• Jux100
    Dabei seit: 1129680000000
    Beiträge: 425
    geschrieben 1130077973000

    Hallo zusammen!

    In genau zwei Wochen fliegen wir zum ersten Mal in die Dom. Rep. und wir haben schon allerlei schönes, aber auch Horrorgeschichten gehört . Dass es dort z.B. nur so an Moskitos wimmeln soll und daher am besten eine Jahrespackung Autan mitnehmen, Durchfall wäre sowieso vorprogrammiert, daher eine Jahrespackung an Immodium Akkut und da wir es nicht mehr geschafft haben bzw. es nicht mehr schaffen uns vorher noch Hepatits A zu impfen bekommen wir natürlich immer mehr Horrorgeschichten zu hören. Aber wir waren schon in Ägypten und der Türkei und waren auch dort nicht geimpft und uns geht es immer noch super gut :-) Von daher ...

    Es wäre schön, wenn mir einer von seinen Erfahrungen dort berichten könnte und Tipps nehme ich gerne an :D Weiß denn jemand, ob man dort auch extra Wasser zum Zähneputzen bekommt? Ich lese immer nur was von deiner Minibar und mit Alk. wollte ich das dann wirklich nicht machen :?

    LG Jux100

  • willy123
    Dabei seit: 1129334400000
    Beiträge: 2
    geschrieben 1130266899000

    Hallo zurück,

    wir waren vor ca. 2 Wochen in der Dom.Rep. Mit Durchfall hatten wir

    gottseidank gar nichts zutun (hatten aber in der Reiseapotheke Imodium dabei ... für alle Fälle ). Es war eher so dass wir nach unserer Rückkehr hier Durchfall bekamen wg. unserem Deutschen Kaffee...wl. in der Dom.Rep. uns der Kaffee viel besser bekommen ist. Die Moskitos bzw. Sandflöhe waren schon übel ..trotz Mückenschutz. Würde beim nächsten mal Autanspray mitnehmen und evl. ein Duftteil was man in die Steckdose stecken kann. Gibt es glaub ich in der Apotheke !? :question:

    Das Leitungswasser dort schmeckt etwas salzig.. man kann sich ohne probleme damit die Zähne putzen...nur trinken würde ich es nicht.

    Uns wurde trotzdem immer Wasser ins Bad gestellt.

    In unserem Hotel wurden sogar die Eiswürfel nicht aus Leitungswasser hergestellt(hat uns unsere Reiseleitung verraten). Wir waren im Viva Wyndham Samana.

    Vor Hepatitis brauchst Du keine Angst zu haben, sofern Du nicht sexuelle Kontakte zu Einheimischen pflegen willst.

    Würde nur das übliche in der Reiseapotheke mitnehmen,wie:

    Pflaster, Jod, Imodium, Mückenabwehr und was für Sonnenbrand.. Wenn Kinder dabei noch: Fieberzäpfchen, Nasentropfen, Hustensaft, Fieberthermometer.

    Lasst Euch den Urlaub nicht mit Horrorgeschichten versauen. Es war für uns ein Traumurlaub.

    Habt einen schönen Flug

    Liebe Grüße

    Karin :D

  • Frank und Gabi
    Dabei seit: 1126742400000
    Beiträge: 881
    geschrieben 1130365078000

    Hallo auch von mir,

    vorsehen sollte man sich schon. Man wird sich sicherlich nicht Malaria am Strand holen, die evt. vorhandenen Sandflöhe können auch ganz schön lästig sein, sind aber ungefährlich - nur nicht kratzen!

    Die Vorsicht wie in den Ländern am Mittelmeer dürfte auch hier genügen.

    Achtung aber bei Ausflügen: Ich habe mir Shigellen (Bakterienruhr) weggeholt. Ich habe mächtig unter Krämpfen etc. gelitten. Das Gesundheitsamt hat mich aufgeklärt (Stuhlprobe ergab die meldepflichte Krankheit).

    Schönen Urlaub

    Frank

  • caribiangirl
    Dabei seit: 1095033600000
    Beiträge: 7508
    geschrieben 1130391279000

    Hallo Jux100

    Ich war seither 3 mal (2004 das vorerst letzte mal )in der Dom.Rep.Würde auf jeden Fall vorsichtshalber von zuhause was gegen Durchfall mitnehmen.Kann mal vorkommen,daß man den bekommt,muß aber nicht.Ebenfalls Aspirin und vielleicht noch ne gute Wundsalbe,wie Bepanthen.

