• Lammbock-83
    Dabei seit: 1290384000000
    Beiträge: 13
    geschrieben 1311511958000

    Guten Morgen,

    fliege in September für 5 Tage nach NewYork.

    Habe eine Kreditkarte von der DKB, diese wirbt damit, dass man überall auf der Welt

    kostenlos an Geldautomaten Geld beziehen kann.

    Kann das vielleicht einer von euch bestätigen, dass dies auch in New York funktioniert?

    Nicht das ich hinterher ohne Geld dastehe :laughing:

    Habe aber noch eine Frage.

    Wo bekomme ich denn den besten Dollarkurs beim tauschen?

     in Deutschland oder in New York??

    Vielen Dank schonmal im Vorraus

  • juanito
    Dabei seit: 1115596800000
    Beiträge: 12553
    geschrieben 1311514529000

    Für K U B A kann ich es bestätigen.

     

    Funxt und ist kostenlos.

     

    Warum sollte es in NY nicht gehen?

     

    +++++++

    Kuba, Kommunismus, Embargo, Compimäßig 50 Jahre zurück usw.

    Einige CC funxen dort nicht. z.B. Deutsche Bank, Postbank.

     

    Warum fragst du nicht bei der DKB per mail oder Tel. an?

    En marcha con compañero Fidel en la sierra maestra 1959
  • Louboutin
    Dabei seit: 1222214400000
    Beiträge: 3475
    geschrieben 1311514752000

    @ Lammbock-83,

    da Du noch " ein paar Tage " Zeit hast bis zu Deiner Abreise solltest Du den Dollarkurs beobachten und dann hier tauschen wenn der Kurs gut ist. Ich habe im Juni getauscht für 1.43. War nicht schlecht, ging aber schon besser.

    Mit Brille und Buch auf's Klo gehen, reicht nicht aus zum Klugscheißen.
  • Lammbock-83
    Dabei seit: 1290384000000
    Beiträge: 13
    geschrieben 1311516091000

    Wisst Ihr wie der Kurs ist, wenn ich in New York am Geldautomaten Geld abhole??

  • juanito
    Dabei seit: 1115596800000
    Beiträge: 12553
    geschrieben 1311518593000

    BESSER

     

    :laughing:  

     

    Du warst noch nie im Ausland und hast die Wechselkurse verglichen, Bargeld gegen Ziehung am ATM?

    :frowning:   

     

    Weiß nicht wo du wohnst, aber fahr mal schnell rüber in ein Nicht-Euro-Land

    En marcha con compañero Fidel en la sierra maestra 1959
  • Lammbock-83
    Dabei seit: 1290384000000
    Beiträge: 13
    geschrieben 1311519012000

    @Danke für die nette Antwort, weiss ich sehr zu schätzen sagte:

    juanito:BESSER

     

    :laughing:  

     

    Du warst noch nie im Ausland und hast die Wechselkurse verglichen, Bargeld gegen Ziehung am ATM?

    :frowning:   

     

    Weiß nicht wo du wohnst, aber fahr mal schnell rüber in ein Nicht-Euro-Land

  • juanito
    Dabei seit: 1115596800000
    Beiträge: 12553
    geschrieben 1311519552000

     

    Aber es ist die Wahrheit.

     

    Will jetzt keinen Monolog über Briefkurs, Devisenkurs, Geldkurs usw. abhalten.

     

    Glaub es einfach.

     

    Am ATM bekommst du mehr als beim Tausch Bargeld gegen Landeswährung.

    +++++

    Und bei der DKB sind sie sehr freundlich und lösen ein ev. Problem schnell.

     

    Hatte eines bezüglich Kosten des Bezuges am ATM in einem Nicht-Euro- Währungslandes.

    Gebühren wurden erstattet.

     

    (Sind eben noch Ossis, nicht so hochnäsig wie manche West-Banker.)

    :p  

    Bin selbst West-Berliner! Und habe schon die 2. CC der DKB

    En marcha con compañero Fidel en la sierra maestra 1959
  • Ronny-Bonny
    Dabei seit: 1215820800000
    Beiträge: 1173
    geschrieben 1311519953000

    Es kommt zwar nicht so oft vor und ist auch nicht so üblich, aber ich bin auch ein Bargeldfan und tausche immer schon in Deutschland mein Geld. Natürlich gehen da vom offiziellen Wechselkurs noch ein paar Cent für die Bank ab (in meinem Fall 5 Cent, was aber je nach Bank mehr oder weniger sein kann), weil die ja auch mitverdienen will, aber gerade in diesem Jahr....die ganzen Unsicherheiten wegen der Euro-Krise in den letzten Wochen....da wollte ich nicht mehr länger warten und habe vor ein paar Wochen bei 1,45 getauscht (also dann für 1,40).

     

    Was nützt mir der günstige Wechselkurs vor Ort, wenn er bei meiner Reise im Dezember vielleicht bei 1,35 steht. ;)

     

    Ich persönlich glaube nicht, dass der Kurs in diesem Jahr noch mal die 1,50 erreicht (kann mich aber auch irren ;) )....letztlich muss aber jeder für sich selber entscheiden, ob er vorher tauscht.

     

    Auf jeden Fall würde ich immer ein bisschen Taschengeld in bar mitnehmen....vielleicht 100 bis 200 Dollar.

     

    Der Grund, weshalb ich auch schon vorher tausche ist die "Angst", dass in New York aus welchen Gründen auch immer meine (einzige) Kreditkarte nicht funktioniert oder gesperrt wird. Ist mir nämlich mal in Deutschland nach zwei Ticketbuchungen für New York-Sachen passiert. Der Sicherheitscomputer der Bank meinte, dass hier ein Missbrauch vorliegen könnte und hat die Karte auotmatisch gesperrt....nach 10 Tagen hatte ich erst eine neue...entsperrt wurde sie nämlich nicht.  :?

     

    Mann stelle sich vor man will in New York sein Hotel bezahlen und die Kreditkarte geht nicht....und mit der EC-Karte kann man wegen eines vielleicht schon neuen Chips auch kein Geld mehr aus dem Automaten ziehen. :shock1: :shock: :shock:

     

    Deshalb bei mir....nur Bares ist Wahres! :D

  • juanito
    Dabei seit: 1115596800000
    Beiträge: 12553
    geschrieben 1311520500000

    Ich mag deine Beiträge, Ronny-Bonny, da sie von Sachkenntnis geprägt sind.

     

    Ich bin auch ein Freund von Bargeld.

     

    Bei der DKB kommt dazu, es gibt normalerweise ein Kreditlimit von 500 EUR.

    Also muss man VORher das gewünschte Verbrauchsgeld einzahlen.

    Ist ja kein Problem.

     

    Aber dies muss man beachten.

     

    Ansonsten ist die DKB Klasse!

    Daumen hoch.

    Ich hatte mal eine CC von der Berliner Bank, bekam in Kuba keinen Cent damit. :(

    En marcha con compañero Fidel en la sierra maestra 1959
  • Ronny-Bonny
    Dabei seit: 1215820800000
    Beiträge: 1173
    geschrieben 1311521791000

    Danke juanito ;)

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!