• rumsstein
    Dabei seit: 1375574400000
    Beiträge: 3871
    geschrieben 1478415018000

    Das OLG FfM gibt einem Vater mit gemeinsamem Sorgerecht das Recht, den Türkeiurlaub seines Kindes mit dessen Mutter zu untersagen.

    "Beim gemeinsamen Sorgerecht muss ein Elternteil nicht dem Urlaub des anderen Elternteils mit dem Kind zustimmen. Das verhält sich allerdings anders, wenn das Reiseziel mit einer über das allgemeine Lebensrisiko hinausgehenden Gefahr verbunden ist. Die gegenwärtigen Verhältnisse in der Türkei sind so unsicher und so wenig vorhersehbar, dass nicht einem Elternteil allein die Entscheidungsbefugnis hierfür übertragen werden kann. Grundsätzlich wiegen die möglichen Gefahren für das Kind schwerer als die finanziellen Nachteile einer Stornierung oder für eine Umbuchung."

    (AZ: 5 UF 206/16)

    Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben. (Alexander Freiherr von Humboldt)
  • Claudia86
    Dabei seit: 1150416000000
    Beiträge: 418
    geschrieben 1478516098000

    Und was ist da jetzt deine Frage oder dein Anliegen?

    De gustibus non est disputandum. Alle 60 Sekunden vergeht in Afrika eine Minute.
  • Holginho
    Dabei seit: 1086652800000
    Beiträge: 15992
    geschrieben 1478516730000

    Ich vermute, hierbei ging es @rumsstein um die Informationsweitergabe...eventuell/ggfs. auch die Anregung eines Meinungsaustausches dazu.

    “Mit dummen Menschen streiten ist wie mit einer Taube Schach zu spielen...“ Rest bei Bedarf googeln!
  • rumsstein
    Dabei seit: 1375574400000
    Beiträge: 3871
    geschrieben 1478545736000

    Richtig vermutet, Holginho :D . Es ging mir tatsächlich darum, über diese nicht uninteressante Entscheidung zu informieren. Ich war mir, ehrlich gestanden, nicht ganz sicher, wo ich es unterbringen sollte. Türkei-Forum wäre eine Möglichkeit gewesen, aber diese Entscheidung kann für manch einen, der in einem ähnlichen Konflikt bei einer Reise nach Ägypten oder Tunesien oder in ein anderes Land mit Unruhen steckt, ebenfalls interessant sein. Das ist zwar eine Einzelentscheidung, könnte aber durchaus Signalwirkung haben. Einen Thread, in den dieses Thema passen würde, habe ich auch nicht gefunden, sollte es einen geben, kann ich das Thema gerne dorthin verlagern. Meinungsaustausch ist natürlich wie in jedem Forum erwünscht. ;)

    Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben. (Alexander Freiherr von Humboldt)
  • eva-maria
    Dabei seit: 1122940800000
    Beiträge: 850
    geschrieben 1478597078000

    @rumsstein,

    ich behaupte jetzt mal einfach, dass dieses Urteil den meisten Leuten nicht unbedingt bekannt ist. Von daher vielen Dank für die Information.

    LG

    Eva

    eva
  • Reiseamazone1970
    Dabei seit: 1446854400000
    Beiträge: 649
    geschrieben 1478620539000

    Dieses Urteil gehört in das Türkeiforum, weil es um einen Türkeiurlaub geht!

    Ein Gericht prüft eine Sicherheitsgefährdung sehr genau und da sollte man nicht andere Urlaubsdestinationen mit ins Boot holen.

    Es sei denn, da sind ähnliche Urteile gefällt worden, aber das ist ja wohl nicht der Fall.

  • vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 39599
    geschrieben 1478622250000

    Wer oder was soll dadurch "ins Boot geholt" werden?

    Außerdem "prüft" das Gericht nicht "die Sicherheitslage", es prüft die Argumentation der Parteien. Ein solches Urteil hätte man gegen eine Reise zu diversen anderen Zielen genauso gut erwirken können.

    wolves don´t loose sleep over the opinions of sheep
  • Der Beitrag wurde vom Administrator Team gelöscht.
  • rumsstein
    Dabei seit: 1375574400000
    Beiträge: 3871
    geschrieben 1478624364000

    Sorry, diesen Beitrag hatte ich nicht gesehen, mk116, danke für den Hinweis.. Na gut, da das Urteil ja zwei Aspekte hat, steht es eben zusätzlich auch noch mal hier. Übrigens meinte ich das mit Signalwirkung, Reiseamazone, dass nämlich andere Betroffene durchaus Aussichten mit ähnlichen Klagen haben könnten, deshalb habe ich den Beitrag hier ins Reiserecht-Forum gepostet.

    Ich hatte mich übrigens heute zufällig mit einem befreundeten Richter darüber unterhalten, ohne den Einwurf von Reiseamazone zu kennen, und der meinte, einem Gericht würde es schon reichen, dass in dem Land eine latente oder potentielle Gefährdungslage vorliege. Bei Frankreich wäre das Urteil vermutlich ähnlich ausgefallen, z.B. bei Island eher nicht.

    Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben. (Alexander Freiherr von Humboldt)
  • vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 39599
    geschrieben 1478631021000

    Wie mk116 schrieb: Hier gehört es auch hin!

    Letztlich liegt der Schwerpunkt der Entscheidung auf der Berechtigung der Bedenken eines Sorgeberechtigten und ist ein "gefährliches Ziel" ggf. austauschbar.

    wolves don´t loose sleep over the opinions of sheep
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!