• Karin1949
    Dabei seit: 1239235200000
    Beiträge: 53
    geschrieben 1474666131000

    Ich habe mit meiner Freundin eine Reise im DZ nach Persien gebucht im Gesamtwert von 4500 Euro. Bisher habe ich immer Einzelzimmer gebucht und fühlte mich durch meine Jahresrücktrittsversicherung gut abgesichert. Bei dieser Buchung war aber nur eine gemeinsame Buchung möglich, wenn man - wie hier aus Kostengründen - ein DZ buchen wollte. So ging die gesamte Buchung auf meinen Namen, einschließlich Rechnungsstellung. 

    Meine Freundin hat eine eigene Reiserücktrittsversicherung. Ich habe auch eine eigene, aber nur für den Preis für eine Person, also die Hälfte des Reisepreises. Wer zahlt nun, wenn meine Freundin ausfällt? Bleibe ich auf den Kosten der Stornogebühren sitzen, weil ja alles auf meinen Namen gebucht werden musste? Meine Freundin hat außer dass ich ihren Namen angegeben habe, nichts unterschrieben oder gebucht. Oder greift ihre eigene Reiserücktrittsversicherung?

  • Du_darfst
    Dabei seit: 1175817600000
    Beiträge: 439
    geschrieben 1474707930000

    Hier gibt es schon einen Thread zum Thema, dort solltest du dich mit deiner Frage anhängen:

    Klick

    Warum soll es denn überhaupt zum Reiserücktritt kommen und damit der Versicherungsfall begründet werden?

    09/2018 West Kreta; 02/2019 Myanmar/Thailand
  • Karin1949
    Dabei seit: 1239235200000
    Beiträge: 53
    geschrieben 1474742485000

    Du_darfst:

    Hier gibt es schon einen Thread zum Thema, dort solltest du dich mit deiner Frage anhängen:

    Klick

    Warum soll es denn überhaupt zum Reiserücktritt kommen und damit der Versicherungsfall begründet werden?

    Leider geht der "Klick" nicht, mache ich was falsch

    Ich hoffe natürlich, dass es nicht zum Reiserücktritt kommen wird, aber der Gedanke, dass ich - weil der Reiseveranstalter nur eine gemeinsame Buchung forderte - wegen nicht richtig vorhandener Rücktrittsversicherung alleine bei 20 % schon auf fast 900 Euro hängen bleibe, macht mir eben Sorgen. Meine Freundin hat schon eine eigene RV, aber ich frage mich eben, ob ich als alleinige Bucherin auch alleine für einen Rücktritt haftbar gemacht werde und ihre eigene nicht greift.

  • cjmddorf
    Dabei seit: 1215907200000
    Beiträge: 2843
    geschrieben 1474745149000

    falls deine freundin zurücktritt und du deshalb einen finsanziellen schaden erleidest, musst du dich halt an ihr schadlos halten. 

    soll heissen, sie sollte dir den entstandenen schaden ersetzen. sonst wäre sie die längste zeit meine freundin gewesen.

    Costa - Danae, Fortuna, Magica, Luminosa, Mediterranea, Serena, Caribbean Princess, MSC Preziosa, Costa Pacifica, Fantasia, MS 2, Splendia, Diamond Princess
  • Du_darfst
    Dabei seit: 1175817600000
    Beiträge: 439
    geschrieben 1474748612000

    Versuchen wir es nochmal:

    Klick

    09/2018 West Kreta; 02/2019 Myanmar/Thailand
  • vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 42921
    geschrieben 1474753289000

    Imho führt der Link nicht zu einem vergleichbaren Sachstand.

    Ich frage mich vielmehr weshalb die Mitreisende bereits eine Rücktrittversicherung hat (für das spezifische Angebot?) und weshalb Zweifel an deren Wirksamkeit angezeigt sein sollen?

    Ist ein Rücktritt denn sehr wahrscheinlich?

    Imho sollte man die Zuverlässigkeit eines Mitreisenden so gut wie möglich im Vorwege der Buchung eruieren ...

  • Karin1949
    Dabei seit: 1239235200000
    Beiträge: 53
    geschrieben 1474831820000

    Ich weiß es jetzt. Wenn der Name meiner Mitreisenden explizit in den Buchungsunterlagen erwähnt wurde, greift ihre eigene - schon seit Jahren bestehende JahresReiserücktrittsversicherung.

  • Sokrates
    Dabei seit: 1083888000000
    Beiträge: 14857
    Administrator Zielexperte/in für: Istanbul
    geschrieben 1474833431000

    ... und das sollte auch bei Euch der Fall sein, oder nicht? Selbst bei mir und meinem geliebten Eheweib standen bzw. stehen bei jeder Reisebestätigung unser beider Namen drauf.

    LG 

    Sokrates

    Egal welche Hautfarbe, Religion, Geschlecht oder Nationalität - ich habe mit fast keinem Menschen Probleme. Probleme habe ich nur mit A....löchern!
  • vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 42921
    geschrieben 1474836101000

    Alle Reiseteilnehmer müssen namentlich aufgeführt werden - auch bei einem Kegelclub mit 30 Personen.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!