• port119
    Dabei seit: 1216944000000
    Beiträge: 69
    geschrieben 1217159834000

    Hallo!

    Welche Erfahrungen habt ihr mit privaten Appartements gemacht?

    Wir wollen versuchen kurzfristig was über craigslist zu finden.

    Kurzfristig heißt für den Zeitraum Ende Sept. - Anfang Okt.

    Gibt es noch andere gute "Quellen" ausser der craig?

    Und wie läuft die Schlüsselübergabe?

    Wir kommen wohl erst recht spät an. Haben die Vermieter

    ein Problem damit, wenn man erst Nachts um 23:00+

    kommt?

    Würde mich über Tipps und Erfahrungsberichte freuen.

    Vielen Dank!

    Gruss Rene

  • port119
    Dabei seit: 1216944000000
    Beiträge: 69
    geschrieben 1217497557000

    Hallo!

    Hui, da bin ich doch überrascht, dass hier so Wenige

    Erfahrungen mit privaten Unterkünften in New York

    haben.

    Wirklich niemand?

    Freue mich auf allgemeine Tipps und Empfehlungen!

    Danke!

    Gruss Rene

  • port119
    Dabei seit: 1216944000000
    Beiträge: 69
    geschrieben 1218112292000

    Hallo!

    Tja, ist dann wohl so, dass hier bisher niemand

    irgendwelche Erfahrungen mit B&B oder priv.

    Unterkünften (vacation rentals) gemacht hat.

    Alle zu viel Geld?

    Oder immer nur Lust auf keine Hotel-Zimmer?

    OK, man braucht Zeit, bis man was findet, aber

    dafür gibt es recht nette Angebote für 200-250$

    pro Nacht oder $1200/Wo und dafür hat man

    dann ein komplettes Appartement oder Studio

    für sich alleine. Meist mit kostenlosem Internet-

    Anschluss, TV, kleiner Küche, sauberen Bad.

    Also - wer mal mehr als nur 3 Tage in NYC

    bleiben will sollte sich mal danach umschauen.

    Übrigens die o.g. Preise sind pro Apt und nicht

    pro Person ;-)

    Wir sind schon sehr gespannt, ob unsere priv.

    Unterkunft in NYC hält was der Vermieter ver-

    spricht oder ob nur das Geld weg ist ;-(

    Schöne Grüße

  • port119
    Dabei seit: 1216944000000
    Beiträge: 69
    geschrieben 1218791852000

    Hallo!

    Wer sich selber mal mit diesem lohnenden (besonders bei etwas

    längeren Aufenthalten) Thema beschäftigen möchte sollte sich davor

    mal folgende Links anschauen und die Texte dort lesen!

    Ist keine Werbung - ich habe keinerlei Kontakt zu den

    Betreibern der WebSite!

    http://www.free-rentals.com/blog/vacation-rental-scammers.html

    http://www.free-rentals.com/blog/paypal-assists-vacation-rental-scammers.html

    http://www.free-rentals.com/blog/two-primary-vacation-rental-scams.html

    Man sollte durchaus nicht darauf verzichten vom Vermieter

    eine aktuelle Kopie/Scan eines Ausweises (Führerschein, ...)

    zu erhalten, mal mit dem Vermieter zu telefonieren und sich

    eine aktuelle Nebenkosten-Abrechnung für die Wohnung

    (da sollte dann Adresse und Eigentümer drauf stehen) mailen

    zu lassen.

    Bei Angeboten die per EMail kommen ist es manchmal interessant

    zu schauen, wann diese EMail verschickt werden. Wenn ein Ver-

    mieter um 10:00 (deutsche Zeit) auf EMails sofort antwortet, dann

    ist er entweder ein Nachtmensch oder sitzt vielleicht garnicht in

    NY. Schön ist auch, wenn die Vermieter keine Fantasie-EMail-

    Adressen wie luckybuddy@...... verwenden.

    In keinem Fall sollte man bereit sein 100%, also den vollen

    Mietpreis, vor Ankunft und vor Schlüsselübergabe zu bezahlen.

    $500 "Deposit" sollten das Maximum sein. Der Rest in Cash im

    gemieteten Appartement nach Schlüsselübergabe.

    Die nettesten Kontakte hatte ich mit Leuten die ihre private Whg

    während ihrer eigenen kurzen Abwesenheit(Urlaub) nur mal

    kurz untervermieten.

    Ich hoffe, dass diese Infos und Hinweise mal irgendjemandem

    helfen.

    Viel Spaß in New York!

    Gruss Rene

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!