• Aella
    Dabei seit: 1075507200000
    Beiträge: 51
    geschrieben 1114361752000

    Wir sind gerade dabei uns über Rundreisemöglichkeiten in Costa Rica zu informieren. Da nicht nur reinen Badeurlaub machen sondern unbedingt auch was vom Land sehen wollen haben wir beschlossen eine Busrundreise mitzumachen. Werden ja unterschiedliche Routen von verschiedenen Veranstaltern angeboten.

    Kann jemand vielleicht eine Rundfahrt weiterempfehlen ( oder auch davon abraten)? Wie war die Organisation, Unterbringung usw??

  • coral741
    Dabei seit: 1107561600000
    Beiträge: 534
    geschrieben 1114980064000

    Hallo Aella,

    da sich anscheinend niemand im Moment für Costa Rica interessiert, wir selbst aber eine Rundreise planen, häng ich meine Fragen mal hier mit dran und bring das Thema wieder nach oben ;-)

    Wir schwanken zwischen einer 1-wöchigen Busrundreise und einer Selbstfahrer-Rundreise mit (über Reiseveranstalter) gemietetem Geländewagen. Wir versprechen uns davon mehr Individualismus haben aber Befürchtungen, wissenswertes ohne Reiseleiter zu verpassen. Spanisch können wir zwar für den Hausgebrauch, aber wenn man so allein durch die Gegend fährt, erklärt und zeigt einem auch keiner etwas.

    Hier also nochmal an alle:

    Hat jemand Erfahrungen und Tipps zu Costa Rica Rundreisen?

    Gruß

    coral741

    Achte auf die wirklich wichtigen Dinge! Das Leben ist viel zu kurz um es mit Banalitäten zu verschwenden.
  • KarinD
    Dabei seit: 1070496000000
    Beiträge: 32
    geschrieben 1115029752000

    Hallo ihr 2!

    Wir starten morgen wieder zu einer Costa Rica-Reise (die 3.).

    Letztes Jahr haben wir über Jahn-Reisen eine 1-wöchige "Selbstfahrer-Rundreise" gemacht + 2 Wochen baden. Dieses Jahr machen wir die 2 Wochen Selbstfahrer-Tour von Jahn (weil uns die Woche letztes Jahr sehr gut gefallen hat und uns 2 Wochen an einem Ort einfach zu langweilig waren) und nur noch 1 Woche baden (...zum Baden alleine bräuchte man ja nicht so weit fliegen und das Land C. R. ist ein Traum..., viel zu schön um nur im Hotel zu sitzen)

    Wir haben letztes Jahr in San Jose im Hotel unser Auto erhalten (inkl. Einführung in Englisch und Reisebeschreibung in Deutsch) Wir können beide kein Spanisch (ausser die üblichen Dinge, wie Begrüßung, das Essen war gut, die Rechnung bitte u.s.w.). Wir hatten einen Spanisch-Sprachführer dabei und haben uns stellenweise so mit den Einheimischen verständigt....die hatten einen Riesenspaß und wir auch, auf jeden Fall zählt der Wille, dass man was auf Spanisch  "versucht" zu sagen und nicht gleich mit Englisch daherkommt.

    Auf jeden Fall kommt man auch gut so durchs Land. Man braucht sich auch wegen dem Verkehr keine Sorgen machen, wenn man von San Jose draussen ist (PS: Uns hat der nette Herr von der Mietwagenfirma sogar noch aus der Stadt raus gelotst) ist es total unproblematisch...! Der Mietwagen war in einem 1a-Zustand, hatte erst ca. 5.000 km drauf und  wir haben ein Handy dazubekommen für den Notfall und nützliche Tipps für die Tour.

    Eine Busrundreise würde ich auf keinen Fall machen. Das ist der Horror ... man kommt wohin ... und muss sich immer nach den anderen richten....nee danke.

    Wenn ihr Angst habt, vielleicht ohne Reiseführer was zu verpassen: Es gibt einige sehr gute Reiseführer, die man vorher lesen sollte, wie z. B. Reise-Know How, National Geographic Traveler, Apa Guide und in den Nationalparks habt ihr meistens die Möglichkeit, euch einen Führer zu nehmen...dann seht ihr bestimmt mehr als alleine!!

    Bei unserer Tour letztes Jahr sind wir immer 2 Nächte an einem Ort geblieben, was auch Sinn macht, weil man ja auch vor Ort was unternehmen möchte, und das nur bedingt möglich wäre, wenn man nur 1 Nacht bleibt. Die Unterkünfte waren alle in Ordnung...die Schönste war am Vulkan Arenal...einfach ein Traum, wenn man vom Bett aus die Lava vom Berg rollen sieht....´.

    Also muss jetzt noch Koffer packen.....

    Hoffe, euch soweit schon mal geholfen zu haben, melde mich wieder, wenn wir in 3 Wochen zurück sind.

