• ArisDE
    Dabei seit: 1343260800000
    Beiträge: 3
    geschrieben 1377708466000

    Ich habe gestern Post von meiner Versicherung bekommen mit dem Hinweis, ich könne meine Versicherung auf einen Reisevertrags-Rechtschutz erweitern. Aber wann genau lohnt sich diese Versicherung? Ist es nur rausgeschmissenes Geld?

    Ich kenne dieseHorror-Nachrichten -  Es gibt einige schwarze Schafe, welche vorgaukeln, dass es keine Wartezeit gäbe. In Wirklichkeit dann wartet man und kommt nix....

  • Lexilexi
    Dabei seit: 1091059200000
    Beiträge: 11567
    geschrieben 1377709205000

    @arisde

    ich wüßte nicht, dass es einen bestimmten baustein speziell für das reiserecht gibt. :frowning:

    im privat rs sind in der regel solche dinge mitversichert.

    und ja, eine wartezeit fällt meistens an.

    deswegen macht es keinen sinn, die rechtsschutz zusammen mit dem reisevertrag abzuschließen.

    denn dann hat man für diesen reisevertrag bei problemen keinen versicherungsschutz.

    Das "F" in Montag steht für Freude.
  • curiosus
    Dabei seit: 1469923200000
    Beiträge: 53024
    gesperrt
    geschrieben 1377765021000

    Zur Frage: Es lohnt sich für die Versicherungsgesellschaft. ;)

  • kiotari
    Dabei seit: 1117670400000
    Beiträge: 1951
    geschrieben 1377768409000

    @ArisDE : Hast Du wirklich erst gestern diese Post bekommen ?

    Seltsamerweise fand ich beim googeln wortwörtlich die selbe Frage allerdings gestellt

    am 14.10.08.-Link kann b.B. nachgereicht werden .

    @Lexilexi : für RV gibt es wohl so eine Versicherung :

    klick

    LG

    Die Erinnerung ist das einzige Paradies aus dem man nicht vertrieben werden kann
  • daggy1
    Dabei seit: 1222732800000
    Beiträge: 1213
    geschrieben 1378112803000

    Lexilexi: ...  im privat rs sind in der regel solche dinge mitversichert....

    ... und evtl. auch in einer Verkehrsrechtsschutzversicherung.

    LG

    Dagmar

    "Null Bock", ständig gedisst zu werden - bin daher mal weg von HC -)
  • StefanLupus
    Dabei seit: 1216771200000
    Beiträge: 699
    geschrieben 1378230053000

    @ArisDE:" Es gibt einige schwarze Schafe, welche vorgaukeln, dass es keine Wartezeit gäbe. In Wirklichkeit dann wartet man und kommt nix...."

    Diese sogenannte Wartezeit bedeutet nicht, dass man nicht auf seine Leistung warten muss. Das bedeutet, dass man sofort nach Vertragsabschluß vollen Versicherungsschutz hat. Es gibt bei manchen Versicherungen solche Wartezeiten, um Missbrauch vorzubeugen.

  • Neferetu
    Dabei seit: 1244678400000
    Beiträge: 87
    geschrieben 1378981751000

    Oh ja..........eine Reiserechtsschutzversicherung lohnt sich auf jeden Fall...........wir waren schon sehr froh über unsere Versicherung.

    Wir sollten im September 2009 von Sharm el Sheikh zurück nach Frankfurt geflogen werden.........die Maschine konnte allerdings wegen eines Kühlungsproblemes des Antriebstriebwerkes, nicht starten. Wir durften eine Nacht in einem Hotel verbringen und am nächsten Morgen wurden wir dann nach Hause geflogen.

    Condor hat sich wenig kulant gezeigt..............

    da der Fehler allerdings bei der Fluggesellschaft lag, die dafür Sorge hätte tragen müssen, dass ein entsprechendes Kühlungsgerät am Flughafen zur Verfügung steht, bekamen wir unser Recht, auf Entschädigung. Dies haben wir allerdings nur durchgezogen, weil wir unsere Versicherung hatten.

    Und es hat sich ausgezahlt.  :-)

  • daggy1
    Dabei seit: 1222732800000
    Beiträge: 1213
    geschrieben 1379105406000

    Neferetu:  ...eine Reiserechtsschutzversicherung lohnt sich auf jeden Fall...

    ... Und es hat sich ausgezahlt.  :-)

    Hast du die separat abgeschlossen? ArisDE fragte nach einer Erweiterung des vorhandenen Rechtschutzes. Dabei geht es - Klartext - doch um die Kosten, oder?

    Wir zahlen für Verkehrsrechtschutz rund 90€ jährlich - für uns optimal, bei der Schadensabwicklung perfekt.  

    Weiterhin - und das ist hier das Thema-  ist in dieser Versicherung inklusiv (Zitat:)" Rechtsschutz auf Reisen und beim Freizeitsport, etwa, wenn es beim Pauschalurlaub Ärger mit dem Veranstalter gibt, oder wenn Sie beim Joggen von einem Hund gebissen werden oder als Skifahrer von einem anderen umgefahren werden und Verdienstausfall geltend machen wollen". 

    Bisher haben wir Reiseprobleme sofort vor Ort und/oder mit Hilfe unseres RB "passend" lösen können - doch falls echt mal der "Härtefall" eintreten sollte, könnte ich via Hotline sofort bei meiner Versicherung kompetenten juristischen Rat einholen, wie ich mich aktuell vor Ort verhalten sollte. Für mich sehr beruhigend .

    Jeder hat den für seinen Lebensabschnitt zugeschnittenen Versicherungsschutz - beim Reisen sind viele Pakete schon in evtl. vorhanden Versicherungen enthalten.

    Viel Spass beim Rechnen ;)

    LG

    Dagmar

    "Null Bock", ständig gedisst zu werden - bin daher mal weg von HC -)
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!