• Mister
    Dabei seit: 1095379200000
    Beiträge: 11
    geschrieben 1095459629000

    Wir hatten vor am 28.09. in die D.R. (Nordküste) zu fliegen. Jetzt habe ich das Geschehen dort aufmerksam verfolgt (seit Hurrikan Frances). Nun hat der Sturm Jeanne die meissten Schäden angerichtet. Heute habe ich aktuelle Bilder aus unserem Zielort gesehen, aber nicht direkt vom Hotel. Es war sehr viel verwüstet, überschwemmt etc.

    Nun meine Frage: Sind die Verwüstungen und der evtl. neue herannahende Sturm (Karl) ein Stornierungsgrund (höhere Gewalt oder wie sich das schimpfte) so dass der Reisepreis vollständig erstattet wird? Oder gilt das nur wenn das Hotel explizit beschädigt/unbewohnbar ist?

    Für Antworten oder Tips wäre ich dankbar.

  • mellygirl
    Dabei seit: 1062547200000
    Beiträge: 2697
    geschrieben 1095503041000

    Hallo Martin,

    ich hab ne Dia-Show von Leuten aus der DR bekommen.

    Also mach Dir mal keinen Kopf, da sind nur Bäume und Palmen umgeflogen und die räumen auch schon wieder auf.

    Der Norden der DR ist nicht so betroffen wie der Osten, also Du kannst beruhigt fliegen.

    Der Reiseveranstalter wird Dich nicht einfach aus dem Vertrag lassen, da es Naturgewalten sind, die vorher bekannt waren.

    Gruß

    Melly

  • mosaik
    Dabei seit: 1082419200000
    Beiträge: 1939
    geschrieben 1095503664000

    Wird aufgrund von Sturmschäden der Urlaub unmöglich, so hat der Veranstalter einen kostenfreien Rücktritt anzubieten.

    Bleibt jedoch der "Charakter" einer Reise: wohnen, essen, trinken, baden im wesentlichen erhalten, sprich möglich, so braucht er keinen kostenfreien Rücktritt anbieten. Wohl aber kann man, rein reiserechtlich gesehen, dann Mängel vor Ort rügen: z. B. teilweise nicht benutzbarer Pool usw.

    Allerdings möchte ich gerne in diesem Zusammenhang einmal darauf hinweisen, dass man bei Fernreisen eben mit "landesüblichen" Naturerscheinungen rechnen und leben muss. Das heißt auch, bitte nicht gleich aus jeder Mücke, sei sie noch so gerechtfertigt, einen Elefanten machen!

    Wir können uns aussuchen, wann und wo wir auf der Welt Urlaub machen.

    Die Bewohner dieser leidgeplagten Ecke der Welt, können es sich aber nicht aussuchen, wo sie wohnen...  zumindest die meisten werden wohl nicht das Geld dazu haben.

    Also, schönen Urlaub in einem traumhaften Land mit liebenswerten Einwohnern!

    Peter

  • guest
    Dabei seit: 1041638400000
    Beiträge: 13949
    geschrieben 1095539191000

    Test

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!