigene Faust ins Hotel finden, oder lieber gleich hier mitbuchen?

    Je nach dem, welches Hotel ihr gebucht habt und an welchem Airport ihr landet! Generell ist es natürlich einfacher, einen Flughafentransfer vorab zu buchen, z.B. bei Supershuttle oder Go Airlink. Nachteiloig ist, dass ihr am Rückflugtag teils sehr viel früher abgeholt werdet (ca. 4-5 Std vor Abflug) und so nochmal wertvolle Zeit in NY verliert! Landet ihr in Newark, könnt ihr auch gut mit der U-Bahn nach Manhattan fahren, das dauert nicht so lange und ist recht günstig. Am JFK dauert die Fahrt mit der U-Bahn nach Manhattan schon wesentlich länger (ca. 1,5 h) und führt zudem durch einige recht dubiose Gegenden in Brooklyn. Natürlich könnt ihr auch vor Ort einfach ein Taxi nehmen, die Fahrt von Manhattan nach JFK oder zurück kostet ca. 60 Dollar, nach Newark ca, 90 Dollar.

    Wellness, unser Hotel ist kein Luxushotel und bietet daher kein Wellnessbereich/ Massagen an. Da wir so etwas aber gerne im Urlaub machen, wollte ich um Rat fragen ob es und wenn ja welche, Wellnesseinrichtungen in Manhatten gibt, die man als Touris nutzen kann. Welche Erfahrungen habt ihr da gemacht?

    Kann man sich in den Luxushotels in den Spas Termine geben lassen, obwohl man kein Gast ist?

    Sollte man das vor Ort machen oder auch in D, z.B. das Hotel anschreiben etc.?

    Für Wellness hatten wir in NY leider noch nie Zeit, aber die großen Luxushotels wie das Plaza, das Four Seasons, Waldorf Astoria etc. haben alle auch Spas, die man sicherlich auch als Tourist buchen kann. Da kenne ich mich aber nicht genau aus!

    Ich danke schon mal recht herzlich, auch wenn solche Anfängerfragen vielen leicht auf die Nerven gehen....

    Gruss MM

    Viel Spass in NYC!!!

    Daniel@C-USA
  • goofy68
    Dabei seit: 1215129600000
    Beiträge: 922
    geschrieben 1357318839000

    Den Heliflug würde ich aber erst dort buchen,hat den Vorteil du siehst wie das Wetter ist und mußt dich nicht ärgern weil es schlecht ist.

  • IloveHolidays85
    Dabei seit: 1302825600000
    Beiträge: 39
    geschrieben 1357559293000

    Hallo Merlumy,

    hier unsere Erfahrungen zu deinen Fragen:

    1. Geldwechsel

    Ich würde in D immer nur das Nötigste (für die ersten 1-2 Tage) tauschen und dann in NY am Automaten Geld ziehen. Der Wechselkurs bei den deutschen Banken ist meistens viel schlechter als vor Ort.

    2. Ausflüge

    Wir hatten den Heli-Flug von D aus gebucht, weil wir Sorge hatten, dass die Wartezeiten sonst zu lang sind. Das hat natürlich den Nachteil dass man nicht mehr flexibel (v.a. im Bezug aufs Wetter) ist. Ich würde in Zukunft wahrscheinlich nichts mehr vorher buchen. Aber wir hatten auch überall Glück mit den Wartezeiten...haben auch am Empire und TotR keine halbe Stunde warten müssen, aber da kann man sicher auch mehr Pech haben!

    3. Flughafentransfer

    Welches Hotel bzw. Flughafen habt ihr denn?

    Wir sind am JFK gelandet und von dort mit der Subway nach Manhattan gefahren (unser Hotel lag recht zentral an der Penn Station). Das war total problemlos und hat auch nicht lange gedauert...ca. 5 Min. mit dem Air Train und nochmal 30-40 Min. mit der U-Bahn, insgesamt waren wir also nicht länger als 45 Min unterwegs. Da wird man mit einem Shuttle wohl kaum schneller sein. Aber das kommt natürlich vor allem auf die Lage eures Hotels an, mit mehreren Malen umsteigen sieht die Sache schon anders aus...

    4. Wellness

    Da kann ich leider nichts zu sagen, da wir wie auch mein Vorredner für sowas keine Zeit hatten :D

    Viel Spaß in NY!

  • Gunnar1234
    Dabei seit: 1217894400000
    Beiträge: 2764
    geschrieben 1357582257000

    Geldwechsel:

    Faustformel für die USA: 100 $ pro Person und Woche in bar von Deutschland mitnehmen. Kleine Scheine. Und zwei Kreditkarten. Mehr braucht man nicht.

    Mit 300 € in Dollar, wie DonDaniel vorschlägt, seid ihr gut im Rennen. Schon einschließlich des speziellen Steakhauses.

    Ausflüge:

    Bei dem Heliflug würde ich es wie loveHolidays sehen und erwägen, von hier zu buchen. Wie sieht es mit der Freiheitsstatue aus? Das müsstet ihr auch vorab reservieren. Alles andere vor Ort. Am ESB müsst ihr morgens als Erstes hin, dann gibt es keine Schlangen.

    Flughafentransfer:

    Rein ins Taxi und los. Keine Experimente zum Urlaubsstart!

    In NY bewegt ihr euch viel zu Fuß, aber auch mit der U-Bahn. Und keine Angst vor Taxis, die Fahrer beißen nicht mehr und meckern den Fahrgast auch kaum noch an.

    Von mir eingefügte Links sind ausdrücklich bezeichnet. Alle anderen Links sind von HC eingefügt.
  • reiselilly
    Dabei seit: 1198195200000
    Beiträge: 8097
    Zielexperte/in für: Südtirol
    geschrieben 1357588661000

    hallo,

    schau mal hier, da gibt es day spa Adressen.

    LG

    reiselilly

    Vergangenheit ist Geschichte, Zukunft ist Geheimnis, und jeder Augenblick ist ein Geschenk.
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!