• uwinger
    Dabei seit: 1109548800000
    Beiträge: 4
    geschrieben 1117061742000

    Hallo

    Ich habe über das Internet eine Reise gebucht. Es soll am 02.06.05 von Hannover nach Rhodos gehen.

    Mein Flug sollte um 02:30 Uhr starten und um 06:40 Uhr auf Rhodos sein.

    Fluggesellschaft Air Berlin Reiseverantstalter ITS.

    Ein Direktflug. Ich habe die Reise u.a auch deshalb so gewählt weil ich Flugangst habe und mir zwei Flüge reichen.

    Nun hat Air Berlin diesen Flug auch schon eine ganze Zeit so durch geführt.

    Ab 01.06.05 wird das aber geändert und ich habe einen Gabelflug auf der Hinreise.

    Ich starte auf dem Hinflug hier erst um 10:55 Uhr und bin erst um 16:45 Uhr auf Rhodos.Zwischenlandung Düsseldorf.

    Das ist fast ein ganzer Urlaubstag Verlust.

    Alleine der zusätzliche Flug ist für mich eigentlich schon ein derartiger Mangel das ich gute Lust hätte die Reise nicht mehr an zu treten.

    Auf meine Nachfrage bei ITS ob man nicht ein wenig kulant sein könne und mich auf einen auch von Air Berlin angebotenen Flug buchen könne(Abflug 05:15 Uhr direkt) wurde mir geantwortet das ITS auf diesem Flug kein Kontingent gebucht habe und ich hätte schlieslich nur die Übernachtungen gebucht.

    Eine andere Entschädigung gleich welche Art wurde ausgeschlossen.

    Da sich aber in Sachen Kundenrechte einiges getan hat kann ich das nicht so recht glauben.

    Wenn ich 8 h 30 Min Verspätung gehabt hätte,hätte ich u.U doch auch eine Entschädigung bekommen.

    Muß ich wirklich solchen mangelden und unkulanten Service akzeptieren ???

    Hat schon mal jemand erfolgreich so etwas bemängelt oder finden sich damit alle einfach ab?

    Vielen Dank für die Antworten im Voraus 

  • Sina1
    Dabei seit: 1087171200000
    Beiträge: 5229
    gesperrt
    geschrieben 1117062745000

    Bei einem Direktflug sind im Gegensatz zum Non - Stop - Flug Zwischenlandungen grundsätzlich vorbehalten. Flugzeitenänderungen muß ein Pauschalreisender hinnehmen, solange die gebuchte Zahl der Übernachtungen in Anspruch (nicht Tage!) genommen werden kann. Die Reiseveranstalter haben sich durch entsprechende Vermerke in den allgemeinen Reiseinformationen in den Katalogen sowie in den Geschäftsbedingungen entsprechend abgesichert.

    Also hast Du - rein rechtlich gesehen - keinerlei Anspruch auf Kulanz.

    Bei einer Verspätung sieht es natürlich anders aus - Du hast lange Wartezeiten am Flughafen, eventuell auch zusätzliche Ausgaben für Snacks und Getränke, etc. . Bei einer Flugänderung kannst Du Dich entsprechend auf die neuen Flugzeiten einrichten und die genannten Beeinträchtigungen betreffen Dich nicht.

    Auch wenn ich Dir keine positive Antwort geben konnte, hoffe ich, daß ich Dir ein bißchen weitergeholfen habe.

  • Sabrina2111
    Dabei seit: 1111622400000
    Beiträge: 159
    geschrieben 1117099121000

    Hallo!

    Auch ich muss Sina Recht geben. Klar ist es ärgerlich durch Flugzeiten Urlaubtage zu verlieren und dann auch noch bei Flugangst einmal öfter zu landen und zu starten, aber rein rechtlich gesehen musst du diese Änderung leider akzeptieren. Jeder Veranstalter behält sich Änderungen bei Flugzeiten, Fluggesellschaften und Zwischenstopps vor, auch wenn ich dich sehr gut verstehen kann, wie ärgerlich das ist.

    LG

    Sabrina

  • Erika1
    Dabei seit: 1088985600000
    Beiträge: 9490
    geschrieben 1117146134000

    So sieht es leider aus - schade für Dich. Es handelt sich hier eben nicht um eine Verspätung, sondern nur um einen anderen Flug/eine andere Flugzeit. Und hier behalten sich die Veranstalter Änderungen vor. Immerhin kommst Du noch zu "ziviler" Zeit am Urlaubsort an - wir waren schon einige Male erst nachts um 2.oo h im Hotel. Da ist dann gleich der ganze nächste Tage gelaufen, weil man müde ist.

    Trotz allem schönen Urlaub,

    Gruß Erika

  • Chiara Saluta
    Dabei seit: 1117497600000
    Beiträge: 622
    gesperrt
    geschrieben 1117556734000

    Hallo Uwinger,

    Schade, dass Du Deine Reise im Internet gebucht hast, somit fehlt Dir ein direkter Ansprechpartner, der Dir wahrscheinlich schon bei Deiner Buchung diese Fragen, welche Du hier stellst schon beantwortet hätte..

    Seis drum.... aber auch ich muss mich diesem anschliessen, leider hast Du keinen Rechtsanspruch, wie auch schon Diverse OLG/AG entschieden haben, gilt auch hier, dass ein An-und Abreisetag nicht als' Urlaubstag' zu werten ist sondern lediglich der Tag der An-bzw. Abreise darstellt und somit Flugzeitenänderungen immer vorbehaltlich nachträglicher Änderungen sind.

    Viel Spass auf Rhodos....... Ihr solltet euch auf jedenfall die Akropolis von Lindos,und natürlich Rhodos Stadt per se anschauen, es lohnt sich.

    Im Tal der Schmetterlinge sind diese leider nicht mehr da ( ausser Ihr habt Glück ).

    Gruss

    Chiara

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!