• Honka
    Dabei seit: 1241481600000
    Beiträge: 56
    geschrieben 1251482997000

    Hallo,

    wir waren in Kuba und nun - ca. 3 Monate später - ruft unser Reisebüro an und informiert uns das wir noch die 21 € Einreisegebühr pro Person zu bezahlen hätten. Man hat es angeblich damals versäumt uns zu miteinzurechnen. Jetzt hatten wir ja Flug und Hotel zusammengebucht und das entspricht doch einer "Pauschalreise" und ich habe gelesen, das bei Pauschalreisen alle anfälligen Kosten bereits in diesem Einheitspreis einbezogen sind. Müssen wir das Geld nachbezahlen (an den 42 € soll's ja nicht liegen, mir geht es um's Prinzip) oder ist das deren Problem würde mich interessieren?

    Gruss

  • Lexilexi
    Dabei seit: 1091059200000
    Beiträge: 11567
    geschrieben 1251541572000

    die sind ja echt drollig.

    und vielleicht fällt denen noch ein, dass sie dir den aufschlag von "was weiß ich" nicht berechnet haben?

    ich würde das ganz schlank aussitzen.

    Das "F" in Montag steht für Freude.
  • CaptainJarek
    Dabei seit: 1178755200000
    Beiträge: 1935
    geschrieben 1251543657000

    Obacht! Wenn Flug und Hotel tatsächlich als Pauschalreise aus einer Hand bspw. eines Reiseveranstalters wie der TUI gebucht worden sind, dann sind Einreisegebühren in der Tat kein Thema.

    Wenn man Flug und Hotel aus einzelnen Reisebausteinen ( kann auch beides z.B. bei ein und demselben Veranstalter passiert sein ) gebucht hat und nur denkt man hätte eine Pauschalreise, dann dürften diese Kosten tatsächlich fällig sein.

    Ob das jetzt optimale Kundenkommunikation seitens des RB´s bzgl. des Umgangs mit einem eigenen Versäumnis ist sei dahingestellt, rechtlich ist die Nachforderung aber einwandfrei, wenn diese Leistungen vom Büro im Vorfeld der Reise eingebucht worden sind. Mit "schlank aussitzen" wird´s an dieser Stelle nicht getan sein.

    Viele Grüße.

    Viel zu spät begreifen viele die versäumten Lebensziele; Freuden, Schönheit und Natur, Gesundheit, Reisen und Kultur. Darum Mensch, sei zeitig weise! Höchste Zeit ist´s! Reise, Reise! ( Wilhelm Busch )
  • mkfpa
    Dabei seit: 1228089600000
    Beiträge: 5459
    geschrieben 1251547245000

    Na ich weiss nicht. Ich gehe in ein Geschaeft und kauf mir einen neuen PC und bezahle ihn bar. Nach 3 Monaten kommt der Haendler und sagt: "Schuldigung, aber ich bekomme noch 42 Euros, denn ich habe vergessen die Kosten fuer das Betriebssystem zu berrechnen".

    Dem wuerde ich hoechstens mein Beileid wuenschen, aber mehr schon nicht. ;)

  • Lexilexi
    Dabei seit: 1091059200000
    Beiträge: 11567
    geschrieben 1251561511000

    @captain

    wann verjähren denn derartigen nachforderungen?

    will heißen, wie lange kann ein reisebüro denn auf die idee kommen, forderungen von mir zu verlangen?

    Das "F" in Montag steht für Freude.
  • Honka
    Dabei seit: 1241481600000
    Beiträge: 56
    geschrieben 1251634871000

    Hallo, danke schonmal für die ersten Antworten. Wir hatten defenitiv bei "DerTour" pauschal gebucht und ich glaube mich daran zu erinnenr, das die Reiseverkehrskauffrau auch damals sagte, das alles im Preis inbegriffen ist. Von daher kommt das mir alles ein wenig spanisch - oder besser: kubanisch - vor. Das Reisebüro wollte isch demnächst nochmals bei uns melden, dann werde ich das einfach mal zum Thema machen. Mal gespannt was rauskommt.

  • Dylan
    Dabei seit: 1184630400000
    Beiträge: 7605
    geschrieben 1251645505000

    Bei einer diesbezüglichen Nachforderung besteht eine Verjährungsfrist von zwei Jahren. Ob diese Nachforderung jedoch rechtens ist, weiß ich auch nicht.

    Dies ist mein persönlicher Eindruck oder meine persönliche Meinung oder meine persönliche Erfahrung und muss nicht mit den Eindrücken oder den Meinungen oder den Erfahrungen anderer Personen übereinstimmen oder entsprechen.
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!