• marsam
    Dabei seit: 1167264000000
    Beiträge: 25
    geschrieben 1398608156000

    Seit einigen Tagen liest man, dass in Ägypten das Mers-Virus aufgetreten ist. Wir fliegen am 11.05.2014 für zwei Wochen nach Hurghada. Wie schätzt Ihr die Gefahr einer Infektion ein? Muss man sich Gedanken machen oder ist die Wahrscheinlichkeit verschwindend gering?

    Wegen der ständigen Unruhen haben wir bereits 2013 auf den geliebten Ägypten-Aufenthalt verzichtet und uns heuer doch wieder für eine Urlaubsreise nach Hurghada entschieden. Wir freuen uns sehr auf zwei erholsame und ungetrübte Urlaubswochen. Was denkt Ihr?

  • kiotari
    Dabei seit: 1117670400000
    Beiträge: 1950
    geschrieben 1398610836000

    Bis jetzt ist erst ein Fall bekannt .

    Infiziert hatte sich ein Ingenieur der aus Saudi-Arabien wieder kam und sich auch sehr wahrscheinlich dort infizierte .

    RP online

    Aber wäre Deine Frage nicht besser hier aufgehoben ?

    LG

    Die Erinnerung ist das einzige Paradies aus dem man nicht vertrieben werden kann
  • curiosus
    Dabei seit: 1469923200000
    Beiträge: 53029
    gesperrt
    geschrieben 1398611101000

    ...der erste Fall in Ägypten ist ein Mann, der gerade aus Saudi-Arabien einreiste. Das Coronavirus ist dort seit Jahrzehnten präsent. Mers ist weniger ansteckend als Sars, so daß die WHO seit September 2012 weltweit nicht einmal 100 Todesfälle auflistet.

    Ich halte die Wahrscheinlichkeit infiziert zu werden derzeit für gering.

    Schönen Urlaub. ;)

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!