• connybonny
    Dabei seit: 1298851200000
    Beiträge: 3
    geschrieben 1298928910000

    Habe eine Frage und finde keine genaue Antwort, weil alles ein bisschen von meinem Fall abweicht.

    Ich habe vor Weihnachten eine Reise für um die 1000€ im Internet gebucht, habe auch die Maske gescreenshotet, eine Reisebestätigung mit Rechnung über die 1000€ bekommen, die erste Anzahlung wurde auch schon Anfang Januar abgebucht. Und nun letzte Woche habe ich einen Brief bekommen, in dem steht, dass wegen eines EDV-Fehlers der falsche Reisepreis angegeben war und bekam nun eine Rechnung über 1300€ ohne Entschuldigung, ohne Rücktrittsangebot. Besteht die Chance, die Reise zu dem ersten Preis zu bekommen oder muss ich den höheren Preis nach 2 Monaten einfach so hinnehmen?Ist eigentlich ein ganz seriöser Reiseanbieter, fand ich zumindest im letzten Jahr.

    Muss ich jetzt schnell irgendeinen Einspruch hinschicken? Oder ist das für die Katz?

    Danke im Voraus für Tipps und Ratschläge!

  • soosi
    Dabei seit: 1183852800000
    Beiträge: 8875
    Zielexperte/in für: Dominikanische Republik
    geschrieben 1298929662000

    ....schaue mal in diesen bestehenden  Thread....vielleicht solltest Du Dich dran hängen ;)

    Vaya con Dios y quiêreme como soy
  • connybonny
    Dabei seit: 1298851200000
    Beiträge: 3
    geschrieben 1298929922000

    Hm, da liegt der Fall aber ein bisschen anders und der Buchende in dem Thread hatte noch nichtmal eine Buchungsbestätigung... Achja und die Reise findet erst im Juli 2011 statt.

  • soosi
    Dabei seit: 1183852800000
    Beiträge: 8875
    Zielexperte/in für: Dominikanische Republik
    geschrieben 1298930317000

    ....aber der Preis wurde nach Buchung erhöht wie auch bei Dir,meine halt somit bleibt alle Info zum Thema beisammen

    Vaya con Dios y quiêreme como soy
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!