• New York Tourist
    Dabei seit: 1364256000000
    Beiträge: 1
    geschrieben 1364292626000

    Hi,

    ich habe demnächst eine Reise nach NY vor und wollte mich gerne bezüglich ein paar wichtiger Dinge erkundigen, vielleicht könnt ihr mir hier bei dem einen oder anderen Punkt weiterhelfen.

    Hintergrund: Ich bin 4 Tage beruflich in NewYork bei der FED, wobei ich nachher noch 3-4 zusätzliche Tage zum Sightseeing anhängen werde. Meine Frau wird mich begleiten.

    Die beiden Hotels, die mir vorgeschlagen wurden sind an Washington Street 140 (1. Hotel) und Williamstreet 52 (2. Hotel). Diese liegen offenbar mitten im Finanzviertel direkt an der Wall Street und sind laut Hotelbeschreibung rund 6km vom Stadtzentrum entfernt. Ich habe eigentlich immer gedacht, die Wall Street wäre im Stadtzentrum, aber ich habe wohl die Entfernungen unterschätzt.

    Hier sind nun meine Fragen:

    - Da meine Frau während der ersten 4 Tage bereits tagsüber alleine Sightseeing machen wird, werde ich mein Hotel vor allem nach diesem Gesichtspunkten wählen. Meint ihr, sind die beiden Hotels im Finanzdistrikt gut geeignete Startpunkte für Sightseeing? Oder sollten wir lieber direkt im Zentrum buchen?

    - Ist es als Frau, in der Gegend wo sich die Hotels befinden bzw. allgemein in New York gefährlich, alleine unterwegs zu sein?

    Vielen Dank vorerst für alle Antworten, es ergeben sich sicher not weiter Fragen =)

    Liebe Grüße

  • Lind-24
    Dabei seit: 1146182400000
    Beiträge: 27412
    Zielexperte/in für: Berlin
    geschrieben 1364306568000

    Hallo,

    das Finanzzentrum ist im südlichen Teil Manhattens, diesen Teil besuchten wir während unserer Tour auch. Alleine schon die Nähe zum Überfahrt mit der Staaten Island Ferry, Miss Liberty, Brooklyn Bridge, Ground Zero ect. dreht sich Vieles um die Region.

    Wichtig finde ich nur, das man in Manhatten ist und nicht tgl Anfahrten mit der U-Bahn hat. Aber auch das ist persönliche Meinung. Die Entfernungen sind schon ziemlich groß, aber mit Metro und "gutem Schuhwerk" auch gut zurück zu legen. Ich würde mir einen Plan machen und die Tage in verschiedenen Regionen vor Ort abarbeiten. ir haben uns vorher raus gesucht was wir sehen wollten und es als Tour in den Stadtplan eingezeichnet. Dann wußten wir schon vorher was zusammen machbar ist, mußten welche Metrostation zu nutzen waren.

    Gerade tagsüber wird sich deine Frau auch alleine umsehen können und Stadt schon mal erkunden. (...gerade die Geschäfte sind total ungefährlich, ausser für die Geldbörse ;) )

    Viel Spaß in einer tollen Stadt

    LG

    Bine

    Urlaubstage sind die Oasen in der Wüste des Alltags
  • 4Traveller
    Dabei seit: 1210809600000
    Beiträge: 463
    geschrieben 1364307153000

    Hallo New York Tourist,

    als Zentrum von New York City wird manchmal der einfacherheit halber der Times Square herangezogen, aber auch das ist nicht so richtig, den der liegt relativ mittig in Manhatten, NYC ist aber noch viel größer.

    Der Financial District liegt in Downtown Manhatten, keine unbedingt unsichere Ecke, aber das eigentliche Leben spielt sich dann doch noch mehr in Midtown ab.

    Ich habe bei meinen diversen dienstlichen NYC Aufendhalten (darunter auch zahlreiche Besuche bei der FED!! :shock1: ) immer ein Hotel in Midtown, so zwischen Times Square und Grand Central ausgesucht. Ich denke das Du bei der Hotelsuche nicht so sehr von Deinem Arbeitgeber eingeschränkt bist, das Du Dir auch hier noch was gutes buchen kannst. Das bedeutet nur das man dann morgens etwas eher (mindestens 30, besser 45 Minuten) vom Hotel losfahren muss.

    Das eine oder andere Mal hat mich auch meine Frau begleitet. Auch von daher möchte ich behaupten, das es für eine Frau, vor allem tagsüber, alleine in NYC nicht ungefährlicher ist als in anderen Großstädten dieser Welt. Ich selber bin auch alleine in Harlem oder der Bronx unterwegs gewesen, ohne das mir etwas passiert ist.

    Viel Spaß beim planen

    4Traveller

    Meine Flugstatistik: 1.026.714 km 1475:39 h 735 Flüge
  • Schoesch84
    Dabei seit: 1364256000000
    Beiträge: 1
    geschrieben 1364390186000

    Hallo!

    Also ich war auch schon öfter in NYC. Unser Hostel lag in der 102. Straße. Grundsätzlich kann man sagen, dass alles, was ion Manhattan liegt, sehr leicht zu erreichen ist. Auch eine tägliche Fahrt mit der U-Bahn ist kein Problem.

    Gefährlich ist New York eigentlich nicht. Ich war gemeinsam mit einer Freundin auch in der Bronx und in Harlem. In Harlem sogar mitten in der Nacht. Habe mich in der ganzen Stadt noch nie unsicher gefühlt!

    Gute Schuhe und ein Stadtplan sind allerdings ein absolutes Muss.

    Viel Spaß in der Stadt, die niemals schläft :-)

  • hollerie
    Dabei seit: 1229644800000
    Beiträge: 541
    geschrieben 1367687291000

    Google World - ganz einfach!

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!