• chefterly
    Dabei seit: 1195171200000
    Beiträge: 2
    geschrieben 1196436115000

    Hallo!

    Ich bin im Mai 2008 für 4 Tage in New York und überlege, ob ich einen ,,City Pass" oder einen ,,New York Pass" kaufen soll. Macht das überhaupt Sinn, so eine Karte zu kaufen...?

    Jeder Tag ein schöner Tag!
  • Lind-24
    Dabei seit: 1146182400000
    Beiträge: 27416
    Zielexperte/in für: Berlin
    geschrieben 1196441304000

    Es kommt natürlich darauf an, was du machen willst. Es sind ja einige Ermäßigungen für Museen u.ä. drin - du mußt es dann nur in Anspruch nehmen.

    Wir waren ja im Febr. 4 Tage dort und hatten die Karte nicht gekauft und auch nicht vermißt.

    Sabine

    Urlaubstage sind die Oasen in der Wüste des Alltags
  • chefterly
    Dabei seit: 1195171200000
    Beiträge: 2
    geschrieben 1196478306000

    Hallo Sabine,

    danke für dein Feedback. Ich neige auch dazu, auf die Karte zu verzichten, trotz der Ermäßigungen - sind mit zu viele Museen dabei, das kommt bei unserer 12jährigen nicht gut an.

    Hatte nur die Befürchtung, daß Einzelbuchungen viel teurer sind...?

    Habt ihr eure 4 Tage mit Kindern erlebt? Was habt ihr unternommen und was würdet ihr im nachhinein anders gestalten...?

    Sorry, aber wir sind zum ersten mal da und es ist interessant zu erfahren, was (mit Kind) in 4 Tagen am interessantesten (und aus deiner Sicht ein ,,Muß") bzw. nervig ist...?

    Interessant wäre auch, zu wissen, was bzgl. Essen/Verpflegung (unkonventionell) zu empfehlen ist...

    Wir haben ein Hotel in Manhatten (Belvedere) gebucht - ich hoffe , das ist eine gute Basis!

    Jeder Tag ein schöner Tag!
  • Lind-24
    Dabei seit: 1146182400000
    Beiträge: 27416
    Zielexperte/in für: Berlin
    geschrieben 1196500667000

    Hallo chefterly, guten Morgen

    was wir mit unserem Sohn gemacht haben, war der Besuch der Museums of natural History/Rose Center - direkt am Central Park.

    Die Ausstellung der riesigen Sklette der Dinos ist echt beeindruckend nicht nur für Kinder . In dem Museum können 36 MIO !!!! Objekte besichtig werden.

    Hier wurde auch der Film: Nachts im Museum gedreht.

    Ein wirklich lohnswerter Besuch. Wir haben dafür für 2 Erw. und 1 Kd. 38,50 $ bezahlt. Ich kann dir allerdings nicht sagen, wieviel Ermäßigung es mit dem CityPaß gegeben hätte.

    Anschließend kann man sehr schön zur Südspitze des Centralparks laufen und dort am Columbus Circle ins Time Warner Center gehen im Untergeschoß ist ein ganz netter Food-Curt.

    Oder man ist an den Strigensraßenständen vorm Museum ein N.Y. Hot Dog - der war übrigens sehr lecker.

    Falls du noch Fragen hast - melde dich einfach noch mal. Du hast ja noch etwas Zeit.

    Sabine

    Urlaubstage sind die Oasen in der Wüste des Alltags
  • Redneck
    Dabei seit: 1197244800000
    Beiträge: 150
    geschrieben 1197647663000

    Ich würde auf den pass verzichten, damit sich der lohnt mußt Du wirklich in fast jedes Museum gehen, um das zu schaffen in vier tagen müßtest Du auf andere Sachen die lohnenswert sind verzichten. das metropolitan musum und das Musum of natural History reichen vollends aus, evt. wenn man Kunstliebahber ist noch das Guggenheim Museum

    Ich habe mine touren in manhattan immer auf eigene faust gemacht.

    Besorg dir die Metrocard und du kannst uneingeschränkt metro und Bus fahren und die Touren individuell gestalten. Sehr gut hat mir Madame tussand`s Wachsfigurenkabinett gefallen.

    Ein Spaziergang über die Brooklyn-Bridge ist ebefalls ein Muss, South street Seaport. Sehr zu empfehlen ist eine Schifffahrt mit Circle Line um ganz Manhattan, dauert ung. vier stunden ist sehr lohnenswert, da man immer wieder tolle ausblicke auf die Skyline hat und sämtliche Brücken (Mahattan,- Brooklyn,- Queensboro,- Washington-Bridge) passiert.

    Man kann auch bei garyline eine geführte Bustour durch Manhattan machen.

    Angebote hierfür gibts in Midtown fast an jeder Straßenecke, oder im Hotel Gray Line ist ein seriöses Unternehmen. Es gibt auch Einige deutschsprachige Touren.

