• Kaiserinnord
    Dabei seit: 1579021979089
    Beiträge: 1
    geschrieben 1579022818465

    Liebe Kollegen aus dem Forum,

    ich reise seit 10 Jahren nach Ägypten und habe bisher nur Badeurlaub gemacht, jedoch im vorletzten Jahr und im Dezember 2019 jeweils einen Tagesausflug mit meiner Begleitung per Flug nach Luxor gemacht. Die Haupt-Reise an sich wurde mit einer renommierten Reisegesellschaft durchgeführt, den Ausflug vor Ort durch eine Partnerorganisation dieses deutschen Anbieters organisiert. Ausflug ist zu empfehlen, gut organisiert, preislich o.k. man hat an einem Tag sehr viel Kulturelles sehen können, soweit also o.k.

    Bitterer Beigeschmack: Der Mitarbeiter der Agentur hat vor Ort den Betrag via Mastercard doppelt von meinem Konto abgebucht.

    Ich kämpfe bereits seit Anfang Dezember, dass ich die doppelte Zahlung 1 x zurückerstattet bekomme - es passiert nichts, es wird nicht auf Mails reagiert. Inzwischen habe ich den deutschen Reiseanbieter hinzugezogen um zu intervenieren.

    Leider habe ich inzwischen das Gefühl hier hingehalten zu werden - es tut sich außer automatisierten Antwort-Mails "ist bei uns eingegangen, geben Sie uns bitte etwas Zeit den Vorgang zu prüfen" nicht viel. Ein Anruf in München ergab, dass ich mich gedulden müsse.

    Ich kann nicht verstehen dass eine Rücküberweisung so lange dauern soll? Hat hier jemand die gleiche Erfahrung machen müssen, bzw. gibt es einen Tipp was ich da noch tun kann?

  • Ahotep
    Dabei seit: 1096243200000
    Beiträge: 20462
    Administrator Zielexperte/in für: Nilkreuzfahrten Nil-Region
    geschrieben 1579024999194 , zuletzt editiert von Ahotep

    Willkommen Kaiserinnord

    Ich verschiebe mal ins Forum reiserechtliche Fragen. Sicherlich ein Versehen, denn Meeting Point (vermutlich) ist ein grosses, seriöses Unternehmen.

    FTI oder ein anderer VA der FTI Group (?) wartet da sicherlich noch die ausstehenden Antworten zum Vorgang ab (Belege usw.). Eine Bearbeitungszeit von 6-8 Wochen ist normal.

    ***Bitte auch den zusätzlichen Infothread im Reiseforum mit aktuellen Hinweisen zur Insolvenz der Thomas Cook Gruppe lesen!***
  • Wülfi71
    Dabei seit: 1393891200000
    Beiträge: 682
    geschrieben 1579028627232 , zuletzt editiert von Wülfi71

    Du brauchst doch nur zu Deiner Bank gehen, von der die Kreditkarte stammt, und einen Chargeback Antrag stellen, bei Deiner Konstellation wird Dir das Geld recht fix wieder gutgeschrieben.

    10/14 HND&KIX, 02/15 DXB, 02/16 EWR, 10/16 SIN, 02/17 AUH, 10/17 HKG, 02/18 KEF, 07/18 MRU, 07/19 LAS, 10/19 PMI/Mein Schiff 3, tbc :D
  • vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 48006
    geschrieben 1579028699063

    Die grundsätzliche Frage, die ich mir stelle: Hast du das Karten ausgebende Kreditinstitut informiert und widersprochen?

    Das geht nämlich ich aller Regel dann ratz fatz ...

    Vorbildlich: Betrunkener Pilot kommt mit Taxi zur Arbeit
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!