• Benki
    Dabei seit: 1115942400000
    Beiträge: 3
    geschrieben 1115992104000

    Moin,

    war letztes Jahr das erste mal in der Türkei. War alles supergut - vor allem auch das leckere Essen. Davon hab ich gut und gerne gegessen. Nur nach 3 Tagen wurd mir übel und ich konnte nichts mehr essen. Es ging oben nix mehr rein und unten kam nichts mehr 'raus. Wohl eine Verstopfung. Ich konnte auch nicht mal mehr etwas Wasser trinken. Mir hat dann der Barkeeper eine Mischung aus Mokka und Zitronensaft gemixt. Ekelhaft, aber es hat nach 2 Stunden funktioniert. War selten so gerne auf Toilette :)

    Mir haben Miturlauber erzählt, dass dies häufiger passiert und sie deshalb vorbeugend vor jeder Mahlzeit Tabletten nehmen, die diese Reaktion verhindern. Habt Ihr Erfahrung hiermit und welche Mittel kann man empfehlen?

    Danke Euch. Benki

  • Roche
    Dabei seit: 1108598400000
    Beiträge: 13
    geschrieben 1115992753000

    Hallo Benki,

    wenn ich in der Türkei bin leide ich immer genau am Gegenteil :fire: was allerdings an meinem nervösen Magen liegt.

    Wat soll´s.

    Anstatt Tabletten:Trinke doch einfach nach jeder "deftigen" Mahlzeit (mittag- , abendessen) einen Mokka. Es hilft.

  • wukovits
    Dabei seit: 1089417600000
    Beiträge: 1251
    geschrieben 1116269336000

    Hallo Benki

    Ich habe mir angewöhnt am Weg zum Strand einen 1/2 Liter kalte Milch, und am Abend am weg vom Strand 1 Liter kalte Milch zu trinken.

    Seitdem hatte ich nie wieder Verstopfung.

                                                  Gruß

                                                  Karl 

  • melbelle
    Dabei seit: 1109203200000
    Beiträge: 1506
    geschrieben 1117643962000

    also ich schwöre auf Raki (so was wie Ouzo, nur halt türkisch) und hatte immer eine ziemlich normale Verdauung in der Türkei. Außerdem meide ich Hackfleisch Gerichte sowie Mayonnaise und sonstiges leicht verderbliches, aber das generell, egal wo ich bin! Vor Milch würde ich echt abraten!!!

    ;) melbelle
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!