    Grüße Karin

  • Roswitha H
    Dabei seit: 1083888000000
    Beiträge: 32
    geschrieben 1115063364000

    Hallo,

    wir waren Ende Februar - Mitte März 3 Wochen in Costa Rica. Haben über Jahn gebucht und eine 6-tägige Rundreise (Tortuguero-Park, Vulkan Arenal, etc.) und 2 Wochen Badeaufenthalt gebucht. Hier haben wir dann noch für 3 Tage ein Mietwagen genommen, um noch andere Nationalparks, etc. anzusehen. Zu empfehlen ist eine Mietwagenrundreise (1 - 2 Wochen), da das Reisen in Costa Rica mit dem Mietwagen kein Problem ist.

    Grüsse

    Roswitha H.

  • coral741
    Dabei seit: 1107561600000
    Beiträge: 534
    geschrieben 1115069603000

    Hallo Karin, Hallo Roswitha,

    superdank an Euch für die Tipps. Ihr habt mir beide die Selbstfahrer-Entscheidung leichter gemacht.

    Karin: Wahrscheinlich wirst Du es nicht mehr vorher lesen können, aber ich wünsche Dir einen TRAUMURLAUB und bin sicher, Du wirst ihn auch haben.

    Aella: Bist Du noch da??

    Gruß

    coral741

    Achte auf die wirklich wichtigen Dinge! Das Leben ist viel zu kurz um es mit Banalitäten zu verschwenden.
  • KarinD
    Dabei seit: 1070496000000
    Beiträge: 32
    geschrieben 1115072614000

    ...hab natürlich nochmal schauen müssen, ob ihr Euch über eine Antwort freut, außerdem kann ich eh nicht schlafen...sollte zwar um 4 Uhr aufstehen, aber irgendwie bin ich viel zu sehr in Vorfreude auf den morgigen Tag.

    Also nochmal DANKE...wir werden sicher einen TRAUMURLAUB in einem absoluten TRAUMLAND haben, liebe Grüße an alle, die sich noch darauf freuen dürfen!!!

    Bis demnächst

    Karin

  • Aella
    Dabei seit: 1075507200000
    Beiträge: 51
    geschrieben 1115073247000

    Hallo zusammen..ja ich bin noch da ;-)

    Hatte ja schon fast nicht mehr geglaubt dass noch jemand antwortet.

    Die Selbstfahrer-Reisen hatten wir auch gesehen, aber irgendwie hatte ich das direkt verworfen weil ich dachte alleine mit dem Auto mir nur wenig Spanischkenntnissen ist bei der ersten Reise etwas problematisch. Aber scheint ja gar nicht so zu sein.

    Wie genau sind denn solche Routen und Unterlagen erstellt? Muss man sich ranhalten oder ist der Zeitplan großzügig?

    Auch von mir einen wunderschönen Urlaub!!!!

  • KarinD
    Dabei seit: 1070496000000
    Beiträge: 32
    geschrieben 1115073733000

    Hallo Aella,

    wir haben da ein "Heftchen" bekommen mit den Hotelgutscheinen sowie jeweils einen Prospekt vom Hotel. Als "Wegbeschreibung" bzw. "Plan" haben wir ein DIN A4 Blatt mit einer eher Kurzbeschreibung erhalten. Aber mit z. B. der Straßenkarte aus dem kleinen Marco-Polo Reiseführer sind wir überall hingekommen. Es ist sowieso reine Glückssache mit den Straßenkarten, in jeder steht was anderes ...aber seid euch sicher....man kommt immer ans Ziel. Alle Ticos, die wir irgendwo "versucht" haben zu fragen (mit Händen u. Füßen) sind sehr hilfsbereit und wenn man den Ort und den Namen vom Hotel weiß, kommt man immer irgendwie, wenn auch über Umwege (was ja oft sehr schön ist) hin. Man muss sich ja nicht an die Hauptrouten halten. Das Zimmer ist ja reserviert, also ist es ja auch egal um welche Uhrzeit man ankommt.

    Liebe Grüße und wenn noch Fragen sind....ich antworte gerne... wenn auch vielleicht erst in 3 Wochen

    Grüße

    Karin & Peter

  • KarinD
    Dabei seit: 1070496000000
    Beiträge: 32
    geschrieben 1115073948000

    ...Übrigens, wenn ihr das Forum noch nicht gefunden habt : www.costarica-online.com ....hier kann man sich auch sehr sehr gute Tipps holen, Fragen werden auch sehr schnell beantwortet und es macht viel Spaß, die Reiseberichte anderer zu lesen.

  • Reiselady
    Dabei seit: 1105228800000
    Beiträge: 19415
    geschrieben 1115073967000

    Hallo, Costa Rica interessiert mich auch sehr. Es wäre schön, wenn du uns nach deiner Rückkehr ausführlich berichten könntest. Ich wünsch dir auf jeden Fall einen ganz tollen Urlaub!

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!