• Steffi83
    Dabei seit: 1090972800000
    Beiträge: 6
    geschrieben 1091044283000

    Hallo,

    hab bei Neckermann einen Flug nach Hurghada gebucht. Wir haben von 5.8 - 20.8 gebucht, da der Rückflug nachts gewesen wäre. Auch haben wir so die Reisebestätigung bekommen... Jetzt wurde unser Flug um über 10 Stunden vorversetzt und fliegen schon am 19.8 nach Hause.

    Was kann man da machen?? Da wir ja definitiv bis 20.8 unterschrieben haben...

    Gruß Steffi

  • wukovits
    Dabei seit: 1089417600000
    Beiträge: 1272
    geschrieben 1091215551000

    Liebe Steffi

    Ich fürchte das man nichts machenn kann, da ALLE Kataloge in den Geschäftsbedingungen den Passus "Flugzeitänderungen vorbehalten" enthalten.

    Schlimmer wäre gewesen, wenn der Hinflug so verschoben wird, das es einem unmöglich ist die Reise anzutreten.

    In diesem Fall ist man nämlich was das Umbuchen angeht auf den "Good Will" des Veranstalters angewiesen. (persönlicher Erfahrungswert)

                                                                  Gruß

                                                                   Karl

    PS:Ich habe meine Erfahrungen bereits im Reiseforum geschildert.

    Du kannst ja mal nachlesen (Suchfunktion Autor) 

  • wukovits
    Dabei seit: 1089417600000
    Beiträge: 1272
    geschrieben 1091215551000

    Liebe Steffi

    Ich fürchte das man nichts machenn kann, da ALLE Kataloge in den Geschäftsbedingungen den Passus "Flugzeitänderungen vorbehalten" enthalten.

    Schlimmer wäre gewesen, wenn der Hinflug so verschoben wird, das es einem unmöglich ist die Reise anzutreten.

    In diesem Fall ist man nämlich was das Umbuchen angeht auf den "Good Will" des Veranstalters angewiesen. (persönlicher Erfahrungswert)

                                                                  Gruß

                                                                   Karl

    PS:Ich habe meine Erfahrungen bereits im Reiseforum geschildert.

    Du kannst ja mal nachlesen (Suchfunktion Autor) 

  • mosaik
    Dabei seit: 1082419200000
    Beiträge: 1939
    geschrieben 1091536733000

    Ich habe erst heute das Posting gelesen.

    Also: war der Rückflug am 20.8. gebucht, das heißt, die Nächtigung vom 19. auf 20.8. die 14. Urlaubsnacht, und nun ist die Rückkehr bereits am 19.8.  --> dann liegt ein Reisemangel vor:

    a) eine Hotelnacht muss zurückbezahlt werden

    b) 5 - 10 Prozent von einem Tag muss als Ausgleich zurückbezahlt werden

    Wäre aber die 14. Nacht vom 18. auf 19.8. gewesen und lediglich der Rückflug so spät in der Nacht, dass die Landung erst am 20.8.04 erfolgt wäre, so liegt kein Reisemangel vor.

    Gruß

    Peter

  • mosaik
    Dabei seit: 1082419200000
    Beiträge: 1939
    geschrieben 1091536733000

    Ich habe erst heute das Posting gelesen.

    Also: war der Rückflug am 20.8. gebucht, das heißt, die Nächtigung vom 19. auf 20.8. die 14. Urlaubsnacht, und nun ist die Rückkehr bereits am 19.8.  --> dann liegt ein Reisemangel vor:

    a) eine Hotelnacht muss zurückbezahlt werden

    b) 5 - 10 Prozent von einem Tag muss als Ausgleich zurückbezahlt werden

    Wäre aber die 14. Nacht vom 18. auf 19.8. gewesen und lediglich der Rückflug so spät in der Nacht, dass die Landung erst am 20.8.04 erfolgt wäre, so liegt kein Reisemangel vor.

    Gruß

    Peter

  • Flughafen
    Dabei seit: 1091923200000
    Beiträge: 203
  • Flughafen
    Dabei seit: 1091923200000
    Beiträge: 203
  • mosaik
    Dabei seit: 1082419200000
    Beiträge: 1939
    geschrieben 1093008336000

    Nochmals: entscheidend ist, wie viele Übernachtungen das Arrangement versprochen hat! Dass ein Veranstalter quasi zusätzlich einen Tag "gewährt" hätte aufgrund der geplanten Flugzeiten, letztendlich es aber bei 14 Nächtigungen mit Rückflug am 15. Tag ganz "normal" tagsüber, stellt sicherlich KEINEN Reisemangel dar.

    Gruß

    Peter

  • mosaik
    Dabei seit: 1082419200000
    Beiträge: 1939
    geschrieben 1093008336000

    Nochmals: entscheidend ist, wie viele Übernachtungen das Arrangement versprochen hat! Dass ein Veranstalter quasi zusätzlich einen Tag "gewährt" hätte aufgrund der geplanten Flugzeiten, letztendlich es aber bei 14 Nächtigungen mit Rückflug am 15. Tag ganz "normal" tagsüber, stellt sicherlich KEINEN Reisemangel dar.

    Gruß

    Peter

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!