• MalllTe
    Dabei seit: 1243036800000
    Beiträge: 42
    geschrieben 1339367551000

    Hallo Forum

    Ich bin ab 04. Juli für 10 Tage in New York.

    Um dem Trubel der Großstadt zu entgehen habe ich gehört besteht die Möglichkeit einen  Bade-Ausflug in Richtung Long Island zu machen.

    Hat jemand Erfahrungen mit solch einem Ausflug? Wenn ja, wie komme ich dort am besten hin (gibt es vielleicht buchbare Tour?) - was gibt es dort sonst noch so zu sehen und welchen Strand zum relaxen könnt ihr empfehlen?

    Ich freue mich auf eure Antworten.

  • 4Traveller
    Dabei seit: 1210809600000
    Beiträge: 463
    geschrieben 1339370731000

    Hallo MallTe,

    eine pauschale Tour ist völliger Quatsch. Du setzt Dich ab Penn Station in die LIRR (Long Island Rail Road) und fährst zu den Hamptons. Ich persönlich würde Southhampton empfehlen. Vom Bahnhof bis zum Strand sind es dann ca. 15 Minuten zu Fuß, oder Du hast Glück und erwischst einen Bus dorthin. Alles in allem must Du aber rd. 2 1/2 Stunden pro Strecke einplanen.

    Es geht auch mit dem Mietwagen, dauert aber je nach Verkehrssituaion ähnlich lang.

    Meine Flugstatistik: 1.026.714 km 1475:39 h 735 Flüge
  • goofy68
    Dabei seit: 1215129600000
    Beiträge: 922
    geschrieben 1339431244000

    Es geht aber noch schneller und einfacher!

    Du kannst dich in die U-Bahn setzen Linie (A) und fährst nach Rockaway Beach.

    Wenn du dort aussteigst wirst du kaum glauben das du noch in New York bist,es hat dort den Typischen Amerikanischen Kleinstadt-Charme.

    Von der U-Bahnstation sind es nur wenige Meter bis zum Kilometerlangen Strand.

    Das kann auch nicht jeder von sich behaupten,das man in NY war und am Strand Muscheln gesucht hat.

  • Gila
    Dabei seit: 1094860800000
    Beiträge: 881
    geschrieben 1339438402000

    Die Hamptons sind sehr edel und recht teuer, ich vergleiche es immer mit Sylt. Viele gut betuchte NY haben dort ein Sommerhaus.

    Auf Coney Island, mit der Metro zu erreichen, ist es recht nett, aber auch ein paar etwas runtergekommene Straßen. Es kommt drauf an, was du suchst.

    Ist am 4.7. nicht Feiertag in den USA, oder???

    Auf alle Fälle kannst du es gut auf eigene Fast machen. Wir haben für solche Aktionen auch gern ein Auto gemietet, suche eine Station aus, die gut mit der Metro erreichbar ist, möglichst am Stadtrand, dann noch in den Supermarkt und dann Picknick am Strand, auch ganz nett!

    Gila

  • martinagans
    Dabei seit: 1158364800000
    Beiträge: 1446
    Zielexperte/in für: Kroatien
    geschrieben 1339610068000

    ic schließe mich Goofys Vorschlag an. Ich hatte letztes Jahr eine Ferienwohnung in Brooklyn, wir fuhren mit der Metro ca. 35 - 45 Min. an den Strand, und es ist wirklich so, man hat das Gefühl Welten von NY entfernt zu sein.

    lg

    ruth

    Nil admirari!
  • reiselilly
    Dabei seit: 1198195200000
    Beiträge: 8158
    Zielexperte/in für: Südtirol
    geschrieben 1339613283000

    Hallo,

    das Gefühl Welten von NYC entfernt zu sein, hatte ich aber auch schon als wir am South Street seaport und Pier 17  waren. Allerdings gibt es dort keinen Strand.

    Hier eine Liste der Strände  von NY und Umgebung.

    LG

    reiselilly

    Vergangenheit ist Geschichte, Zukunft ist Geheimnis, und jeder Augenblick ist ein Geschenk.
  • Zettikowski
    Dabei seit: 1242777600000
    Beiträge: 3
    geschrieben 1343914132000

    Wir waren letzte Woche in NYC und mussten dem Trubel mal entfliehen - Long Island ist dafür gut. Wir sind ab PennStation mit der LIRR bis Long Beach (nein, nicht das in L.A.) gefahren und dort vom Bahnhof drei Blocks an den Strand geaufen. Der Strand kostete 12 US$ Eintritt, ABER man kann in PennStation auch ein Kombiticket Zug und Strand kaufen und bezahlt dann zusammen 21 US$ pro Person. Das ist fair.

    Der Strand selber ist wirklich long (wen wunderts) und sehr sauber, da wird etwas mit den 12 US$ Eintritt gemacht. Im Wasser schwammen ziemlich viele Blätter von Meerpflanzen im Badeabschnitt, wem das nichts ausmachte, der hatte Spass im Wasser. Vor der Küste kann man die Schiffe auf ihre Einfahrt in den New Yorker Hafen warten sehen. Für Planespotter ist dies ebenfalls ein toller Ort: Die Einflugschneise von JFK geht direkt über den Strand, die A380er von LH oder SQ machen schon was her.

    Netter Tag abseits des Trubels.

    _________________ Make your day count.
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!