• Fredi375
    Dabei seit: 1404777600000
    Beiträge: 2
    geschrieben 1404848730000

    „Viajes Alameda / Flybus schickt keinen Voucher an die Email Adresse. Ich erhielt nur eine Email, dass die Buchung für zwei Personen von Albufeira zum Flughafen Faro angeblich unvollständig wäre. Daraufhin stornierte ich den Transfer. Der Kundendienst teilte mir mit, dass eine Stornierung nicht möglich ist. Es erfolgte aber eine Kreditkartenabbuchung. Es wartete dennoch kein Minibus zum erwünschten Zeitpunkt am Hotel.“

    „Viajes Alameda / Flybus sends no voucher to the email address. I received only one email that my reservation was incomplete for two people from Albufeira to the airport of Faro. As a result I cancelled the transfer. The customer service informed me that a cancellation is not possible. But they occurred a credit card debit. However, no minibus was waiting for us at the wished time at the hotel.”

  • Ahotep
    Dabei seit: 1096243200000
    Beiträge: 18961
    Administrator Zielexperte/in für: Nilkreuzfahrten Nil-Region
    geschrieben 1404850087000

    Und was genau wäre bitte die Frage bzw. der reiserechtliche Aspekt?

  • Lexilexi
    Dabei seit: 1091059200000
    Beiträge: 11567
    geschrieben 1404916285000

    @fredi

    herzlich willkommen im forum.

    du schreibst doch selber, dass du den transfer storniert hast.

    warum also sollte bitte ein minibus auf dich warten?

    ts..ts....

    Das "F" in Montag steht für Freude.
  • vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 44358
    geschrieben 1404920242000

    Richtig - und da die Leistung nicht erbracht wurde, kannst du der Belastung deiner KK widersprechen und dir das Geld zurückholen.

    Allerdings musst du nachweisen, dass tatsächlich storniert wurde und keine Abholung erfolgte.

    Gras wächst nicht schneller wenn man dran zieht.
  • Lexilexi
    Dabei seit: 1091059200000
    Beiträge: 11567
    geschrieben 1405106378000

    sehe ich anders, v.s.

    die buchung ist scheinbar vorgenommen worden und die leistung seitens des verbauchers storniert worden.

    scheinbar war die stornierung nur mit kosten verbunden und der leistungserbringer kann  auf den preis bestehen.

    nur weil keine leistung erbracht wurde heißt es ja nicht, dass auch nichts bezahlt werden muss.

    wenn ich meine morgige reise heute storniere bin ich auch nicht von der verpflichtung zur leistung frei, die reise zu bezahlen, nur weil keine leistung erbracht wurde.

    Das "F" in Montag steht für Freude.
  • vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 44358
    geschrieben 1405200432000

    @Lexilexi

    Es handelte sich um einen Transfer und über Stornokosten hat sich der t.o. nicht verlautbart.

    Der Vergleich mit deiner in Kürze anzutretenden Reise verfehlt wohl einigermaßen das Thema.?!

    Selbstverständlich kann Fredi375 dem Einzug widersprechen - dann muss jedenfalls die beanspruchende Partei nachweisen, weshalb und zu welchen Bedingungen sie an ihre Kohle kommen möchte.

    Ist imho immernoch die plüschigere Position ...

    Bei strittigen Forderungen ist das im Rahmen von CC Zahlungen eigentlich sehr verbraucherfreundlich gelöst.

    Edit:

    @Ahotep

    Der reiserechtliche Aspekt ist der Bestand eines Anspruchs wenn ich nicht irre?!

    Gras wächst nicht schneller wenn man dran zieht.
  • Ahotep
    Dabei seit: 1096243200000
    Beiträge: 18961
    Administrator Zielexperte/in für: Nilkreuzfahrten Nil-Region
    geschrieben 1405204503000

    Man hätte das Post aber auch fragend bzw. gezielt nach der Vorgehensweise beenden können.

    Ebenso vermisse ich ein Hallo an die stets helfenden User ;)

  • vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 44358
    geschrieben 1405206149000

    @Ahotep

    Rischtisch ... aber man relativiert als engagierter User irgendwann seinen Anspruch an Höflichkeit, Präzison der Nachfrage, Gehalt der Entgegnungen - oder schleicht sich!

    ;)

    o.t.  - daher: folge den Pfaden, thread opener! ;)

    Gras wächst nicht schneller wenn man dran zieht.
  • Lexilexi
    Dabei seit: 1091059200000
    Beiträge: 11567
    geschrieben 1405244959000

    wenn eine stornierung nicht möglich ist (wie dem to ja mitgeteilt wurde), dann sind die stornokosten eben die kosten der leistung, die dem besteller auch bei einer leistungserbringung in rechnung gestellt worden wären.

    Das "F" in Montag steht für Freude.
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!