    Stefan
  • Grigor
    Dabei seit: 1099958400000
    Beiträge: 48
    geschrieben 1201162140000

    Ich überlege auch gerade, ob wir für 3-4 Tage im September NY einen NY-Pass kaufen oder nicht. Hängt einfach davon ab, was wir alles machen wollen.

    Aber eine generelle Frage: Lohnt es sich, den Pass in Deutschland zu kaufen oder kommt der Pass günstiger, wenn man diesen wegen dem schachen Dollar vor Ort kauft?

  • ericmu
    Dabei seit: 1186012800000
    Beiträge: 1326
    geschrieben 1201357427000

    Hallo,

    bin im April dort, wir haben nie die CityCard gekauft, sondern eine

    reine Metro-Card-Tiket für 3 Tage, Preis meist nur 1/3 der Citycard.

    ermu

    @chefterly sagte:

    Hallo!

    Ich bin im Mai 2008 für 4 Tage in New York und überlege, ob ich einen ,,City Pass" oder einen ,,New York Pass" kaufen soll. Macht das überhaupt Sinn, so eine Karte zu kaufen...?

  • dreckbacke
    Dabei seit: 1155254400000
    Beiträge: 1047
    geschrieben 1201382673000

    Hallole,

    ich schließe mich der Meinung ericmu`s an – wir waren letzten Oktober in NY und haben auch nur die MTA Card gekauft - der New York Pass hat sich für uns nicht gelohnt da wir zu wenig Museen besucht haben.

    Die Metro Card bekommt ihr an vielen U - Bahn Stationen oder z.B. am Airtrain Jamaica Station beim Übergang zur U-Bahn.

    LG Ralf

    Meine aktuelle Flugstatistik: 706 838 km oder 936 h Flugzeit bei 241 Flügen
  • CK239
    Dabei seit: 1162166400000
    Beiträge: 146
    geschrieben 1208089056000

    Wir waren vor 2 Jahren für 5 Tage in New York und fanden den City Pass absolut toll, also empfehlenswert. Selbst wenn du nicht alle Museen besuchst, hast du imme noch ne Menge gespart, und es sind auch tolle Attraktionen mit drin, wo man sonst lange anstehen und viel Geld bezahlen muss. Allein der Flugsimulator einer G-Force auf dem Flugzeugträger-Museum (welches nicht wirklich den Anschein eines Museums hat, wie die meisten Museen in New York, alles zum anfassen und selber machen) war ein unvergessliches Erlebnis für unsere Mädchen (16).

    Empitre State Building und Mondscheinfahrt auf dem Hudson/East River gehören ja auch mit dazu. Beides toll! Auf der Mondscheinfahrt erfährt man unheimlich viel, und kann toll die Skyline von NY sehen.

    Der Heliflug ist natürlich wirklich ein Höhepunkt! Muss man aber extra buchen. (Viel Wartezeit!)

  • Susanne xyz
    Dabei seit: 1125273600000
    Beiträge: 3118
    geschrieben 1208089496000

    Also für meine im Herbst anstehende New York-Reise habe ich mir den New York Pass bereits gekauft, da es im Internet ein tolles ermäßigtes Schnäppchen gab, wenige Tage später war der Pass auch bereits bei mir zu Hause - man kann ihn alternativ in Manhattan auch abholen, dann spart man die Versandkosten.

    Zu beachten ist, daß es 2 verschiedene Pässe gibt, den New York Pass und den New York City Pass, ersterer ist um einiges teurer, umfaß aber wesentlich mehr Sehenswürdigkeiten, wobei der 2. nur 6 Sehenswürdigkeiten beinhaltet. Zusätzlich gibt's Schiffsfahrten, Heliflüge und Stadtrundfarten mit dem New York Pass ermäßigt, ebenso wie einige andere Dinge.

    Den New York Pass gibt es für 1, 2, 3 oder 7 Tage, der City Pass ist 9 Tage gültig.

    Hier mal die beiden Links, ich hoffe, sie werden stehengelassen:

    www.newyorkpass.com

    www.citypass.com

    Der Hauptvorteil ist aus meiner Sicht nicht die Preisersparnis, sondern die Zeitersparnis, man erspart sich das lästige Anstehen für die Tickets und kann außerdem den "Fast Track" nutzen, was bei nur kurzer Aufenthaltsdauer schon von erheblicher Bedeutung sein kann. Wenn ich mich z.B. an die endlose, kalte und zugige Warteschlange beim Empire State Building zurückerinnere...

    Bei dem New York Pass bekommt man übrigens auch ein kleines Heftchen kostenlos dazu, in dem alle abgedeckten Sehenswürdigkeiten beschrieben werden inkl. Stadtplanausschnitt, sehr nett gestaltet und mehrsprachig (auch deutsch).

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!