• Snupo
    Dabei seit: 1201996800000
    Beiträge: 3
    geschrieben 1259188643000

    Wir sind unschlüssig, ob wir für unsere 10-tägige Myanmar-Rundreise im März mit Meyers Weltreisen vorsorglich Tabletten gegen Malaria einnehmen sollen.

    Hat jemand Erfahrung mit "Malarone" (Nebenwirkungen etc.) bzw. mit den sogenannten "Stand-by-Tabletten" (die nur bei Erkrankung eingenommen werden)?

  • GanzuroiderMO
    Dabei seit: 1118361600000
    Beiträge: 377
    geschrieben 1259262010000

    Hallo Snupo ,

    glaube zwar weniger , das Ihr die meiste Zeit am Fluss seid ( Gewässer ) . Nahm damals keine Malariaprophylaxe mit , eher für Durchfall - Kopfschmerz - Zahnschmerzen + die eigenen Medikamente von zuhause .

    PS : Frag am besten deinen Hausarzt , was der dazu meint.

          Ansonsten kannst auch die übrigen Medikamente ( Mit Beipackzettel ) im Hotel bzw.   Reiseleiter abgeben .

          Sie werden froh sein , da jemand welche da gelassen hat ( für welchen Notfall auch immer ).........

    mfg     :D      GanzuroiderMo    :D

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!