• juana82
    Dabei seit: 1123891200000
    Beiträge: 26
    geschrieben 1389015892000

    Hallo!

    Wir haben am 30.12. endlich unseren Mallorca Urlaub gebucht. Erst konnten wir uns nicht recht auf ein Hotel einigen, da war es nicht einfach noch gute Flugzeiten zu bekommen und der Preis war natürlich auch entscheidend. Die Dame aus dem Reisebüro (leider nicht unsere eigentliche Ansprechpartnerin) hat sich dann mehr oder weniger gekümmert. Sie hatte dann erst mal eine Option hinterlegt und wollte sich um andere Abflugszeiten kümmern. 2 Tage später waren wir also wieder da, tja die Dame hatte sich leider nicht gekümmert.

    Wir saßen also wieder ne Stunde und sind dann endlich zu einem Positiven Ergebniss gekommen. Es passten dann die Flugzeiten, auch die Fluggesellschaft wurde geändert. Wir hatten dann zwar einen Aufpreis von 20€┬ aber das war ok für uns. Wir haben also gebucht und das abgesprochene, richtige auch unterschrieben.

    Am 2.01. haben wir dann die Rechnung des Veranstalters bekommen, das Hotel war richtig, der Rest komplett falsch. Und zwar waren dort wieder die ersten Flugzeiten, die erste Fluggesellschaft und auch der falsche Preis angegeben. Ich habe das direkt per Mail beim Reisebüro reklamiert und mittlerweile drei mal dort angerufen. Es wäre in Bearbeitung. Ich weiß nicht was ich davon noch halten soll.

    Ich schätze mal die Flüge sind jetzt nicht mehr frei, sonst wäre das ändern doch kein Problem. Wie soll ich mich jetzt verhalten und was steht mir zu?

    Grüße juana

     

  • Lexilexi
    Dabei seit: 1091059200000
    Beiträge: 11567
    geschrieben 1389019156000

    hallo.

    wie muß ich mir deine buchung im reisebüro vorstellen?

    hast du einzelne bausteine ( flug + hotel + transfer) gebucht.

    oder eine pauschalreise?

    Das "F" in Montag steht für Freude.
  • juana82
    Dabei seit: 1123891200000
    Beiträge: 26
    geschrieben 1389023055000

    Hallo!

    Wir haben eine Pauschalreise gebucht.

    Uns ist auch schon klar das die Flugzeiten sich ändern können.

    Aber wir haben ja die Reise nur gebucht unter der geänderten Voraussetzung.

    D.h. wir haben mehr Geld in Kauf genommen und zu 98% die besseren Flugzeiten gesichert zu haben.

    Das was jetzt auf der Rechnung steht ist genau das was die Dame aus dem Reisebüro uns erst als Option geblockt hatte.

    Die richtige Buchung wurde zusammen mit einer Dame per Telefon vom Veranstalter vorgenommen und ich habe das ja auch schriftlich.

    Grüße

  • Alfred_Tetzlaff
    Dabei seit: 1236729600000
    Beiträge: 1823
    geschrieben 1389024235000

    Dann würde ich auch noch warten, wenn es denn in Bearbeitung ist.

    Ansonsten hast du vermutlich ein Problem, wenn es telefonisch geändert werden sollte und der RV nichts Schriftliches hat.

    2015, Porto Angeli, Rhodos 2016 - LTI Glyfada, Korfu - 2017 Conil de la Frontera
  • Armin
    Dabei seit: 1093132800000
    Beiträge: 1562
    geschrieben 1389024716000

    ..in diesem "Schriftlichen" verbirgt sich mit Sicherheit irgendwo in den Veranstalter AGB der "Vorbehalt Änderung Flugzeiten" ;)

    ..normalerweise sollte ansonsten bei dieser Ausgangslage eine kulante Stornierung ermöglicht werden. Eine relative Sicherheit in solchen Angelegenheiten erreichst Du meiner Erfahrung nach am ehesten bei getrennter Buchung der Bausteine was bei Malle auch sehr problemlos ist. Fluganbieter deiner Wahl mit gewünschten Flugzeiten+Transfer über z.B. Resorthoppa(ist auf Malle sehr zuverlässig)+Hotel deiner Wahl als "Nur-Hotelbuchung" über einen RV. Ist meistens sogar noch wesentlich günstiger. Selbst schon etliche Male so gemacht..immer super damit gefahren. ;)

  • vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 44942
    geschrieben 1389030660000

    Ich halte es ebenfalls für wahrscheinlich, dass dem RB oder dem Veranstalter ein Fehler unterlaufen ist. Möglichkeit zwei: Das nachgebesserte Angebot war ausgebucht - das ist aber nicht sonderlich naheliegend.

    Sofern es sich in der Bestätigung nicht um die gewünschte Reise handelt, muss juana82 sie jedenfalls nicht nehmen. Dazu bedarf es keiner Kulanz, der Vertrag ist falsch und fertig.

    Allerdings würde ich zuerst durchaus den Rat von Herrn Tetzlaff beherzigen und abwarten, was sich in den nächsten Werktagen ergibt.

    ;)

    Wir brauchen keine Eier, wir haben Pferdeschwänze!
  • juana82
    Dabei seit: 1123891200000
    Beiträge: 26
    geschrieben 1389046222000

    Hallo!

    Nach einigen weiteren Telefonaten (diesmal mit der Reiseverkehrskauffrau unseres Vertrauens) hat sich Gott sei Dank alles geklärt.

    Erklären konnte sie sich das ganze aber nicht.

    Der Veranstalter hat unsere eigentliche Buchung nun bestätigt und das ganze auch direkt per Mail zugesandt.

    Wäre das nicht mehr gegangen, hätten wir übrigens kostenlos stornieren bzw. umbuchen können.

    Danke für eure Antworten.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!