Rechte, wenn gebuchtes Hotel angeblich geschlossen ist und nur minderwertiger Ersatz angeboten wird

  • peters-markus
    Dabei seit: 1162252800000
    Beiträge: 2
    geschrieben 1241739191000

    Wir haben frühzeitig für die Herbstferien eine Pauschalreise nach Menorca ins Punta Prima gebucht und auch schon eine Anzahlung geleistet. Jetzt kam der Anruf des Reisebüros, dass die Reisegesellschaft gerade durchgegeben hat, dass das Hotel im Herbst leider schon Anfang Oktober geschlossen würde.

    Als Alternative wurde ein Hotel angeboten, dass aufgrund der miserablen Leistungen bei unserem letzten Urlaub vor 2 Jahren nicht mehr in Frage kommt. Trotz intensiver Suche konnte ich kein weiteres Hotel auf Menorca finden, dass als gleichwertiger Ersatz in Frage käme.

    Jetzt zur Frage: Welche Rechte hat man, außer einfach von der Reise zurückzutreten?

    Schließlich hatten wir extra früh gebucht, um die günstigen Kinderfestpreise nutzen zu können und nicht zuletzt um überhaupt noch Flüge in diesem engen Zeitkorridor von einem Abflughafen in Wohnortnähe (<250km) zu bekommen.

    Im Voraus besten Dank,

    M.P.

  • gastwirt
    Dabei seit: 1157414400000
    Beiträge: 10938
    gesperrt
    geschrieben 1241747253000

    LEIDER!!! chanchenlos.

  • AntoniaW
    Dabei seit: 1204329600000
    Beiträge: 830
    geschrieben 1241861677000

    Wenn es auf Menorca beim Veranstalter kein gleichwertiges Hotel gibt, dann wäre vielleicht eine Umbuchung auf Mallorca interessant? Die Flüge dürften bestehen bleiben, den Anspruch auf den besonderen Frühbucher-Kinderfestpreis würde ich schon versuchen durchzusetzen.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!