• Don Alfredo
    Dabei seit: 1146009600000
    Beiträge: 246
    geschrieben 1147361637000

    hallo serafina,

    habe mitunter das selbe Herpesproblem wie du im Urlaub. Was habe ich nicht alles ausprobiert, etliche Crems und auch Tabletten und nix half, bis mir eines tages ein :bulb: aufging. Hmm..., dachte ich, das passiert dir jeden Urlaub in der Sonne :?, was ist denn eigentlich mit Sonnenschutz für die Lippen :question:, fragte ich mich. Ab dem Samana Urlaub 2004 habe ich immer 2 Lipsticks LF25 ( zu bekommen in der Apotheke ) dabei, und für den Fall aller Fälle Aciclostad ( hilft bei mir innerhalb von 2-3 Tagen ).

    Gruß

    Rainer

    Algunas personas tienen dos caras, una que muestran al mundo y otra, que le ocultan.
  • Lexilexi
    Dabei seit: 1091059200000
    Beiträge: 11567
    geschrieben 1148064312000

    mich erwischt es grundsätzlich immer , wenn der urlaub näher rückt. meistens schon zu hause am heimatlichen flughafen. ich habe festgestellt, dass das mittel "zovirax", was früher so hoch gelobt wurde, überhaupt keine wirkung zeigt.

    habe aber 2002 einen mörderherpes auf der ganzen wange bekommen. meine lymphdrüsen waren heftigst angeschwollen und das tat hölle weh. da habe ich von einem apotheker "tyrosur" bekommen. das ist ein gel, was echt schön kühlt und es trocknet nicht zu einem klumpen an der lippe zusammen.

    wenn jemand in spanien ist: dort gibt es in apotheken "chapsan". ist so eine art medizinische lippencreme bzw. salbe., die kühlt auch besonders gut. hat mir auch geholfen.

    Das "F" in Montag steht für Freude.
  • Patwei
    Dabei seit: 1113696000000
    Beiträge: 98
    geschrieben 1148077134000

    Meine Kollegin ist hat es nach einem Kurztrip nach Sardinen so stark erwischt, daß sie vier Tage krankgeschrieben war. Der Herpes ging von den Lippen weiter in den Mund und Rachen. Sie bekam starke Tabletten und eine Cortisonsalbe, langsam wird es besser.

    Zwei Kollegin empfehlen Vitamin B-Präparate zur Vorbeugung. Eine hatte bereits mit eingerissenen Mundwinkeln sehr gute Erfahrung gemacht. Aber man soll die Packung auf jeden Fall zu Ende nehmen, auch wenn die Beschwerden weg sind. Und zur Vorbeugung im Herbst und im Frühjahr eine Kur machen.

    Zur Eigenurinbehandlung habe ich zur Zeit übrigens meinen Sohn verdonnert, wegen seiner Warzen, gegen die einfach kein Kraut gewachsen ist. Und sie sind wirklich nach wenigen Tagen wesentlich kleiner geworden, ich hoffe, sie verschwinden ganz. Aber ich denke damit an die Lippen zu gehen, dazu gehört schon eine Portion Selbstüberwindung.

  • Woody_
    Dabei seit: 1083456000000
    Beiträge: 9960
    geschrieben 1148171695000

    Das kann bis in den Rachen wandern?Das müßen ja dann furchtbare Schmerzen sein,an den Lippen tuts ja schon weh :disappointed:

  • Flora
    Dabei seit: 1126051200000
    Beiträge: 15
    geschrieben 1148207524000

    Hey,

    zusätzlich zu allen Cremes die oben aufgeführt wurden.

    Empfehle ich Esberitox Tbl. 3 Monate lang täglich 3 x 2 Tbl. lutschen.

    Das sind pflanzliche Homöopthische Tbl. die, die Körpereigene Abwehr steigern.Wir haben selbst die besten Erfahrungen damit gemacht.

    Früher hatte ich immer in jedem Urlaub bei sehr starker Sonnenstrahlung ob Winter oder Sommer riesige Bläschen an den Lippen u, im Mundwinkel.

    Kann es nur empfehlen versucht es.

    Viel Erfolg : ;)

  • pauline76
    Dabei seit: 1147910400000
    Beiträge: 92
    geschrieben 1149432464000

    Ich habe früher auch ganz oft Herpes gehabt.

    Am besten hat mir Aciclovir geholfen.

    Seit längerem esse ich regelmässig Lakritz, habe gelesen, dass der darin enthaltene Süssholzwurzelsaft (oder so ähnlich) irgendwas mit den Enzymen anstellt.

    Ich weiss nicht, ob es daran liegt, aber ich hatte seit Ewigkeiten kein Herpes mehr.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!