• Miss-Janet
    Dabei seit: 1120608000000
    Beiträge: 170
    geschrieben 1183728264000

    Hallo,

    wir versuchen nun schon seit ca. 14 Tagen eine Reklamation beim Mietwagenanbieter "Car del Mar" zu tätigen ... Haben an den Kundenservice mehrere Emails und Faxe gesandt, ohne Erfolg bzw. ohne irgendeine Rückmeldung zu erhalten ...

    Auch eine heutige telefonische Anfragen im Kundencenter blieb erfolglos mit der Aussage " ... wir haben soviele Anfragen, da ich ich Ihre nicht direkt finden ..."

    Wie sollen wir uns jetzt verhalten oder hat jemand noch einen Tip an wen wir direkt bei Car del Mar eine Reklamtion senden können!

    Oder sind 14 Tage-Wartezeit einfach zu wenig?

  • Lexilexi
    Dabei seit: 1091059200000
    Beiträge: 11567
    geschrieben 1183754611000

    hallo miss janet

    ein offizielles schreiben, bei dem ich mir sicher gehen will, dass es auch ankommt, würde ich immer als brief per einschreiben schicken. so hast du auch einen beleg dafür, dass du irgendwelche fristen eingehalten hast, weil du ja ein datum auf dem beleg hast.

    Das "F" in Montag steht für Freude.
  • juanito
    Dabei seit: 1115596800000
    Beiträge: 12721
    geschrieben 1183755738000

    Einschreiben mit RÜCKSCHEIN :D

    sonst hasse nix.

    Und dann kann der Empfänger immernoch behaupten:

    Es war ein Dankesbrief für netten Service drin :shock1:

    En marcha con compañero Fidel en la sierra maestra 1959
  • bombes-spatz
    Dabei seit: 1125964800000
    Beiträge: 331
    geschrieben 1183757349000

    @juanito sagte:

    Einschreiben mit RÜCKSCHEIN :D

    sonst hasse nix.

    Und dann kann der Empfänger immernoch behaupten:

    Es war ein Dankesbrief für netten Service drin :shock1:

    Hallo juanito

    haben wir dich auch mal erwischt ?? :p

  • Lexilexi
    Dabei seit: 1091059200000
    Beiträge: 11567
    geschrieben 1183760167000

    @juanito

    rein rechtlich ist es egal, welches einschreiben.

    einschreiben mit rückschein bescheingit dir doch auch nur, wann das schreiben beim empfänger angekommen ist und sagt nichts über den inhalt des briefes aus. oder sehe ich das falsch?

    Das "F" in Montag steht für Freude.
  • Mapprechts
    Dabei seit: 1117411200000
    Beiträge: 179
    geschrieben 1183799940000

    Stimmt, Lexilexi,

    der Rückschein beim Einschreiben ist nur ein Beleg, daß der Brief wirklich beim Empfänger angekommen ist und wann. Mehr nicht.

    Über den Inhalt gibt der Rückschein keine Auskunft. Da hilft nur eine Kopie. Und da kann es dann auch heißen, daß man einen Brief mit diesem Inhalt nicht bekommen hat, sondern ein "Dankeschön".

    LG

    Birgit

    Et kütt wie et kütt!
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!