• zwerghase
    Dabei seit: 1130803200000
    Beiträge: 1
    geschrieben 1130953290000

    Hallo,

    wir haben Mexico im Ausgust für Anfang Dezember gebucht. Nach "Wilma" dürfen wir kostenlos umbuchen. Der Veranstalter hat einen Sonderflug in die Dom.Rep. an jedem Donnerstag für dieses Jahr organisiert, soweit so gut. Jetzt haben wir am 25.10. nach einem Hotel an der Punta Cana gesucht, doch bei jedem Hotel muß man anfragen und zusätzlich stimmen die im Katalog abgedruckten Frühbucherrabatte nicht mehr anstatt 4% nur 3% usw. Wir haben nun am Montag den 31.10.05 endlich ein Hotel gefunden bekommen aber nur 2,5% anstatt den im Katalog abgedruckten 5%. Und müssen noch 23,00 Euro Kerosinzuschlag bezahlen. Laut Aussage von Veranstalter, sind alle Frühbucherrabatte im Katalog angeblich Druckfehler! Kann mir jemand sagen, ob ihm auch soetwas ähnliches passiert ist? Und wie ist das mit dem Kerosinzuschlag, wir haben ja schließlich im August unsere 20% Anzahlung gemacht!

  • mosaik
    Dabei seit: 1082419200000
    Beiträge: 1939
    geschrieben 1131005283000

    Wenn der Veranstalter ein kostenloses Storno und eine kostenlose Umbuchung angeboten hat, wäre er berechtigt, weil dann im Grunde eine Neubuchung, die Bedingungen anzuwenden, die im Moment der Neubuchung vorhanden sind: Kerosinzuschlag, aktuelle Frühbucherrabatte;

    Hat der Veranstalter nur ein kostenloses Umbuchungsrecht eingeräumt, nicht aber kostenloses Rücktrittsrecht, bin ich mir nicht sicher, ob er dann die Konditionen auch verändert dürfte.

    Ob, wann und wie viel Anzahlung geleistet wurde ist übrigens unerheblich - das beeinflusst den Reisevertrag also solche nicht.

    Gruß

    Üeter

  • mellygirl
    Dabei seit: 1062547200000
    Beiträge: 2681
    geschrieben 1131108615000

    Also ich musste ja auch wegen Wilma umbuchen.

    Das ging über TUI.

    Wir stonierten die Reise nicht, buchten lediglich ein anderes Ziel.

    Der Kerosinzuschlag war ja bei der ersten Reise nach Mexiko schon aufgeführt.

    Die Frühbucherrabatte waren gleich, gilt ja bis 31 Oktober diesen Jahres.

    Ich denke es kommt wohl auf den Reiseveranstalter an, ob der diese Kerosinzuschläge schon vorher mit ins Programm genommen hat.

    Auf meiner ersten Rechnung der TUi war der auch aufgeführt.

    Gruss

    Melly

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!