Umbuchung - kann man auch auf einen günstigeren Preis umbuchen?

  • bibikommt
    Dabei seit: 1128902400000
    Beiträge: 379
    geschrieben 1205184853000

    Hallo,

    was versteht man eigentlich unter Umbuchung? Kann ich nur auf ein anderes Hotel umbuchen oder auch das gleiche Hotel wieder zu einem günstigern Preis?

    Klar kenne ich die Argumente, dass ein Salat auch nicht jeden Tag das gleiche kostet und ich ihn dann auch nicht zurückbringen kann. Leuchtet mir auch alles ein. Nur finde ich, wenn mit Frühbucher oder Superfrühbucher geworben wird, sollte es schon eigentlich wirklich der günstigste Preis sein. Wenn kurz vor Antritt noch einmal reduziert wird, dann ist es halt Pech, aber 10 Tage nach der Buchung und fast 4 Monate vor Reiseantritt finde ich es schon ärgerlich. Wir haben übrigens eine Reise bei TUI gebucht. Den Preis, zu dem wir gebucht haben, hatte das Reisebüro gar nicht. Wir hatten ihn im Internet gesehen und ausgedruckt und erst nach massiver Nachfrage des Reisebüros, konnte TUI dann feststellen, dass es diesen Preis tatsächlich gab und dieser irgendwie nicht fürs Reisebüro freigegeben war. Das waren schon 50,-- Euro pro Person. Jetzt 10 Tage später ist der Preis pro Person noch einmal 75,-- Euro günstiger, obwohl wir angeblich Restplätze hatten???

    Deshalb dachte ich, wir könnten jetzt auf den günstigeren Preis umbuchen. Klar kostet das 30,-- Euro pro Person, aber die Ersparnis wäre z. B. schon der gebuchte Mietwagen. Das geht aber laut Reisebüro nicht?

    Ich gucke jetzt natürlich nicht jeden Tag, ob es billiger geworden ist, sondern es war Zufall, dass ich für jemand anderen geguckt habe und zack unser Abreisetag war der günstigste...

    Vielen Dank schon mal für eure Antworten.

    Gruß Gabi

  • kirschii
    Dabei seit: 1202169600000
    Beiträge: 259
    geschrieben 1205185240000

    Hallo, Dir steht es natürlich frei die gebuchte Reise zu stornieren und zu dem günstigeren Preis zu buchen. Aber mit Ersparnis hat das ganze nichts zu tun. Das ist eher Erbsenzählerei...

    August '09 - Barcelona ........................................................... Rettet Die Wälder, esst mehr Spechte !
  • bibikommt
    Dabei seit: 1128902400000
    Beiträge: 379
    geschrieben 1205188008000

    Ja, danke für die Antwort.

    Ich freue mich für dich, wenn 225,-- Euro für dich Erbsen sind. Für uns leider nicht. Ich fänder auch 135,-- gesparte Euros noch ne Menge Geld.

    Dass man mit stornieren nichts sparen kann, konnte ich tatsächlich selber ausrechnen :frowning:

    Nichts für ungut.

    Gabi

  • AntoniaW
    Dabei seit: 1204329600000
    Beiträge: 830
    geschrieben 1205195354000

    Gegen Preisveränderungen ist mal als Kunde nie gewappnet. Nach der Buchung kann die Reise teurer oder eben auch günstiger werden. Einen -Anspruch auf Umbuchung hast Du nicht - du würdest ja auch nicht auf den teureren Preis umgebucht werden wollen.

    Wenn es ein besonders Anliegen für eine Änderung der Buchung gibt, hat man a) die Möglichkeit zur Stornierung und Neubuchung oder b) als Kulanz des Reiseveranstalters zur Umbuchung. Letzteres ist in der Regel aus wirtschaftlichen Gründen nur zum gleichen oder höheren Reisepreis und meist nur zur gleichen Saison möglich.

    PS: Für den besonderen Internetpreis habe ich eine passende Erkärung. Das ist mir nämlich selbst schon passiert. Bei dem genannten Konzern haben Hotels die Möglichkeit online eigene Preise zu veröffentlichen, nach Belieben. Diese können sogar unten denen des Veranstalters bzw. dessen Katalogen liegen. Reisebüros dürfen diese Preise nicht für Ihre Kunden buchen. Wenn Du mich fragst, pure Lockangebote, bei denen ich nicht sicher bin, ob man als Hotelgast dann gleich den Katalogkunden behandelt wird.

  • Kessy05
    Dabei seit: 1115078400000
    Beiträge: 760
    geschrieben 1205218614000

    Hallo,

    wenn du die Reise stornierst ,werden in der Regel 20 % des Reisepreises also Stornogebühr fällig.

    Dann kannst du die billige Reise buchen.

    Gespart hast du dann sicherlich nichts. Eher zahlst du drauf.

    Umbuchen wird TUI nicht machen.

    Viele Grüße
  • mosaik
    Dabei seit: 1082419200000
    Beiträge: 1939
    geschrieben 1205224757000

    Umbuchungsbestimmungen sind bei den einzelnen Veranstaltern nachzulesen.

    Der eine verlangt bis zu einem gewissen Tag vor Abreise nur eine Gebühr, andere schränken die Anzahl der Umbuchungen ein, wieder andere schreiben vor, dass bei Umbuchungen zu teureren Reisen nur eine Umbuchungsbühr anfällt, bei Umbuchungen zu billigeren Reisen zunächst storniert werden muss und dann neu gebucht.

    Also am besten man fragt oder liest beim gebuchten Veranstalter nach.

    Gruß

    Peter

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!