• Number1
    Dabei seit: 1180915200000
    Beiträge: 22
    geschrieben 1182539953000

    Hallo,

    musste eine Reise stornieren zu 20 % Stornokosten (knapp 200 Euro). Wir mussten die Reise stornieren da unser Auto kaputt gegangen ist, wir aber auf ein Auto angewiesen sind und uns somit keinen Urlaub mehr leisten können.

    Wahrscheinlich können wir die 200 Euro nicht vor August bezahlen.

    Meint ihr der Reiseveranstalter (Alltours) lässt sich darauf ein?

    Glaube nämlich kaum dass dem RV durch die Stornierung 200 Euro schaden entstanden sind!!

    Wer hat hier schon Erlebnisse gehabt??

    LG

    06.08.2007-11.08.2007 Paloma Side Beach
  • Sina1
    Dabei seit: 1087171200000
    Beiträge: 5229
    gesperrt
    geschrieben 1182540444000

    Wenn Ihr mit dem Veranstalter ein Lastschriftverfahren vereinbart hat, werden die über die Anzahlung hinausgehenden Stornokosten automatisch vom Konto abgebucht.

    Aaaaaaaaaaber: Die Anzahlung beträgt bei Alltours lt. AGB 10% des Reisepreises, in Eurem Fall also runde € 100,-. Somit müßtet Ihr nur noch € 100,- Stornokosten nachzahlen - vorausgesetzt, Ihr habt die Anzahlung bereits geleistet.

  • Number1
    Dabei seit: 1180915200000
    Beiträge: 22
    geschrieben 1182540546000

    Hallo Sina,

    haben die Reise per Bahnküberweisung gebucht.

    Haben noch keine Anzahlung geleistet, d.h. die 200 Euro sind voll fällig.

    Wie stehen die Chancen?

    LG

    06.08.2007-11.08.2007 Paloma Side Beach
  • Sina1
    Dabei seit: 1087171200000
    Beiträge: 5229
    gesperrt
    geschrieben 1182540769000

    Um es kurz und knapp zu sagen: Schlecht.

    Sicherlich könnt Ihr bei Alltours anrufen und darum bitten - aber wenn Ihr nicht einmal die innerhalb von 10 Tagen nach Erhalt der Reisebestätigung fällige Anzahlung per Überweisung geleistet habt, werden die ohnehin nicht gut auf Euch zu sprechen sein und sicherlich keine Zugeständnisse machen, sondern bei ausbleibender Zahlung konsequent das Mahnverfahren einleiten.

  • Number1
    Dabei seit: 1180915200000
    Beiträge: 22
    geschrieben 1182540931000

    Dass sind ja schönes Aussichten :?.

    Haben wir jetzt bald den Gerichtsvollzieher vor der Tür stehen oder wie läuft so ein Mahnverfahren ab???

    Was sind die endgültigen Konsequenzen und wie lange dauert es bis diese zum Einsatz kommen?

    LG

    06.08.2007-11.08.2007 Paloma Side Beach
  • angste
    Dabei seit: 1293494400000
    Beiträge: 2696
    geschrieben 1182542383000

    Wenn ihr im August bezahlt, steht nicht der Gerichtsvollzieher vor der Tür. ;)

    Erst kommt die Rechnung, dann die Mahnung, dann der Mahnbescheid, das alles dauert doch auch.

    Ich würde, wenn ihr die Rechnung bekommt, Alltour schriftlich mitteilen, daß ihr gewillt seid, die Gebühren zu zahlen, das aber aus den gleichen Gründen, aus denen ihr stornieren mußtet, das Geld erst im August gezahlt werden kann.

    Dann müssen die erstmal darauf reagieren.

  • bombes-spatz
    Dabei seit: 1125964800000
    Beiträge: 331
    geschrieben 1182604295000

    Ich sehe das genauso wie eslipart.

    Auf jeden Fall würde ich das aber ehrlich sagen , mehr als ablehnen können sie das ja nicht - aber damit habt ihr schon mal Zeit gewonnen.

    Ich denke aber , das sie sich darauf einlassen werden , denn ihr Geld wollen sie ja haben , dann lieber so als gar nicht...

  • Thorben-Hendrik
    Dabei seit: 1105401600000
    Beiträge: 4545
    gesperrt
    geschrieben 1182619537000

    Ihr solltet Euch ein wenig finanzielles Polster schaffen, bevor Ihr wieder an Urlaub denkt.....

    [b][size=9]Jefe Gerente de Turismo de Eventos de ViRi[/b] [/size] [b][size=9]Nothing beats ViRi![/b] [/size]
  • JulieL.
    Dabei seit: 1117152000000
    Beiträge: 1997
    Zielexperte/in für: Zillertal und Tirol Tirol Florida Dubai
    geschrieben 1182622425000

    Es ist schon so, wie bereits gesagt wurde. Fragen kostet nichts, aber das Geld ist fällig und ihr müßt es zahlen, wenn sie euch keinen Aufschub geben.

    Aber Thorben-Hendrik hat auch Recht, vielleicht solltet ihr nächstes Mal erst ein bißchen was sparen.

    Was mir auch total unverständlich ist, die Anzahlung, die auch fällig war, habt ihr auch noch nicht bezahlt, ich denke doch, wenn man das Geld nicht hat, dann sollte man auch keinen Urlaub buchen.

    Solltet ihr nicht zahlen können ( angenommen alltours gewährt keinen Aufschub ) dann werdet ihr einen Mahnbescheid bekommen, Mahnung ist entbehrlich, wenn gewisse Vorraussetzung erfüllt sind, dagegen könnt ihr Widerspruch einlegen, was aber wenig Sinn hat. Solltet ihr dann immer noch nicht zahlen können, dann wird über kurz oder lang der Gerichtsvollzieher kommen.

  • vacacionessol
    Dabei seit: 1147392000000
    Beiträge: 237
    geschrieben 1182633230000

    Wenn ihr denen sagt das ihr im August die Stornokosten bezahlt, werden die kaum was unternehmen, wir haben ja schließlich schon Ende Juni. Seid ihr denn überhaupt schon mal angemahnt worden? Zwischen dem Antrag zum Mahnbescheid und dem entgültigen Vollstreckungsbescheid liegen auch ca. 4 Wochen. Der Mahnbescheid kann auch widersprochen werden, hierfür müssen beim Gericht keine Gründe vorgelegt werden warum auch immer. Im übrigen muß der der den Mahnbescheid beantragt bei Antragsstellung auch keine Unterlagen oder Nachweise erbringen. Dadurch verzögert sich das ganze auch nochmals. Das ist leider heutzutage teilweise gängige Praxis vieler Firmen die eigentlich nicht zahlen können und sich somit von Monat zu Monat retten. Die Mahnabteilungen der Firmen wissen das auch. Da ich mich in meiner Firma auch sehr häufig um ausbleibende Zahlungen kümmern muß kenn ich in etwa die jew. Fristen und obwohl wir ein strafes Mahnwesen haben vergehen auch bei uns bei manchen Kunden mal ein paar Wochen bis Zahlungseingang.

    Kathrin
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!