    Gute Sonnencreme mit hohem Lichtschutzfaktor.Man bekommt dort(relativ günstig) Medikamente,die helfen aber nicht wirklich.

    Hep. Impfungen sind nicht nötig,genauso wie Malaryaprophilaxe.Wir hatten seither immer den Sohn dabei.Sogar er kam immer gesund heim.Beim 1. mal war er 5 Jahre.

    Vielleicht noch ein Mückenspray mitnehmen. Ich habs nie gemacht,da es bei mir nix bringt.Die Mücken stechen mich trotzdem.Wenn auch so viel über mögliche Krankheiten geredet wird,würd ich mich dadurch nicht verrückt machen lassen.Oder ruf mal beim Tropeninstitut an.Die nehmen dir auch die Bedenken.

    Kommt natürlich auch auf die Art der Reise an.Bei Strand und Badeurlaub gibts normal nichts außergewöhnliches zu beachten.Bei einer Rundreise ins Landesinnere hingegen,würde ich mich auch beim Tropeninstitut erkundigen.

    Wie oben schon erwähnt,das Leitungswasser nicht trinken.Zähneputzen geht allerdings problemlos.Trotzdem schadet ein Kanister Wasser( gibts dort günstig) nicht,wenn man den im Bad für die Mundhygiene stehen hat.Haben wir aber nie gemacht.

    Das wird schon.Mach dich nicht verrückt und freu dich auf den super Urlaub.

    Was Durchfall betrifft,so kommts auch auf den Magen an.Wenn dieser von Haus aus etwas empfindlich ist,dann event.auch auf Salat verzichten.Da dieser dort vermutlich mit Leitungswasser geputzt wird,bekommt er manchen deshalb nicht.Ging mir auch schon so.Salat abgesetzt,Durchfall weg.

    Ganz wichtig dort,die Sonne nicht unterschätzen.Mein Mann hat sich letztes Jahr von nur 3 Std Sonne nen bösartigen Sonnenbrand geholt.Er mußte dann die letzten 2,5 Wochen mit langer Stoffhose rumrennen.

    LG

    Die Lüge ist wie ein Schneeball: Je länger man ihn wälzt, desto größer wird er.
  • scholastika
    Dabei seit: 1116806400000
    Beiträge: 3
    geschrieben 1130542570000

    Hallo Jux100

    wir fahren am 1. Dezember zum 5. Mal in die DomRep und immer 3 Wochen. Ich hatte nur ein einziges Mal für einen Tag und eine Nacht Brechdurchfall, den ich mit Kohletabletten bekämpft habe. Die Zähne putzen wir immer mit Leitungswasser und mit Mücken hatten wir auch so gut wie keine Probleme, was vielleicht an der Jahreszeit liegt (Dezember/April). Also lass Dich nicht verrückt machen und geniess

    Deinen Urlaub.

    Liebe Grüsse

    scholastika

  • jaykayham
    Dabei seit: 1093478400000
    Beiträge: 2404
    geschrieben 1131843823000

    ACHTUNG!!!! so einen schwachsinn habe NOCH nie gehört!!!

    "Vor Hepatitis brauchst Du keine Angst zu haben, sofern Du nicht sexuelle Kontakte zu Einheimischen pflegen willst."

    Hepatitis A wird auch durch Fäkalien übertragen, wenn z.B. ein Koch nach der Toilette sich die Hände nicht richtig desinfiziert! Diese Krankheit KANN dir überall passieren, auch in Deutschland/Europa! Hepatitis A ist eine gute investition, wenn du viel reist! dann aber besser im KOMBI-Paket mit Hepatitis B schutz!!!

    Aus Erfahrung kann ich euch sagen, AUTAN ist nicht die einizige Lösung- es gibt bessere mittel in der dom.rep.; z.B. "OFF"!

    viel spass im Urlaub!

    LEBEN IST, WAS EINEM BEGEGNET, WÄHREND MAN AUF SEINE TRÄUME WARTET!
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!