• juchte
    Dabei seit: 1101600000000
    Beiträge: 167
    geschrieben 1161784108000

    Sachverhalt:

    Hatten am 02.10.2006 im Lastminute über FTI Dom. Rep. Barcelo Bavaro Casino gebucht, 09.10. bis 22.10.2006. Am Ankunftstag stellten wir fest, das 2 Anlagen, Golf und Caribe wegen Renovierung geschlossen sind, was uns vor Reiseantritt nicht mitgeteilt wurde. Somit ergab sich, daß unser AI nur für unser gebuchtes und das Beachhotel möglich war.

    Ergo, das Untehaltungsangebot, Pools sowie die Gastronomieangebote über Bars, Buffet und a la Carte der 2 geschlossenen Hotels war nicht möglich.

    Nächsten Tag zur Begrüßung den Reiseleiter darauf angesprochen meinte er, "Hat man ihnen das nicht mitgeteilt?", wir haben verneint er sah sich unsere Reisebestätigung an und es wurde eine Mängelanzeige gefertigt.

    Was müssen wir nun anstellen, daß FTI für die entgangenen Urlaubsfreuden etwas locker macht und wenn ja, in welcher Höhe.

    Vielleicht hat ja jemand so etwas schon erlebt und kann da ein paar Tips geben.

    Danke......

    Gruß Sigrun & Manfred
  • chepri
    Dabei seit: 1148342400000
    Beiträge: 3475
    gesperrt
    geschrieben 1161786776000

    Hallo,

    ich denke mal, da wird nicht sehr viel drinsein. Warum auch? Welche Urlaubsfreuden sind dir denn konkret entgangen? Gab´s in den beiden geschlossenen Hotels laut Katalog irgendwelche Besonderheiten, die in den drei offenen nicht vorhanden waren? Musstest du Hunger leiden oder dürsten? Waren die pools nicht mit Wasser gefüllt, etc......

    Ich habe für so eine Beschwerde kein Verständnis, das sieht mir mehr danach aus, mal schaun, was wir finden, damit hinterher der Urlaub noch ein paar Euros günstiger wird.

    chepri

  • Thorben-Hendrik
    Dabei seit: 1105401600000
    Beiträge: 4545
    gesperrt
    geschrieben 1161787650000

    Das ist ein bloße Unanehmlichkeit, Euer Hotel war ja voll funktionsfähig in sofern glaube ich nicht das da viel rumkommt.....

    [b][size=9]Jefe Gerente de Turismo de Eventos de ViRi[/b] [/size] [b][size=9]Nothing beats ViRi![/b] [/size]
  • Sina1
    Dabei seit: 1087171200000
    Beiträge: 5229
    gesperrt
    geschrieben 1161788161000

    Es handelt sich hier ja um eine riesige Anlage, ein regelrechtes Feriendorf, bestehend aus verschiedenen und vollkommen unabhängig voneinander funktionierenden Hotels. Solange die Leistungen im gebuchten Hotel uneingeschränkt zur Verfügung standen, sehe ich da keinen Reisemangel, sondern eher einen Vorteil. Es ist nämlich schon ein Unterschied, ob sich die Gäste aus 5 oder aus 3 Hotels am Hotelstrand liegen bzw. sich um die Liegen prügeln ;)

    Natürlich kannst Du die Reklamation innerhalb der gesetzlichen Frist (Vorgehensweise wurde hier ja schon oft und detailliert beschrieben, ich mag das jetzt nicht schon wieder herunterbeten) beim Veranstalter einreichen. Aber bitte nicht enttäuscht sein, wenn es keine Erstattung geben sollte.

  • Steffi1306
    Dabei seit: 1088640000000
    Beiträge: 270
    geschrieben 1161866363000

    Hallo.

    Ich denke schon das der RV was zurückzahlen muß.

    Wenn im Katalog ausdrücklich mit der Nutzung der ganzen Anlage geworben wird, so steht Dir das auch zu.

    Auf die Schließung hätte der RV vorher hinweisen müssen.

    Du zahlst den gleichen Betrag, hast aber weniger Leistung.

    Ich würd zwar nicht mit Kanonen auf Spatzen schiessen, aber mal höflich und bestimmt beim RV um Erklärung und Entschädigung bitten.

    Gruß, Steffi

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!