• Loreley_888
    Dabei seit: 1302393600000
    Beiträge: 11
    geschrieben 1318175339000

    Ich möchte gerne auf ein wachsendes Problem aufmerksam machen, dem - meines Erachtens - momentan noch viel zu wenig Aufmerksamkeit geschenkt wird.

    Wenn wir ein Zimmer in einem Hotel buchen, verlangen wir immer nach Räumen OHNE WLAN. Was früher gar kein Thema war, ist heute für viele Menschen zu einem richtigen Problem geworden. Ich reagiere sehr empfindlich auf hochfrequente Strahlung und finde kaum noch ein Hotel, wo ich einchecken kann, ohne mich vorher über den Stand der Dinge erkundigen und mich für meine "Behinderung" rechtfertigen zu müssen. Ich möchte noch anfügen, dass wir alles andere als Billigtouristen sind und wir inzwischen immer mehr Menschen kennengelernt haben, die das selbe Problem haben.

    Ist es denn wirklich nötig, dass heutzutage in jedem Zimmer und auch in vielen Gaststätten, Tag und Nacht im Internet gesurft werden kann? Reicht es nicht, wenn z.B. die Hotellobby mit einem WLAN ausgestattet ist? Ich verstehe ja, dass Geschäftsreisende oder Seminarbesucher ins Internet möchten, jedoch verstehe ich nicht, warum dies immer und überall sein muss, z.B. auch in einem romantischen,

    abgelegenen Hotel, das vor allem von Touristen besucht wird, die ihre Ruhe haben möchten.

    Übrigens gibt es Hotels, die bereits wieder auf Kabel umgestellt haben. Das finde ich vernünftig und diese Häuser werden von uns natürlich bevorzugt.

    Ich wünsche mir, dass es in Zukunft einen vernünftigen Umgang mit hochfrequenter Technik geben wird, sodass Leute wie ich sich wieder in jedem Haus wohlfühlen können. Danke fürs Lesen!

    Herzliche Grüsse aus der Schweiz

    Lore

  • juanito
    Dabei seit: 1115596800000
    Beiträge: 12367
    geschrieben 1318178903000

    Wie Recht du hast.

     

    Vor Jahrhunderten hat es die Lorelei geschafft, die Schiffer nur durch das Kämmen ihrer Haare und das Ausstrahlen der güldenen Strahlen zu verwirren :laughing:

    En marcha con compañero Fidel en la sierra maestra 1959
  • Loreley_888
    Dabei seit: 1302393600000
    Beiträge: 11
    geschrieben 1318199319000

    [size=9px]Vollkommen überflüssiges Zitat[color=darkblue] entfernt, da dieses bei einer direkten Antwort entbehrlich ist.[/size][/color]

    Ja genau du Scherzkeks und wenn du mich jetzt noch sehen könntest, würdest du deinen Beitrag erst recht lustig finden.

     

    :laughing:

  • bernhard707
    Dabei seit: 1195948800000
    Beiträge: 24575
    geschrieben 1318206248000

    Nicht schlecht gekontert ;)  

    @Loreley_888 sagte:

    ...Ich reagiere sehr empfindlich auf hochfrequente Strahlung und finde kaum noch ein Hotel..

    Zu Deiner Info, W-LAN Router senden ständig niederfrequent gepulste Mikrowellenstrahlung aus.

    Life is too short to limit your vision ... indeed
  • palme30
    Dabei seit: 1118188800000
    Beiträge: 22779
    Zielexperte/in für: Thailand
    geschrieben 1318228576000

    @Loreley:

     

    Und wie äußern sich denn Deine körperlichen Befindlichkeitsstörungen durch dieser "Strahlung"??? Gibts dabei konkrete Anzeichen???

     

    Meine "konkreten Anzeichen" bei Nichtvorfindung von WLAN im Hotelzimmer sind Aggressivität, Unzufriedenheit, Niedergeschlagenheit, Depressionen im leichten Stadium.....deshalb nimm ich grundsätzlich Zimmer/Hotels mit dieser Ausstattung ;) .....außerdem: warum gibts eigentlich so viele "gesunde" WiFi-Home-User?? Liegt wohl an der nicht soooo durchaus schädlichen Strahlung.... ;)

    Früher oder später bekommt jeder das zurück, was er anderen angetan hat. Sei einfach geduldig und lehn dich zurück. Das Karma kommt dann, wenn es niemand erwartet...As soon as possible - "Land-Ohne-Socken":)....Phuket/Samui - je nach Wetter:)
  • Loreley_888
    Dabei seit: 1302393600000
    Beiträge: 11
    geschrieben 1318235632000

    Hallo Bernhard

    Na gut, dann lassen wir uns im Hotelzimmer halt von Mikrowellen brutzeln. Da hab ich wohl die niederfrequente Mikrowellenstrahlung mit der hochfrequente Handyantennenstrahlung verwechselt. Besser wird's dadurch aber nicht.

    @Palme

    Ich habe morgens nach dem Erwachen Kopf-, Schulter- und Rückenschmerzen und fühle mich oft wie vom Trekker überfahren und nein, zu Hause habe ich diese Beschwerden nicht. Ich bin danach nicht ausgeschlafen und kann mich tagsüber schlecht konzentrieren. Im Urlaub ist das vielleicht nicht wirklich schlimm, aber wenn ein anstrengendes Ausbildungsseminar ansteht, komm ich dann schon an meine Grenzen. Angefangen hat bei mir das Ganze auch harmlos und ist Jahre her, belassen wir's dabei, meine Geschichte würde hier den Rahmen sprengen. Deine Befindlichkeiten hören sich zwar nicht nach körperlichen Symptomen an, deuten jedoch bereits auf ein Suchtverhalten hin. ;)

  • Mausebaer120
    Dabei seit: 1156636800000
    Beiträge: 28983
    Zielexperte/in für: ZE
    geschrieben 1318236824000

    @Loreley_888 sagte:

    Ich habe morgens nach dem Erwachen Kopf-, Schulter- und Rückenschmerzen und fühle mich oft wie vom Trekker überfahren und nein, zu Hause habe ich diese Beschwerden nicht. I

     

     

    Diese Symptome können aber auch alle von der ungewohnten Matratze des Bettes im Urlaubshotel kommen. Ich selbst habe diese Beschwerden im Urlaub auch öfters und das auch in Zimmern / Hotels, in denen es kein WLan gibt.

    Von allen Geschenken, die uns das Schicksal gewährt, gibt es kein größeres Gut als die Freundschaft - keinen größeren Reichtum, keine größere Freude. ( Epikur von Samos )
  • Loreley_888
    Dabei seit: 1302393600000
    Beiträge: 11
    geschrieben 1318238587000

    Nein, könnten sie nicht. Glaub mir, ich weiss wovon ich rede.

  • Mausebaer120
    Dabei seit: 1156636800000
    Beiträge: 28983
    Zielexperte/in für: ZE
    geschrieben 1318238845000

    Ich weiß auch, wovon ich rede  ;)

    Von allen Geschenken, die uns das Schicksal gewährt, gibt es kein größeres Gut als die Freundschaft - keinen größeren Reichtum, keine größere Freude. ( Epikur von Samos )
  • gastwirt
    Dabei seit: 1157414400000
    Beiträge: 10938
    gesperrt
    geschrieben 1318240227000

    ...und ich auch! :p   Mit Sicherheit reden wir von der burn-out bedrohten, Elektrosmog geschädigten Generation in der quarter life crisis. Man braucht Probleme, um "glücklich" zu sein, wenn es sonst alles rund läuft, müssen die natürlich geschaffen werden!

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!